Abo
  • Services:

Agents of Storm: Free-to-Play-Strategie von den Max-Payne-Machern

Das finnische Entwicklerstudio Remedy Entertainment hat sein Action-Strategiespiel Agents of Storm für iOS veröffentlicht. Vor allem die Grafik macht - auch dank Unterstützung von Apples Metal-Schnittstelle - einen gelungenen Eindruck.

Artikel veröffentlicht am ,
Agents of Storm
Agents of Storm (Bild: Golem.de)

Irgendwo in der Südsee wird die Welt gerettet - jedenfalls in Agents of Storm, einem Free-to-Play-Strategiespiel. Das ist beim finnischen Entwicklerstudio Remedy (Max Payne, Alan Wake) in Zusammenarbeit mit dem deutschen Publisher Flaregames entstanden. Die Handlung dreht sich um eine Handvoll Agenten, die von ihrem Hauptquartier in der sonnenüberfluteten Bucht einer Trauminsel gegen die sinistere Chimera Corporation kämpfen.

Stellenmarkt
  1. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart

In dem Spiel geht es zum einen darum, eine Basis aufzubauen und dabei möglichst sinnvolle Entscheidungen zu treffen: Werden erst stärkere Verteidigungsanlagen gebraucht, oder ist eine große Flotte von Schnellbooten für Angriffe die bessere Alternative? Zum anderen wählt der Spieler auf der Übersichtskarte die Stützpunkte des Gegners für Angriffe aus. Dort platziert er seine Einheiten, die auf Knopfdruck in Richtung des Feindes stürmen und seine Stellungen unter Beschuss nehmen.

  • Agents of Storm (Screenshot: Golem.de)
  • Agents of Storm (Screenshot: Golem.de)
  • Agents of Storm (Screenshot: Golem.de)
  • Agents of Storm (Screenshot: Golem.de)
  • Agents of Storm (Screenshot: Golem.de)
Agents of Storm (Screenshot: Golem.de)

Bei ein paar Probepartien hat Agents of Storm einen sehr kurzweiligen Eindruck gemacht. Das Spiel eignet sich prima für kurze Partien etwa zwischen ein paar U-Bahn-Stopps. Die Handlung wirkt einfach und etwas klischeehaft mit Comic-ähnlichen Zwischensequenzen in Szene gesetzt, ist aber auch unterhaltsam.

Das eigentliche Glanzlicht ist allerdings die Grafik. Nach Angaben von Remedy und Flaregames basiert das Spiel auf Unity 5, außerdem verwendet es die Metal-Schnittstelle von Apple. Das Ergebnis sind etwa auf einem neuen iPhone 6 eine detailreiche Umgebung und butterweiche Kamerafahrten. Wer mag, kann mit anderen Spielern zusammen im Koop-Modus kämpfen.

Derzeit ist das Programm für iOS ab Version 7.1 als 95 MByte großer Download erhältlich, Umsetzungen für Android und Windows Phone sollen in den kommenden Monaten folgen. Der Download ist kostenlos, beim Spielen muss immer eine Internetverbindung vorhanden sein. Für das Verkürzen der Wartezeiten kann der Spieler nicht wie bei Max Payne einfach den Zeitlupenmodus beenden, sondern er muss Diamanten für echte Euro im Spiel kaufen.



Anzeige
Hardware-Angebote

oakmann 25. Okt 2014

Hearthstone hat ein gutes f2p konzept.


Folgen Sie uns
       


Command and Conquer (1995) - Golem retro_

Grünes Gold, Kane und - jedenfalls in Deutschland - Cyborgs statt Soldaten stehen im Mittelpunkt aller Nostalgie für Command & Conquer.

Command and Conquer (1995) - Golem retro_ Video aufrufen
IT-Jobs: Ein Jahr als Freelancer
IT-Jobs
Ein Jahr als Freelancer

Sicher träumen nicht wenige festangestellte Entwickler, Programmierer und andere ITler davon, sich selbstständig zu machen. Unser Autor hat vor einem Jahr den Schritt ins Vollzeit-Freelancertum gewagt und bilanziert: Vieles an der Selbstständigkeit ist gut, aber nicht alles. Und: Die Freiheit des Freelancers ist relativ.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Job-Porträt Die Cobol Cowboys auf wichtiger Mission
  2. IT Frauen, die programmieren und Bier trinken
  3. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix

WLAN-Tracking und Datenschutz: Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?
WLAN-Tracking und Datenschutz
Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?

Unternehmen tracken das Verhalten von Nutzern nicht nur beim Surfen im Internet, sondern per WLAN auch im echten Leben: im Supermarkt, im Hotel - und selbst auf der Straße. Ob sie das dürfen, ist juristisch mehr als fraglich.
Eine Analyse von Harald Büring

  1. Gefahr für Werbenetzwerke Wie legal ist das Tracking von Online-Nutzern?
  2. Landtagswahlen in Bayern und Hessen Tracker im Wahl-O-Mat der bpb-Medienpartner
  3. Tracking Facebook wechselt zu First-Party-Cookie

Nubia Red Magic Mars im Hands On: Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro
Nubia Red Magic Mars im Hands On
Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro

CES 2019 Mit dem Red Magic Mars bringt Nubia ein interessantes und vor allem verhältnismäßig preiswertes Gaming-Smartphone nach Deutschland. Es hat einen Leistungsmodus und Schulter-Sensortasten, die beim Zocken helfen können.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. ATH-ANC900BT Audio Technica zeigt neuen ANC-Kopfhörer
  2. Smart Clock Lenovo setzt bei Echo-Spot-Variante auf Google Assistant
  3. Smart Tab Lenovo zeigt Mischung aus Android-Tablet und Echo Show

    •  /