Agstack: Linux Foundation kümmert sich um Landwirtschaft

Mit dem Agstack-Projekt will die Linux Foundation Open Source und digitale Kooperation bis auf den Bauernhof bringen.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Landwirtschaft wird immer digitaler. Die Linux Foundation will hier Open Source verankern.
Die Landwirtschaft wird immer digitaler. Die Linux Foundation will hier Open Source verankern. (Bild: Adrian Dennis/AFP via Getty Images)

Die Linux Foundation hat das Agstack-Projekt gegründet. Dabei handelt es sich laut Ankündigung um ein kollaboratives Open-Soure-Infrastruktur-Projekt für das weltweite Ökosystem der Landwirtschaft. Ziel sei es dabei, die "Effizienz der Landwirtschaft durch das Erstellen, Pflegen und Erweitern einer kostenlosen, wiederverwendbaren, offenen und spezialisierten digitalen Infrastruktur für Daten und Anwendungen zu verbessern."

Stellenmarkt
  1. Senior Digital Business Consultant (m/w/d)
    ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  2. SAP Fiori/UI5 Entwickler (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Hamburg
Detailsuche

Wie in vielen anderen Bereichen der Industrie durchläuft auch die Landwirtschaft in den vergangenen Jahrzehnten einen massiven Digitalisierungsschub und viele Bereiche landwirtschaftlicher Produktion sind inzwischen hochtechnisiert. Einige kleinere Open-Source-Projekte aus diesem Bereich haben sich auf der Fosdem-Konferenz im Jahr 2020 vorgestellt.

Das Magazin Venturebeat verweist darüber hinaus auf einige KI-Projekte, die etwa die Nutzung der zur Verfügung stehenden Ressourcen effizienter machen sollen oder mit denen sich eventuelle Probleme beim Anbau eher feststellen lassen können sollen. Ebenso kommen viele Sensoren und mit dem Internet verbundene Geräte in der Landwirtschaft zum Einsatz.

Open Source vom Modell bis zur App

Für all das und weiteres will das Linux-Foundation-Projekt nun Open-Source-Software bereitstellen. "Agstack besteht aus einem offenen Repository zum Erstellen und Veröffentlichen von Modellen, freiem und einfachem Zugriff auf öffentliche Daten, interoperablen Frameworks für die projektübergreifende Verwendung sowie themenspezifischen Erweiterungen und Werkzeugen".

Linux: Das umfassende Handbuch von Michael Kofler. Für alle aktuellen Distributionen (Desktop und Server) (Deutsch)
Golem Akademie
  1. Elastic Stack Fundamentals - Elasticsearch, Logstash, Kibana, Beats
    26. - 28. Oktober 2021, online
  2. Einführung in die Programmierung mit Rust
    21.-24. September 2021, online
Weitere IT-Trainings

Grundlage dafür sollen etwa bereits etablierte Standards bilden, öffentliche Daten wie Satellitenbilder, Modelle zur Eindämmung von Schädlingen sowie Software auf Grundlage von Django, Postgres und auch Container-Technologie. Der Eigenbeschreibung zufolge will Agstack allumfassend sein und möglichst alle Bereiche der landwirtschaftlichen Produktion abdecken. Die Software-Komponenten sind dabei als eine Art Middle-Layer konzipiert, auf dem weitere Landwirtschaftssoftware aufbauen kann.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Screenshots zeigen neue Oberfläche
Windows 11 geleakt

Durch einen Leak der ISO von Microsofts Betriebssystem Windows 11 sind Details der Benutzeroberfläche inklusive des Startmenüs bekanntgeworden.

Screenshots zeigen neue Oberfläche: Windows 11 geleakt
Artikel
  1. Nightwatch: Kunststoffkugel macht Apple Watch zum besseren Wecker
    Nightwatch
    Kunststoffkugel macht Apple Watch zum besseren Wecker

    Mit Nightwatch ist der Nachtmodus der Apple Watch wesentlich besser zu sehen. Gleichzeitig bietet die Kugel Platz für das Ladegerät.

  2. Protest gegen VW: Greenpeace-Aktivist springt mit Gleitschirm ins EM-Stadion
    Protest gegen VW
    Greenpeace-Aktivist springt mit Gleitschirm ins EM-Stadion

    Vor Anpfiff des EM-Spiels Deutschland-Frankreich ist ein Motorschirmflieger im Stadion gelandet: Greenpeace forderte den Verbrennerausstieg von VW.

  3. Weltraumtourismus: Nasa bietet zweiwöchige Aufenthalte auf der ISS an
    Weltraumtourismus
    Nasa bietet zweiwöchige Aufenthalte auf der ISS an

    Die Nasa will den Trend zum Weltraumtourismus weiter vorantreiben und ermöglicht Zahlungswilligen künftig einen zweiwöchigen Urlaub auf der ISS.

MaceWindu 10. Mai 2021 / Themenstart

Ich finde es mega cool! #opensource Das Wissen der Menschheit gehört der Welt #andsoon

FreiGeistler 10. Mai 2021 / Themenstart

Was nützt dem Landwirten direkt "Django, Postgres und auch Container-Technologie"? Der...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Saturn Super Sale (u. a. Samsung 65" QLED (2021) 1.294€) • MSI MAG274R2 27" FHD 144Hz 269€ • Dualsense Midnight Black + Ratchet & Clank Rift Apart 99,99€ • Apple iPads (u. a. iPad Pro 12,9" 256GB 909€) • Razer Naga Pro 119,99€ • Alternate (u. a. NZXT Kraken WaKü 109,90€) [Werbung]
    •  /