Abo
  • Services:
Anzeige
Spectre One: AiO-PC im schlanken Design
Spectre One: AiO-PC im schlanken Design (Bild: HP)

AiO: Neue All-in-One-PCs von HP

Spectre One: AiO-PC im schlanken Design
Spectre One: AiO-PC im schlanken Design (Bild: HP)

HP hat vier neue All-in-One-PCs (AiO-PCs) für Endkunden angekündigt, darunter auch ein Modell ohne Touchscreen. Mit dem Spectre One wurde ein besonders schlankes Modell vorgestellt.

Am auffälligsten unter Hewlett-Packards neuen AiO-PCs ist der Spectre One, der erste AiO-PC aus HPs High-End-Serie. HP setzt auf ein sehr schlankes Design und bringt das 23,6 Zoll große Full-HD-Display mit Glasoberfläche in einem nur 11,5 mm dicken Gehäuse unter. Damit ist der Spectre One HPs bislang dünnster AiO-PC. Ergänzt wird das Display von einem drahtlosen Multitouch-Trackpad, mit dem sich Nutzer durch das neue Touch-UI von Windows 8 bewegen sollen.

Anzeige

Im Inneren setzt HP aktuelle Intel-Prozessoren, eine GPU von Nvidia mit 1 GByte Grafikspeicher und optional Expresscache sowie eine SSD ein. Zwei USB-2.0-Ports sind ebenso verbaut wie zwei USB-3.0-Ports, ein HDMI-Ausgang und ein Kopfhöreranschluss mit Beats Audio.

Auch NFC unterstützt HPs Spectre One: Dabei wird ein NFC-fähiges Gerät auf den Fuß das AiO-PCs gelegt.

Der HP Spectre One soll in den USA ab November 2012 ab 1.299 US-Dollar erhältlich sein.

Envy 20 und 23

Mit den Modellen Envy 20 und 23 ergänzt HP seine Reihe an Multitouch-AiOs um zwei Modelle für Windows 8. Sie verfügen über Displays mit 20- beziehungsweise 23-Zoll-Diagonale, arbeiten mit aktuellen Intel-Prozessoren und können optional mit Expresscache und SSD ausgestattet werden. Wird eine Festplatte eingebaut, bieten die Rechner bis zu 3 TByte Speicherkapazität. Auch hier kommt Beats Audio zum Einsatz.

HP Envy 20 und 23 sollen in den USA ab Oktober zu Preisen ab 799 beziehungsweise 999 US-Dollar erhältlich sein.

Pavilion 20 AiO

Eher auf günstig getrimmt ist der AiO-PC HP Pavilion 20: Er verfügt über ein 20-Zoll-Display und unterstützt keine Toucheingaben. Er entspricht weitgehend dem kürzlich vorgestellten HP Pavilion 23 AiO. Das 20-Zoll-Modell soll es in den USA ab Oktober 2012 ab 449 US-Dollar geben.


eye home zur Startseite
Schnanal Umpf 11. Sep 2012

Du kannst den Mist auch in jedem Thread bringen, trotzdem bist du offensichtlich der...

Schnanal Umpf 11. Sep 2012

Du solltest echt mal zum Optiker gehen... Nein, garnicht, weder Material noch Farbe...

Der Supporter 11. Sep 2012

Hier sieht man schön, wie HP Apples Design kopiert. http://appleinsider.com/articles/12...

vulkman 10. Sep 2012

Aber er hat doch eh schon einen...

neocron 10. Sep 2012

++



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. Spheros GmbH, Gilching bei München
  3. MICHELFELDER Gruppe über Baumann Unternehmensberatung AG, Raum Schramberg
  4. Leopold Kostal GmbH & Co. KG, Hagen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 16,99€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf + 3€ Versand)
  2. (u. a. The Revenant 7,97€, James Bond Spectre 7,97€, Der Marsianer 7,97€)
  3. (u. a. The Revenant, Batman v Superman, James Bond Spectre, Legend of Tarzan)

Folgen Sie uns
       


  1. Service

    Telekom verspricht kürzeres Warten auf Techniker

  2. BVG

    Fast alle U-Bahnhöfe mit offenem WLAN

  3. Android-Apps

    Rechtemissbrauch ermöglicht unsichtbare Tastaturmitschnitte

  4. Electro Fluidic Technology

    Schnelles E-Paper-Display für Video-Anwendungen

  5. Heiko Maas

    "Kein Wunder, dass Facebook seine Vorgaben geheim hält"

  6. Virtual Reality

    Oculus Rift unterstützt offiziell Roomscale-VR

  7. FTP-Client

    Filezilla bekommt ein Master Password

  8. Künstliche Intelligenz

    Apple arbeitet offenbar an eigenem AI-Prozessor

  9. Die Woche im Video

    Verbogen, abgehoben und tiefergelegt

  10. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Asus B9440 im Test: Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business
Asus B9440 im Test
Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business
  1. ROG-Event in Berlin Asus zeigt gekrümmtes 165-Hz-Quantum-Dot-Display und mehr

Elektromobilität: Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
Elektromobilität
Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
  1. Elektroauto Tesla gewährt rückwirkend Supercharger-Gratisnutzung
  2. Elektroautos Merkel hofft auf Bau von Batteriezellen in Deutschland
  3. Strategische Entscheidung Volvo setzt voll auf Elektro und trennt sich vom Diesel

In eigener Sache: Die Quanten kommen!
In eigener Sache
Die Quanten kommen!
  1. id Software "Global Illumination ist derzeit die größte Herausforderung"
  2. In eigener Sache Golem.de führt kostenpflichtige Links ein
  3. In eigener Sache Golem.de sucht Marketing Manager (w/m)

  1. Re: Für was verwendet man den noch im Jahr 2017?

    GaliMali | 03:52

  2. Re: Siri und diktieren

    Proctrap | 02:15

  3. Re: Habe nach meinen Umzug knapp ein halbes Jahr...

    Trockenobst | 00:58

  4. Re: Warum?

    NeoXolver | 00:48

  5. Re: Mittelmäßig nützlich, ersetzt kein LTE

    GnomeEu | 00:40


  1. 12:31

  2. 12:15

  3. 11:33

  4. 10:35

  5. 12:54

  6. 12:41

  7. 11:44

  8. 11:10


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel