Aerosoft: MS Flight Simulator kommt auf 10 DVDs in den Handel

Selbst die zehn DVDs des Flight Simulator von Microsoft enthalten nicht alle Daten - trotzdem soll es möglich sein, offline zu fliegen.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork des Flight Simulator
Artwork des Flight Simulator (Bild: Microsoft)

Die Installationsvorbereitungen vor dem ersten Flug mit dem Flight Simulator dauern vermutlich ein bisschen länger: Das Unternehmen Aerosoft hat bekanntgegeben, dass die Simulation auf zehn Dual-Layer-DVDs erscheint - theoretisch passen auf jede Disc rund 8,5 GByte an Daten.

Stellenmarkt
  1. Informatiker/in (m/w/d) (FH-Diplom / Bachelor / Fachinformatiker/in [m/w/d])
    Zentrum Bayern Familie und Soziales, Bayreuth, München
  2. Requirements Engineer (w/m/d) Softwareentwicklung
    SSI SCHÄFER IT Solutions GmbH, Dortmund, Giebelstadt
Detailsuche

Aerosoft veröffentlicht das Spiel offiziell am 18. August 2020 für Windows-PC im Handel, gemeinsam mit Microsoft. In der Community ist die aus Büren (Nordrhein-Westfalen) stammende Firma Aerosoft gut bekannt: Sie ist seit Jahren in die Entwicklung von Erweiterungen für Flugsimulation involviert und will auch Add-ons für den neuen Flight Simulator veröffentlichen.

Im Handel wird es zwei Versionen geben: Zum einen als Standard Edition mit gedrucktem Handbuch für rund 70 Euro, zum anderen als Premium Deluxe Edition mit Hardcover-Handbuch für rund 130 Euro.

Die teurere Ausgabe enthält zehn Flugzeuge und Flughäfen in voller Simulationstiefe mehr als die Standardfassung. Online kann man im Microsoft Store auch eine Deluxe Edition für 90 Euro kaufen, die fünf vollständig simulierte Flieger und Airports mehr als die Standard Edition enthält.

Golem Akademie
  1. PowerShell Praxisworkshop
    20.-23. Dezember 2021, online
  2. AZ-104 Microsoft Azure Administrator
    13.-16. Dezember 2021, online
  3. Microsoft Teams effizient nutzen
    19. November 2021, online
Weitere IT-Trainings

Auf der Festplatte oder SSD wird der Flight Simulator laut den offiziellen Systemanforderungen rund 150 GByte belegen.

Das Programm ist für den Onlinebetrieb ausgelegt, dann werden weitere Daten gestreamt - vor allem Details der Landschaft. Im Herbst 2019 hatte einer der Entwickler gesagt, dass rund 2 Petabyte an Daten auf den Servern bereitstehen würden.

Der Flight Simulator soll auch offline verwendet werden können, dann ist aber mit weniger detailreicher Grafik zu rechen. Wie das konkret im Vergleich mit der Onlinefassung aussieht, ist noch nicht bekannt. Außerdem gibt es offline weitere Einschränkungen, etwa bei dem auf echten Daten basierenden Wettersystem und beim Funkverkehr.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


miguele 17. Jul 2020

Sorry, aber wenn das deine Definition von "ernsthaftem PC-Anwender" ist, scheinst du...

_the_ 16. Jul 2020

Da wird einem doch glatt Werbung für einen anderen Flugsimulator angezeigt... (Ja ich...

McWiesel 16. Jul 2020

Naja mit keiner Maschine aus FlightSimulator kann man "Action" machen. Die meisten haben...

Volkhardt 15. Jul 2020

Asobo entwickelt das Spiel gemeinsam mit Microsoft. Aerosoft übernimmt den Vertrieb. ;)

trinkhorn 15. Jul 2020

Kein weiterer Text



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
New World im Test
Amazon liefert ordentlich Abenteuer

Konkurrenz für World of Warcraft und Final Fantasy 14: Amazon Games macht mit dem PC-MMORPG New World momentan vor allem Sammler glücklich.
Von Peter Steinlechner

New World im Test: Amazon liefert ordentlich Abenteuer
Artikel
  1. Nasa: Sonde Lucy erfolgreich zu Jupiter-Asteroiden gestartet
    Nasa
    Sonde Lucy erfolgreich zu Jupiter-Asteroiden gestartet

    Erstmals sollen Asteroiden in der Umlaufbahn des Jupiter untersucht werden. Der Start der Raumsonde Lucy ist laut Nasa geglückt.

  2. Pornoplattform: Journalisten wollen Xhamster-Eigentümer gefunden haben
    Pornoplattform
    Journalisten wollen Xhamster-Eigentümer gefunden haben

    Xhamster ist und bleibt Heimat für zahlreiche rechtswidrige Inhalte. Doch ohne zu wissen, wer profitiert, wusste man bisher auch nicht, wer verantwortlich ist.

  3. Whatsapp: Vater bekommt wegen eines Nacktfotos Ärger mit Polizei
    Whatsapp
    Vater bekommt wegen eines Nacktfotos Ärger mit Polizei

    Ein Vater nutzte ein 15 Jahre altes Nacktfoto seines Sohnes als Statusfoto bei Whatsapp. Nun läuft ein Kinderpornografie-Verfahren.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 40€ Rabatt auf Samsung-SSDs • ADATA XPG Spectrix D55 16-GB-Kit 3200 56,61€ • Crucial P5 Plus 1 TB 129,99€ • Kingston NV1 500 GB 35,99€ • Creative Sound BlasterX G5 89,99€ • Alternate (u. a. AKRacing Core SX 248,99€) • Gamesplanet Anniv. Sale Classic & Retro [Werbung]
    •  /