Abo
  • Services:
Anzeige
Aerion AS2
Aerion AS2 (Bild: Aerion)

Aerion AS2: Businessjet soll so schnell werden wie die Concorde

Aerion AS2
Aerion AS2 (Bild: Aerion)

Die Aerion AS2 ist ein dreistrahliger Businessjet, der Mach 1,5 erreichen soll. Diese Geschwindigkeit schaffen derzeit nur militärische Flugzeuge, doch bald sollen auch Manager mit dem kleinen Flugzeug wieder so schnell um die Welt fliegen wie zur Zeit der Concorde.

Anzeige

Der Hersteller des Businessjets Aerion AS2 hat seinen ersten Großauftrag erhalten. Die Airline Flexjet hat 20 Stück des Überschallflugzeugs geordert. Die Auslieferung wird allerdings noch dauern, denn das Flugzeug existiert noch nicht.

  • Aerion AS2 (Bild: Aerion)
  • Aerion AS2 (Bild: Aerion)
  • Aerion AS2 (Bild: Aerion)
  • Aerion AS2 (Bild: Aerion)
  • Aerion AS2 (Bild: Aerion)
  • Aerion AS2 (Bild: Aerion)
  • Aerion AS2 (Bild: Aerion)
Aerion AS2 (Bild: Aerion)

Die Entwicklung des Aerion AS2 wurde 2014 begonnen. Airbus unterstützt das Projekt. Der Jet erlaubt es beispielsweise, die Flugstrecke Frankfurt - Washington D.C. im Vergleich zu einem Linienflug um drei Stunden zu verkürzen. Das Flugzeug erreicht 1,5-fache Schallgeschwindigkeit und soll bis zu zwölf Passagieren Platz bieten. Da es auch auf kleineren Flughäfen landen kann, ist der Reisende flexibler.

Erst 2021 soll der erste Flug stattfinden. Nach Ende des Zulassungsverfahrens sollen 2023 die ersten Maschinen ausgeliefert werden.

Zu den schnellsten Passagierflugzeugen derzeit gehört die Gulfstream G650. Sie schafft zwar nicht die Schallgeschwindigkeit, also Mach 1 (1.225 km/h). Aber auf kürzeren Strecken liegt die Reisegeschwindigkeit bei Mach 0,925 (etwa 1.100 km/h). Die normale Reisegeschwindigkeit beträgt Mach 0,8 (1.040 km/h).

Stückpreis 120 Millionen US-Dollar

Über Land wird die AS2 ebenfalls im Bereich Mach 0,95 bis 0,98 fliegen, um keinen Überschallknall zu verursachen. Seine Vorteile kann das Flugzeug also nur über See ausspielen. Das Flugzeug soll ungefähr 52 Meter lang sein und eine Flügelspannweite von etwa 19 Metern haben.

Die Reichweite soll bei 4.750 nautischen Meilen (8.797 km) bei Mach 1,4 und 5.300 nautischen Meilen (9.816 km) bei Mach 0,95 sein. Der Preis soll bei 120 Millionen US-Dollar pro Stück liegen.

Das US-Luftfahrtunternehmen Spike Aerospace will unterdessen mit der Überschallpassagiermaschine S-512, einem Flugzeug mit 40 Metern Länge und einer Spannweite von etwa 18 Metern, punkten. Auch dieses Flugzeug ist nicht für den Massentransport gedacht: 12 bis 18 Passagiere können in der luxuriösen Maschine mitfliegen. Die Höchstgeschwindigkeit soll bei Mach 1,8 liegen, das sind etwa 2.200 km/h, die Reisegeschwindigkeit bei Mach 1,6 oder 1.960 km/h.

Mehr zur Rückkehr der Überschallflieger bietet unser ausführlicher Artikel zu diesem Thema.


eye home zur Startseite
Lasse Bierstrom 21. Nov 2015

Vielleicht verdienen manche eben ihr Geld bei vor-ort-sein, aber da man generell davon...

FreiGeistler 21. Nov 2015

Danke. :) Sogenannte Elektroaktive Polymere (pdf) wären dafür doch gut geeignet? Werden...

FreiGeistler 21. Nov 2015

Dein Punkt. :) Und du weisst das so genau, weil...? :D

nicoledos 21. Nov 2015

Ganz so ist es zwar nicht, aber Überschallflugzeuge gehören nun mal zum Tagesgeschäft bei...

Moe479 20. Nov 2015

kandidelt, hätte ich jetzt mit kandis/zucker(-kristallen) in verbindung gebracht...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Hochschule Ostwestfalen-Lippe, Lemgo
  2. Harvey Nash GmbH, Frankfurt am Main oder Berlin
  3. Paco, Eschweiler
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach


Anzeige
Top-Angebote
  1. 39,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 44,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 49,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Android O

    Google veröffentlicht letzte Testversion vor Release

  2. Fruit Fly 2

    Mysteriöse Mac-Malware seit Jahren aktiv

  3. Poets One im Test

    Kleiner Preamp, großer Sound

  4. Chipping

    Firma versieht Mitarbeiter mit Microchips

  5. Elektroautos

    Bayern startet Förderprogramm für Ladesäulen

  6. Elektrorennserie

    Mercedes Benz steigt in die Formel E ein

  7. Ronny Verhelst

    Tele-Columbus-Chef geht nach Hause

  8. Alphabet

    Googles Gewinn geht wegen EU-Strafe zurück

  9. Microsoft

    Nächste Hololens nutzt Deep-Learning-Kerne

  10. Schwerin

    Livestream-Mitschnitt des Stadtrats kostet 250.000 Euro



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
IETF Webpackage: Wie das Offline-Internet auf SD-Karte kommen könnte
IETF Webpackage
Wie das Offline-Internet auf SD-Karte kommen könnte
  1. IETF Netzwerker wollen Quic-Pakete tracken
  2. IETF DNS wird sicher, aber erst später
  3. IETF Wie TLS abgehört werden könnte

Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test: 240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test
240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
  1. LG 43UD79-B LG bringt Monitor mit 42,5-Zoll-Panel für vier Signalquellen
  2. SW271 Benq bringt HDR-Display mit 10-Bit-Panel
  3. Gaming-Bildschirme Freesync-Displays von Iiyama und Viewsonic

Moto Z2 Play im Test: Bessere Kamera entschädigt nicht für kürzere Akkulaufzeit
Moto Z2 Play im Test
Bessere Kamera entschädigt nicht für kürzere Akkulaufzeit
  1. Modulares Smartphone Moto Z2 Play kostet mit Lautsprecher-Mod 520 Euro
  2. Lenovo Hochleistungs-Akku-Mod für Moto Z
  3. Moto Z Schiebetastatur-Mod hat Finanzierungsziel erreicht

  1. Re: Mal ehrlich: Würdet ihr da mitmachen?

    Daem | 10:42

  2. Re: Wie bekommt man den Müll

    Jakelandiar | 10:41

  3. Re: Kein Vorteil ohne Nachteil

    neocron | 10:41

  4. Re: Computermuseen Deutschland

    der_wahre_hannes | 10:39

  5. Re: DSLRs?

    Icestorm | 10:39


  1. 10:33

  2. 10:28

  3. 09:15

  4. 08:47

  5. 08:05

  6. 07:29

  7. 23:54

  8. 22:48


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel