Age of Empires 4: Radeon-Grafiktreiber steigert Performance um 45 Prozent

Wundertreiber gibt es nicht - wohl aber behobene Fehler: Mit der Radeon Software 21.10.3 läuft Age of Empires 4 drastisch schneller.

Artikel veröffentlicht am ,
Szene aus Age of Empires 4
Szene aus Age of Empires 4 (Bild: Microsoft/Screenshot: Golem.de)

AMD hat die Radeon Software 21.10.3 für die eigenen Grafikkarten veröffentlicht, wobei der Treiber primär für Age of Empires 4 und Guardians of the Galaxy gedacht ist. Im beiden Spielen steigt die Bildrate verglichen zur älteren Radeon Software 21.10.2 signifikant an.

Stellenmarkt
  1. IT System Administrator (m/w/d) Schwerpunkt Netzwerk
    Hirschvogel Holding GmbH, Denklingen
  2. ERP Manager (m/w/d)
    Hays AG, Marktredwitz
Detailsuche

Laut Hersteller sind es bei Age of Empires 4 (Test) bis zu wahnwitzige 45 Prozent, wenn eine Radeon RX 6800 XT in 4K bei maximalen Details eingesetzt wird. Die Benchmarks bei Computerbase bestätigen diese Aussage, hier steigt das 1-Prozent-Perzentil um satte 37 Prozent und die durchschnittliche Bildrate um immerhin 33 Prozent.

Ungeachtet dessen schneiden AMD-Karten trotz des Treiber-Updates schlecht ab, so wird die Radeon RX 6800 XT fast von der Geforce RTX 3070 eingeholt. Microsoft zufolge soll noch vor der US-amerikanischen Holiday Season ein Patch für Age of Empires 4 veröffentlicht werden, der die Performance aktueller Navi-RDNA2-Modelle verbessert.

Auch Guardians of the Galaxy wird flotter

Für Marvel's Guardians of the Galaxy (Test) gibt AMD an, dass die Radeon Software 21.10.3 verglichen zur Radeon Software 21.10.2 die Framerate auf einer Radeon RX 6900/6800 XT in 4K mit Ultra-Einstellungen um 21 Prozent erhöht.

Golem Akademie
  1. AZ-104 Microsoft Azure Administrator: virtueller Vier-Tage-Workshop
    13.–16. Dezember 2021, virtuell
  2. Terraform mit AWS: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    14.–15. Dezember 2021, Virtuell
Weitere IT-Trainings

In diesem Spiel liegen die Navi-Karten mit Rastergrafik in auf dem gewohnten Niveau, sogar mit der Tendenz, das sonst übliche Nvidia-Pendant zu überholen. Mit Raytracing für die exzellenten, weil oft diffusen Spiegelungen sind zwar die Geforce-Karten durchweg schneller - das jedoch ist typisch und bei den meisten aktuellen Titeln so.

Kurzfazit zu Age of Empires 4 und Guardians of the Galaxy

Wir finden, dass Age of Empires 4 mehr als einen Blick wert ist, wenn man sich einfach für gute Spiele und für Geschichte interessiert - selbst dann, wenn man um Strategie sonst einen kleinen Bogen reitet.

Bei Guardians of the Galaxy hat uns das Gesamtpaket aus gelungener Story und sympathisch schrägen Helden - insbesondere Rocket - sowie dem ordentlichen Gameplay viel Spaß gemacht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Cloud-Ausfall
Eine AWS-Region als Single Point of Failure

Ein stundenlanger Ausfall der AWS-Cloud legte zentrale Dienste und sogar Amazon selbst teilweise lahm. Das zeigt die Grenzen der Cloud-Versprechen.
Ein Bericht von Sebastian Grüner

Cloud-Ausfall: Eine AWS-Region als Single Point of Failure
Artikel
  1. Euro NCAP: Renault Zoe mit katastrophalem Crash-Ergebnis
    Euro NCAP
    Renault Zoe mit katastrophalem Crash-Ergebnis

    Mit dem Renault Zoe sollte man keinen Unfall bauen. Im Euro-NCAP-Crashtest erhielt das Elektroauto null Sterne.

  2. Hohe Nachfrage: BMW plant Sonderschichten für den neuen i4
    Hohe Nachfrage
    BMW plant Sonderschichten für den neuen i4

    Das neue Elektroauto ist begehrt: Die Wartezeiten für den BMW i4 könnten ohne zusätzliche Produktion auf bis zu ein Jahr steigen.

  3. Wirtschaftsministerium Niedersachsen: Bisher gelten noch 56 KBit/s als Breitband
    Wirtschaftsministerium Niedersachsen
    "Bisher gelten noch 56 KBit/s als Breitband"

    Das Recht auf schnelles Internet und Universaldienstverpflichtung sind im neuen Telekommuniktionsgesetz (TKG) noch nicht bestimmt. Bisher gilt eigentlich ein absurder Wert aus der Vergangenheit.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Xbox Series X jetzt bestellbar • Acer-Monitore zu Bestpreisen (u. a. 27" FHD 165Hz OC 199€) • Kingston PCIe-SSD 1TB 69,90€ & 2TB 174,90€ • Samsung Smartphones & Watches günstiger • Saturn: Xiaomi Redmi Note 9 Pro 128GB 199€ • Alternate (u. a. Razer Opus Headset 69,99€) • Release: Halo Infinite 68,99€ [Werbung]
    •  /