Abo
  • Services:

Age of Wonders 3: Paradox Interactive kauft Strategiespielexperten Triumph

Die Entwicklung von Age of Wonders 3 hatte noch Minecraft-Milliardär Markus "Notch" Persson finanziell unterstützt. Bei der Fortsetzung dürfte das nicht nötig sein: Das Entwicklerstudio Triumph gehört ab sofort zu Paradox Interactive.

Artikel veröffentlicht am ,
Age of Wonders 3 bietet rundenbasierte Strategie.
Age of Wonders 3 bietet rundenbasierte Strategie. (Bild: Triumph Studios)

Der schwedische Publisher Paradox Interactive hat das Entwicklerstudio Triumph gekauft, das seinen Sitz im niederländischen Delft hat. Finanzielle Details der Übernahme sind nicht bekannt. Zumindest auf den ersten Blick passen die beiden Unternehmen zusammen: Paradox produziert und veröffentlicht vor allem Aufbau- und Strategiespiele wie Cities Skylines, Hearts of Iron und Europa Universalis.

Stellenmarkt
  1. Euro Union Assistance GmbH, Stuttgart
  2. Paulinenpflege Winnenden, Winnenden

Triumph hat sich ganz auf die Entwicklung von Strategiespielen konzentriert, etwa die Reihen Overlord und Age of Wonders. Das 2014 veröffentlichte, unter anderem von Golem.de im Test hochgelobte Age of Wonders 3 hatte unter anderem deshalb für Schlagzeilen gesorgt, weil es finanziell von Minecraft-Erfinder Markus "Notch" Persson mit einem Betrag in nicht bekannter Höhe unterstützt wurde - einfach so, weil er das Spiel spannend fand.

Für Age of Wonders 3 sind die beiden Erweiterungen Golden Realms und Eternal Lords erschienen. Das Studio hat bislang keine Informationen dazu veröffentlicht, woran es aktuell arbeitet. Es will sich aber auch künftig weiter auf rundenbasierte Strategiespiele konzentrieren, so Studiochef und Mitgründer Lennart Sas.

Seinen Angaben zufolge hat er im Laufe der Jahre immer wieder Übernahmeangebote bekommen, diese aber immer abgelehnt. Paradox Interactive sei nun aber ein "Partner, der uns helfen kann, weiter substanziell zu wachsen, und der uns die Stabilität gibt, weiterhin das zu tun, was wir am besten können."

In Age of Wonders geht es ähnlich wie in Heroes of Might & Magic und Civilization um das rundenbasierte Aufdecken und Erobern von Gebieten auf einer Weltkarte plus rundenbasierte Kämpfe auf Gefechtskarten. Dazu kommen sehr viele Elemente aus Rollenspielen und ein bisschen Handel, Diplomatie und Wirtschaften. Teil 3 war Anfangs nur für Windows-PC erhältlich, inzwischen gibt es auch Versionen für Linux und MacOS.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Far Cry 5, Skyrim Special Edition, Tekken 7, The Witcher 3, Ghost Recon Wildlands...
  2. (u. a. Conjuring 2, Hacksaw Ridge, Snowden, The Accountant)
  3. (u. a. Steelseries Arctis 5 Headset 79,90€, VU+Solo 2 SAT-Receiver 164,90€, Intenso 960-GB-SSD...
  4. (heute u. a. UHD-Fernseher von Samsung, Kameraobjektive, Büro- und Gamingstühle, Produkte von TP...

Lord Gamma 30. Jun 2017

Mag auch gerne (echte) Vollversionen. Auch wenn es bei Paradox insbesondere Kosmetik ist...


Folgen Sie uns
       


i-Cristal autonomer Bus - Interview (englisch)

Der nächste Schritt steht an: Der französische Verkehrsbetrieb plant einen Test mit einem autonom fahenden Bus. Er soll Anfang 2020 in einer französischen Großstadt im normalen Verkehr fahren.

i-Cristal autonomer Bus - Interview (englisch) Video aufrufen
Sky Ticket mit TV Stick im Test: Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser
Sky Ticket mit TV Stick im Test
Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser

Gute Inhalte, aber grauenhafte Bedienung: So war Sky Ticket bisher. Die neue Version macht vieles besser, und mit dem Sky Ticket Stick lässt sich der Pay-TV-Sender kostengünstig auf den Fernseher bringen. Besser geht es aber immer noch.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Comcast Bezahlsender Sky für 38,8 Milliarden US-Dollar verkauft
  2. Videostreaming Wiederholte Sky-Ausfälle verärgern Kunden
  3. Sky Ticket TV Stick Sky verteilt Streamingstick de facto kostenlos

iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
iPhone Xs, Xs Max und Xr
Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
Von Tobias Költzsch

  1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
  2. Apple iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht
  3. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten

Segelflug: Die Höhenflieger
Segelflug
Die Höhenflieger

In einem Experimental-Segelflugzeug von Airbus wollen Flugenthusiasten auf gigantischen Luftwirbeln am Rande der Antarktis fast 30 Kilometer hoch aufsteigen - ganz ohne Motor. An Bord sind Messinstrumente, die neue und unverfälschte Daten für die Klimaforschung liefern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Luftfahrt Nasa testet leise Überschallflüge
  2. Low-Boom Flight Demonstrator Lockheed baut leises Überschallflugzeug
  3. Elektroflieger Norwegen will elektrisch fliegen

    •  /