Abo
  • Services:
Anzeige
Aerion AS2
Aerion AS2 (Bild: Aerion)

Aerion AS2: Businessjet soll so schnell werden wie die Concorde

Aerion AS2
Aerion AS2 (Bild: Aerion)

Die Aerion AS2 ist ein dreistrahliger Businessjet, der Mach 1,5 erreichen soll. Diese Geschwindigkeit schaffen derzeit nur militärische Flugzeuge, doch bald sollen auch Manager mit dem kleinen Flugzeug wieder so schnell um die Welt fliegen wie zur Zeit der Concorde.

Anzeige

Der Hersteller des Businessjets Aerion AS2 hat seinen ersten Großauftrag erhalten. Die Airline Flexjet hat 20 Stück des Überschallflugzeugs geordert. Die Auslieferung wird allerdings noch dauern, denn das Flugzeug existiert noch nicht.

  • Aerion AS2 (Bild: Aerion)
  • Aerion AS2 (Bild: Aerion)
  • Aerion AS2 (Bild: Aerion)
  • Aerion AS2 (Bild: Aerion)
  • Aerion AS2 (Bild: Aerion)
  • Aerion AS2 (Bild: Aerion)
  • Aerion AS2 (Bild: Aerion)
Aerion AS2 (Bild: Aerion)

Die Entwicklung des Aerion AS2 wurde 2014 begonnen. Airbus unterstützt das Projekt. Der Jet erlaubt es beispielsweise, die Flugstrecke Frankfurt - Washington D.C. im Vergleich zu einem Linienflug um drei Stunden zu verkürzen. Das Flugzeug erreicht 1,5-fache Schallgeschwindigkeit und soll bis zu zwölf Passagieren Platz bieten. Da es auch auf kleineren Flughäfen landen kann, ist der Reisende flexibler.

Erst 2021 soll der erste Flug stattfinden. Nach Ende des Zulassungsverfahrens sollen 2023 die ersten Maschinen ausgeliefert werden.

Zu den schnellsten Passagierflugzeugen derzeit gehört die Gulfstream G650. Sie schafft zwar nicht die Schallgeschwindigkeit, also Mach 1 (1.225 km/h). Aber auf kürzeren Strecken liegt die Reisegeschwindigkeit bei Mach 0,925 (etwa 1.100 km/h). Die normale Reisegeschwindigkeit beträgt Mach 0,8 (1.040 km/h).

Stückpreis 120 Millionen US-Dollar

Über Land wird die AS2 ebenfalls im Bereich Mach 0,95 bis 0,98 fliegen, um keinen Überschallknall zu verursachen. Seine Vorteile kann das Flugzeug also nur über See ausspielen. Das Flugzeug soll ungefähr 52 Meter lang sein und eine Flügelspannweite von etwa 19 Metern haben.

Die Reichweite soll bei 4.750 nautischen Meilen (8.797 km) bei Mach 1,4 und 5.300 nautischen Meilen (9.816 km) bei Mach 0,95 sein. Der Preis soll bei 120 Millionen US-Dollar pro Stück liegen.

Das US-Luftfahrtunternehmen Spike Aerospace will unterdessen mit der Überschallpassagiermaschine S-512, einem Flugzeug mit 40 Metern Länge und einer Spannweite von etwa 18 Metern, punkten. Auch dieses Flugzeug ist nicht für den Massentransport gedacht: 12 bis 18 Passagiere können in der luxuriösen Maschine mitfliegen. Die Höchstgeschwindigkeit soll bei Mach 1,8 liegen, das sind etwa 2.200 km/h, die Reisegeschwindigkeit bei Mach 1,6 oder 1.960 km/h.

Mehr zur Rückkehr der Überschallflieger bietet unser ausführlicher Artikel zu diesem Thema.


eye home zur Startseite
Lasse Bierstrom 21. Nov 2015

Vielleicht verdienen manche eben ihr Geld bei vor-ort-sein, aber da man generell davon...

FreiGeistler 21. Nov 2015

Danke. :) Sogenannte Elektroaktive Polymere (pdf) wären dafür doch gut geeignet? Werden...

FreiGeistler 21. Nov 2015

Dein Punkt. :) Und du weisst das so genau, weil...? :D

nicoledos 21. Nov 2015

Ganz so ist es zwar nicht, aber Überschallflugzeuge gehören nun mal zum Tagesgeschäft bei...

Moe479 20. Nov 2015

kandidelt, hätte ich jetzt mit kandis/zucker(-kristallen) in verbindung gebracht...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Germersheim
  2. WBS Training AG, deutschlandweit (Home-Office)
  3. operational services GmbH & Co. KG, Ottobrunn
  4. Schwarz Zentrale Dienste KG, Neckarsulm


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-46%) 26,99€
  2. ab 47,99€
  3. 19,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Unternehmen

    1&1 Versatel bietet Gigabit für Frankfurt

  2. Microsoft

    Xbox One emuliert 13 Xbox-Klassiker

  3. DMT Bonding

    Telekom probiert 1 GBit/s ohne Glasfaser aus

  4. Telekom-Software

    Cisco kauft Broadsoft für knapp 2 Milliarden US-Dollar

  5. Pubg

    Die blaue Zone verursacht künftig viel mehr Schaden

  6. FSFE

    "War das Scheitern von Limux unsere Schuld?"

  7. Code-Audit

    Kaspersky wirbt mit Transparenzinitiative um Vertrauen

  8. iOS 11+1+2=23

    Apple-Taschenrechner versagt bei Kopfrechenaufgaben

  9. Purism Librem 13 im Test

    Freiheit hat ihren Preis

  10. Andy Rubin

    Drastischer Preisnachlass beim Essential Phone



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Essential Phone im Test: Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem
Essential Phone im Test
Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem
  1. Teardown Das Essential Phone ist praktisch nicht zu reparieren
  2. Smartphone Essential Phone kommt mit zwei Monaten Verspätung
  3. Andy Rubin Essential gewinnt 300 Millionen US-Dollar Investorengelder

Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test: Google fehlt der Mut
Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test
Google fehlt der Mut
  1. Pixel Visual Core Googles eigener ISP macht HDR+ schneller
  2. Smartphones Googles Pixel 2 ist in Deutschland besonders teuer
  3. Pixel 2 und Pixel 2 XL im Hands on Googles neue Smartphone-Oberklasse überzeugt

Krack-Angriff: Kein Grund zur Panik
Krack-Angriff
Kein Grund zur Panik
  1. Neue WLAN-Treiber Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen
  2. Ubiquiti Amplifi und Unifi Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht
  3. Krack WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

  1. Re: Wer könnte jetzt auf Linux migrieren?

    hum4n0id3 | 06:05

  2. Re: Darum wird sich Linux nie so richtig durchsetzen

    matzems | 06:02

  3. Re: Es bräuchte wirklich ein Essential Phone...

    masel99 | 06:02

  4. Re: Günstiger?

    Ovaron | 05:34

  5. Re: Warum nur Full HD?

    Vögelchen | 05:30


  1. 18:46

  2. 17:54

  3. 17:38

  4. 16:38

  5. 16:28

  6. 15:53

  7. 15:38

  8. 15:23


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel