Abo
  • Services:
Anzeige
Inherit the Earth 2
Inherit the Earth 2 (Bild: Wyrmkeep Entertainment)

Adventure-Klassiker: Nachfolger für Erben der Erde geplant

Inherit the Earth 2
Inherit the Earth 2 (Bild: Wyrmkeep Entertainment)

Ein Fuchs namens Rif steht im Mittelpunkt des 1994 veröffentlichten Adventures Erben der Erde. Jetzt planen die Entwickler einen Nachfolger - mit Hilfe von finanzieller Unterstützung durch die Community.

Die Menschen haben den Planeten Erde verlassen, stattdessen haben Tiere die Macht übernommen, und ein Fuchs namens Rif erlebt das ganz große Abenteuer: Das ist der Plot des Adventures Erben der Erde (Inherit the Earth: Quest for the Orb), das ab 1994 für eine Reihe von Plattformen erschienen ist - neben Windows auch für Amiga und Linux.

Anzeige

Das Spiel war ursprünglich als Trilogie angelegt, jetzt planen einige der Entwickler von damals mit ihrem Studio Wyrmkeep Entertainment tatsächlich eine Fortsetzung. Die trägt den Titel Inherit the Earth 2 und soll über Kickstarter Unterstützung durch die Community bekommen: 135.000 US-Dollar sollen es werden. Bislang haben 140 Unterstützer rund 8.000 US-Dollar zugesagt, das Projekt läuft noch 20 Tage.

Konzept und Handlung stehen schon, derzeit arbeiten die Entwickler an einem Prototyp. Das Spiel soll für Windows, Mac OS, Linux und iOS erscheinen. Neben Englisch könnte es bei ausreichender Finanzierung auch weitere Sprachversionen geben. Sollte richtig viel Geld zusammenkommen, will Wyrmkeep Entertainment gleich mit der Produktion von Teil 3 beginnen - derzeit sieht es aber nicht danach aus.

Nach aktuellem Stand soll Inherit the Earth 2 im November 2013 fertig sein. Wie immer bei Kickstarter-Projekten gilt: Auch wenn das Projekt vielversprechend aussieht und die Entwickler über viel Erfahrung verfügen, kann das Vorhaben in Verzug geraten oder gar scheitern, ohne dass die Unterstützer ihr Geld wiedersehen.

Nachtrag vom 29. Januar 2013, 10:00 Uhr

Wyrmkeep Entertainment hat die Kickstarter-Kampagne von Erben der Erde vorzeitig beendet; Unterstützer bekommen ihr Geld zurück. Im offiziellen Forum der Entwickler kann über einen neuen Anlauf diskutiert werden.


eye home zur Startseite
Casandro 29. Jan 2013

Nö, es gab Probleme mit der Präsentation. Die wollen es jetzt anscheinend nochmal neu machen.

ownage77 28. Jan 2013

Das Spiel hat mir damals sehr viel Spaß gemacht. Ich hoffe das Projekt auf Kickstarter...

Avdnm 28. Jan 2013

Dito. Das Spiel hatte definitiv einige genial Stellen ( z.B. den Wächter ablenken "Wer...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Kaufland Dienstleistung GmbH & Co. KG, Heilbronn
  2. AMADA GmbH, Haan
  3. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München
  4. Biomax Informatics AG, Planegg bei München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 64,90€ + 3,99€ Versand
  2. 149,99€
  3. 229,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Purism Librem 13 im Test

    Freiheit hat ihren Preis

  2. Andy Rubin

    Drastischer Preisnachlass beim Essential Phone

  3. Sexismus

    US-Spielforum Neogaf offenbar abgeschaltet

  4. Kiyo und Seiren X

    Razer bringt Ringlicht-Webcam für Streamer

  5. Pixel 2 XL

    Google untersucht Einbrennen des Displays

  6. Max-Planck-Gesellschaft

    Amazon eröffnet AI-Center mit 100 Jobs in Deutschland

  7. Windows 10

    Trueplay soll Cheating beim Spielen verhindern

  8. Foto-App

    Weboberfläche von Google Fotos hat Bilderlücken

  9. Fahrzeugsicherheit

    Wenn das Auto seinen Fahrer erpresst

  10. Mate 10 Pro im Test

    Starkes Smartphone mit noch unauffälliger KI



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Essential Phone im Test: Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem
Essential Phone im Test
Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem
  1. Teardown Das Essential Phone ist praktisch nicht zu reparieren
  2. Smartphone Essential Phone kommt mit zwei Monaten Verspätung
  3. Andy Rubin Essential gewinnt 300 Millionen US-Dollar Investorengelder

Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test: Google fehlt der Mut
Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test
Google fehlt der Mut
  1. Pixel Visual Core Googles eigener ISP macht HDR+ schneller
  2. Smartphones Googles Pixel 2 ist in Deutschland besonders teuer
  3. Pixel 2 und Pixel 2 XL im Hands on Googles neue Smartphone-Oberklasse überzeugt

Krack-Angriff: Kein Grund zur Panik
Krack-Angriff
Kein Grund zur Panik
  1. Neue WLAN-Treiber Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen
  2. Ubiquiti Amplifi und Unifi Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht
  3. Krack WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

  1. Re: Das nannte man früher Denunzierung und üble...

    ermic | 14:08

  2. Re: Enttäuscht

    DeathMD | 14:07

  3. Re: Dann doch lieber alte Thinkpads...

    Desertdelphin | 14:07

  4. Wurde gefixed

    PaulEwe | 14:06

  5. Re: Katastrophale UX

    der_wahre_hannes | 14:05


  1. 12:02

  2. 11:47

  3. 11:40

  4. 11:29

  5. 10:50

  6. 10:40

  7. 10:30

  8. 10:15


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel