Agent 47: Der Hitman unterstützt bald HDR

Ab Ende Januar 2017 soll Hitman als zweites PC-Spiel per HDR mehr Farben und eine höhere Helligkeit darstellen können, die Konsolenversion wird ebenfalls aktualisiert. Ein weiterer Titel mit HDR für PC und Konsolen wird Mass Effect Andromeda.

Artikel veröffentlicht am ,
Hitman
Hitman (Bild: IO Interactive)

Entwickler IO Interactive hat via Twitter angekündigt, dass Hitman am 31. Januar 2017 einen Patch erhält, der das Spiel um HDR (High Dynamic Range) erweitert. Die Aktualisierung wird es für die Playstation 4 (inklusive Slim und Pro), die Xbox One S und Windows-PC geben. Ebenfalls via Twitter kommt die Ankündigung von Bioware, dass Mass Effect Andromeda am 23. März 2017 direkt HDR auf Konsolen und PC unterstützen wird. Neben HDR10 soll auch Dolby Vision vorhanden sein.

Stellenmarkt
  1. IT System Administrator (m/w/d) Netzwerk
    Hirschvogel Holding GmbH, Denklingen
  2. Software Product Marketing Manager - Advantest Cloud Solutions (m/f/d)
    Advantest Europe GmbH, Böblingen
Detailsuche

Das Studio hinter Hitman nennt zwei Beispiele, bei denen HDR für eine bessere Optik sorgen soll: Wenn Agent 47 aus einem Fenster hinaus ins Helle blickt, sollen dank High Dynamic Range draußen wie drinnen weiterhin Details zu erkennen sein, da nicht alles überstrahlt wird oder im Schatten verschwindet. Obendrein soll der Hitman geblendet werden, wenn er direkt in die Sonne schaut - wie im echten Leben. Details zur HDR-Implementierung von Mass Effect Andromeda liegen nicht vor, wir haben aber vor einigen Wochen eine entsprechende Version gesehen. Sie zeigte, was zu erwarten war.

HDR-Monitore gibt es bisher keine

Wer am PC mit HDR spielen möchte, konnte das bisher nur mit Shadow Warrior 2. Obendrein ist ein Fernseher oder Monitor notwendig, der HDR10 unterstützt - bei Modellen, die mit Dolby Vision umgehen können, üblich. TV-Geräte für HDR gibt es mittlerweile viele, PC-Displays kaum. Eines der ersten ist LGs 32UD99 (bisher ohne Preis oder Termin), ein weiteres kommt in Form des Swift PG27UQ von Asus - es soll im Herbst 2017 für 2.000 Euro erhältlich sein. Beide lösen mit 4K-UHD auf und sollen den DCI-P3-Farbraum nahezu vollständig abdecken, Asus gibt zudem 1.000 Candela pro Quadratmeter als maximale Helligkeit an.

Mit High Dynamic Range zeigen Spiele mehr Farben sowie Abstufungen (üblicherweise 12 oder 10 Bit statt 8 Bit pro Kanal), hinzu kommt ein weitaus größerer Helligkeitsumfang. Notwendig sind eine passende Grafikkarte, etwa AMDs Polaris- oder Nvidias Pascal-Generation, und ein entsprechender Fernseher oder Monitor.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
e.Go Life getestet
Abgesang auf ein schwer erfüllbares Versprechen

Der e.Go Life aus Aachen sollte Elektromobilität erschwinglich machen. Doch nach 1.500 ausgelieferten Exemplaren ist nun Schluss. Was nachvollziehbar ist.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

e.Go Life getestet: Abgesang auf ein schwer erfüllbares Versprechen
Artikel
  1. Unbound: Neues Need for Speed verbindet Gaspedal mit Graffiti
    Unbound
    Neues Need for Speed verbindet Gaspedal mit Graffiti

    Veröffentlichung im Dezember 2022 nur für PC und die neuen Konsolen: Electronic Arts hat ein sehr buntes Need for Speed vorgestellt.

  2. Google: Pixel 7 und 7 Pro kosten so viel wie die Vorgänger
    Google
    Pixel 7 und 7 Pro kosten so viel wie die Vorgänger

    Googles Pixel-7-Smartphones kommen mit neuem Tensor-Chip, ansonsten ist die Hardware vertraut. Neuigkeiten gibt es bei der Software.

  3. Lochstreifenleser selbst gebaut: Lochstreifen für das 21. Jahrhundert
    Lochstreifenleser selbst gebaut
    Lochstreifen für das 21. Jahrhundert

    Früher wurden Daten auf Lochstreifen gespeichert - lesen kann man sie heute nicht mehr so leicht. Es sei denn, man verwendet Jürgen Müllers Lesegerät auf Arduino-Basis.
    Von Tobias Költzsch

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 jetzt bestellbar • MindStar (Gigabyte RTX 3090 Ti 1.099€, RTX 3070 539€) • Alternate (Team Group DDR4/DDR5-RAM u. SSD) • Günstig wie nie: MSI Curved 27" WQHD 165Hz 289€, Philips LED TV 55" Ambilight 549€, Inno3D RTX 3090 Ti 1.199€ • 3 Spiele für 49€ [Werbung]
    •  /