Abo
  • IT-Karriere:

Adventure: Geheimakte Sam Peters vorgestellt

Sie war eine spielbare Hauptfigur in Geheimakte 2, jetzt bekommt Sam Peters ein eigenes Adventure. Darin verschlägt es die blonde Reporterin nach Afrika, in die Nähe des - wirklich existierenden - Bosumtwi-Sees.

Artikel veröffentlicht am ,
Geheimakte Sam Peters
Geheimakte Sam Peters (Bild: Deep Silver)

Vor rund 1,07 Millionen Jahren ist ein riesiger Meteor im heutigen Ghana eingeschlagen, in seinem Krater liegt der Bosumtwi-See. Dieser See ist einer der Schauplätze von Geheimakte Sam Peters, einem weiteren Ableger der Adventure-Serie, an dem das Entwicklerstudio Animation Arts aus Halle derzeit arbeitet. Die Blondine Sam war eine der spielbaren Hauptfiguren im 2008 veröffentlichten Geheimakte 2. Das neue Adventure soll ein Spin-off mit einem Umfang von sechs bis sieben Stunden werden.

  • Geheimakte Sam Peters (Bilder: Deep Silver)
  • Geheimakte Sam Peters
Geheimakte Sam Peters (Bilder: Deep Silver)
Stellenmarkt
  1. MVV Energie AG, Mannheim
  2. Störk-Tronic, Störk GmbH & Co. KG, Stuttgart (Vaihingen)

Das Spiel beginnt damit, dass Forscher am Bosumtwi-See einen veränderten Gen-Code bei Wassertieren entdeckt haben. Sam geht der Frage nach, ob bei dem Meteoriteneinschlag möglicherweise außerirdisches Leben auf die Erde gelangt ist, was natürlich eine sensationelle Titelstory für ihr Wissensmagazin "Uncharted" wäre.

Allerdings bekommt Sam bald große Probleme: Die Legenden der Ashanti in Ghana erzählen von menschenähnlichen Wesen, die nachts in den Bäumen auf Opfer lauern, sie in ihre Höhlen verschleppen und ihnen das Blut aussaugen: die Asanbosam. Als im Regenwald eine Expedition verschwindet, muss Sam entscheiden, wie weit sie für die ganz große Story gehen will...

Das Point-and-Click-Adventure soll laut Publisher Deep Silver am 27. September 2013 für Windows-PC erscheinen und rund 10 Euro kosten. Nebenbei hat Animation Arts übrigens bekanntgegeben, nicht nur an Geheimakte Sam Peters, sondern auch an einer Fortsetzung zum 2010 veröffentlichten Lost Horizon zu arbeiten.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 26,99€ (Release am 26. Juli)
  2. 129,90€
  3. 47,99€
  4. 339,00€

evergreen 25. Jul 2013

Ja da freut man sich doch auf den Winter, nicht nur wegen den Backofentemp. momentan :P


Folgen Sie uns
       


Geforce RTX 2070 Super und Geforce RTX 2060 Super - Test

Die Geforce RTX 2070 Super und die Geforce RTX 2060 Super sind Nvidias neue Grafikkarten für 530 Euro sowie 420 Euro. Beide haben 8 GByte Videospeicher und unterstützen Raytracing in Spielen.

Geforce RTX 2070 Super und Geforce RTX 2060 Super - Test Video aufrufen
Erneuerbare Energien: Die Energiewende braucht Wasserstoff
Erneuerbare Energien
Die Energiewende braucht Wasserstoff

Kein anderes Element ist so universell und dabei simpel aufgebaut wie Wasserstoff und das energiereiche Gas lässt sich aus fast jedem Energieträger gewinnen. Genauso vielseitig gestaltet sich seine Nutzung.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Strom-Boje Mittelrhein Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein
  2. Speicherung von Überschussstrom Wasserstoff soll bei Engpässen helfen
  3. Energiewende DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um

Projektorkauf: Lumen, ANSI und mehr
Projektorkauf
Lumen, ANSI und mehr

Gerade bei Projektoren werden auf Plattformen verschiedener Onlinehändler kuriose Angaben zur Helligkeit beziehungsweise Leuchtstärke gemacht - sofern diese überhaupt angegeben werden. Wir bringen etwas Licht ins Dunkel und beschäftigen uns mit Einheiten rund um das Thema Helligkeit.
Von Mike Wobker


    In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
    In eigener Sache
    Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

    Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

    1. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung
    2. In eigener Sache Zweiter Termin für Kubernetes-Seminar
    3. Leserumfrage Wie können wir dich unterstützen?

      •  /