Agon AG273QZ: AOC stellt Monitor mit 240 Hz und Pivotfunktion vor

Der Agon AG273QZ von AOC soll mit seiner sehr hohen Bildfrequenz wohl am ehesten Gamer überzeugen. Die WQHD-Auflösung, viele Anschlüsse und ein ergonomisch einstellbarer Standfuß sprechen für den Monitor, das TN-Panel eher dagegen.

Artikel veröffentlicht am ,
Der Agon AG273QZ kommt mit 27-Zoll-Panel.
Der Agon AG273QZ kommt mit 27-Zoll-Panel. (Bild: AOC/Montage: Golem.de)

Der Bildschirmhersteller AOC ergänzt sein Monitorsortiment um ein weiteres Produkt mit einer ungewöhnlich hohen Bildfrequenz von 240 Hz: Der Agon AG273QZ richtet sich klar an Spieler. Die Bilddiagonale von 27 Zoll gehört zudem zu den beliebteren Größen. Der Agon-Monitor hat eine WQHD-Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixeln. Außerdem sollen die Pixelreaktionszeiten sehr niedrig sein. AOC gibt 0,5 ms an.

Stellenmarkt
  1. Product Owner (m/w/d)
    ID Information und Dokumentation im Gesundheitswesen GmbH & Co. KG aA, Berlin, Bielefeld
  2. IT Consultant Business Automation (w/m/d)
    dmTECH GmbH, Karlsruhe
Detailsuche

Der Kompromiss für ein so schnelles Panel: AOC verwendet TN-Technik, die zum einen preiswert herzustellen ist, zum anderen aber auch Farben typischerweise schlechter darstellt als VA- oder IPS-Panels. Der Hersteller nennt zumindest eine SRGB-Farbabdeckung von 126 Prozent, was für Spiele ausreichen sollte. Der Bildschirm ist für HDR400 zertifiziert und hat eine angegebene maximale Helligkeit von 400 cd/m². High Dynamic Range dürfte auf diesem Display also eher auf dem Papier ein Vorteil sein, da sichtbar starke Helligkeitsunterschiede und Kontraste mit diesen Leistungsmerkmalen nicht bedingungslos möglich sind.

AOC verbaut diverses Zubehör in den Monitor. So können an ausklappbare Haken Headsets und andere Peripheriegeräte gehängt werden. Auch Stereolautsprecher mit einer Leistung von 5 Watt sind für Notfälle mitverbaut. Angeschlossen wird der Monitor primär per Displayport 1.4. Auch zwei HDMI-2.0b-Ports sind vorhanden, etwa um daran eine Spielkonsole anzuschließen. Ein USB-Hub mit vier USB-3.2-Gen1-Ports hat Platz für weitere Geräte.

  • AOC AG273QZ (Bild: AOC)
  • AOC AG273QZ (Bild: AOC)
  • AOC AG273QZ (Bild: AOC)
  • AOC AG273QZ (Bild: AOC)
  • AOC AG273QZ (Bild: AOC)
  • AOC AG273QZ (Bild: AOC)
  • AOC AG273QZ (Bild: AOC)
  • AOC AG273QZ (Bild: AOC)
AOC AG273QZ (Bild: AOC)

Zudem lässt sich der Standfuß ergonomisch verstellen - um 11 cm in der Höhe, um 64 Grad in der vertikalen Ausrichtung und um 5,5 bis 21,5 Grad in der Neigung. Auch eine Pivot-Funktion ist vorhanden. Optional kann das Display mit 75-x-75-mm-Vesa-Halterung an die Wand oder einen anderen Standfuß gehängt werden.

Der AOC Agon AG273QZ soll bereits verfügbar sein. Den Preis gibt AOC mit 770 Euro an. Das ist für ein TN-Display viel Geld. Die Rechtfertigung dafür könnte die sehr hohe Bildfrequenz von 240 Hz sein.

In eigener Sache: Das sind die besten Gaming-Monitore laut dem Ratgeber-Team von PC Games Hardware. Die Inhalte des PCGH-Ratgebers sind kostenlos und werbefrei verfügbar. Die Webseite finanziert sich ausschließlich über Affiliate-Links.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Infrastruktur
Wie das Internet am Kapitalismus scheitert

Immer häufiger fallen wegen Fehlern eines einzigen Dienstes Tausende von Webseiten aus. Das zeigt: Das Internet stößt im Kapitalismus an Grenzen.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

Infrastruktur: Wie das Internet am Kapitalismus scheitert
Artikel
  1. Anti-Virus: John McAfee tot im Gefängnis aufgefunden
    Anti-Virus
    John McAfee tot im Gefängnis aufgefunden

    John McAfee ist tot in einer Gefängniszelle gefunden worden. Ihm drohte eine Auslieferung von Spanien in die USA.

  2. Warum cloudbasierte Netzwerke auf dem Vormarsch sind
     
    Warum cloudbasierte Netzwerke auf dem Vormarsch sind

    Corona hat einmal mehr gezeigt, wie wichtig flexible und agile Netzwerkumgebungen sind. Kein Wunder, dass Unternehmen immer häufiger auf Network as a Service (NaaS) setzen. Sieben Argumente, die für ein gemanagtes Netzwerk aus der Cloud sprechen.
    Sponsored Post von Telekom

  3. Apple aktualisiert Tags: Neue Firmware-Version für Airtags
    Apple aktualisiert Tags
    Neue Firmware-Version für Airtags

    Apple hat eine neue Version der Airtags-Firmware vorgestellt. Offenbar sind die Anti-Stalking-Funktionen noch verbesserungswürdig gewesen.

qq1 27. Feb 2020

Ich will ja hdmi, weil es keine graka mit vga gibt. Die antwort half mir tatsächlich...

TobiVH 26. Feb 2020

Also ich habe letzens noch einen 165Hz TN-Panel Monitor von Asus gesehen dessen Farben...


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Mega-Wiedereröffnung bei MediaMarkt - bis zu 30 Prozent Rabatt • Dualsense Midnight Black + Ratchet & Clank Rift Apart 87,61€ • MSI MAG272CQR 27" Curved WQHD 165Hz 309€ • 6 Blu-rays für 30€ • Landwirtschafts-Simulator 22 vorbestellbar ab 39,99€ [Werbung]
    •  /