Abo
  • Services:

Adva Optical Networking: Deutscher Ausrüster bringt 100 GBit/s nach Frankreich

Der bayerische Netzwerkausrüster Adva hat seine Glasfaserplattform FSP 3000 an den Netzbetreiber Kosc Telecom nach Frankreich verkauft. Im nächsten Schritt sollen Firmen 400 GBit/s zur Verfügung gestellt werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Adva-Plattform FSP 3000
Adva-Plattform FSP 3000 (Bild: Adva/Screenshot: Golem.de)

Adva Optical Networking wird Glasfaserausrüstung an den französischen Netzbetreiber Kosc Telecom liefern. Das gab das Unternehmen aus dem bayerischen Martinsried am 6. Juli 2016 bekannt. Kosc Telecom wird die Adva-Plattform FSP 3000 für sein landesweites Dense-Wavelength-Division-Multiplex-Technologie-(DWDM-)Transportnetz einsetzen.

Stellenmarkt
  1. TeamBank AG, Nürnberg
  2. tisoware Gesellschaft für Zeitwirtschaft mbH, Reutlingen

Die Technik von Adva unterstützt eine durchgehende Datenübertragung von 100 GBit/s. "Auf diese Weise kann Kosc Telecom in seinem gesamten landesweiten Netz eine Kapazität von 100 GBit/s zur Verfügung stellen", erklärt Fabrice Jean, Vice President North and Southwest Europe Sales bei Adva Optical Networking.

Übertragungstechnik für Metro- und Weitverkehrsnetze

Kosc Telecom gehört einem Konsortium, Eigner sind die Telekommunikationsinvestoren Yann de Prince und Boris Clausse, der Cloud-Anbieter OVH, Bpifrance und Finanzpartner aus Frankreich. Das neue landesweite Netz umfasst Metronetze in französischen Großstädten wie Paris und Marseille sowie Städten wie Annecy oder La Rochelle und erstreckt sich über rund 20.000 Kilometer. Die Glasfaserinfrastruktur verbindet 180 Städte und die Regionen des Landes.

Kosc-Telecom-Chef Antoine Fournier sagte: "Die Nachfrage nach zuverlässigem, extrem schnellem Breitbandinternet wird weiter steigen. Aus diesem Grund haben wir in ein ausbaufähiges Netz investiert und ziehen bereits die Möglichkeit in Erwägung, zukünftig mit der FSP 3000 Cloudconnect von Adva Optical Networking Übertragungsgeschwindigkeiten von 400 GBit/s zur Verfügung zu stellen."



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       


Red Dead Redemption 2 - Test

Das Spiel des Jahres - in punkto Hype - kommt 2018 von den GTA-Machern Rockstar. Im Test sortieren wir es im Genre ein.

Red Dead Redemption 2 - Test Video aufrufen
Resident Evil 2 angespielt: Neuer Horror mit altbekannten Helden
Resident Evil 2 angespielt
Neuer Horror mit altbekannten Helden

Eigentlich ein Remake - tatsächlich aber fühlt sich Resident Evil 2 an wie ein neues Spiel: Golem.de hat mit Leon und Claire gegen Zombies und andere Schrecken von Raccoon City gekämpft.
Von Peter Steinlechner

  1. Resident Evil Monster und Mafia werden neu aufgelegt

Google Nachtsicht im Test: Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel
Google Nachtsicht im Test
Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel

Gut einen Monat nach der Vorstellung der neuen Pixel-Smartphones hat Google die Kamerafunktion Nachtsicht vorgestellt. Mit dieser lassen sich tolle Nachtaufnahmen machen, die mit denen von Huaweis Nachtmodus vergleichbar sind - und dessen Qualität bei Selbstporträts deutlich übersteigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Pixel 3 Google patcht Probleme mit Speichermanagement
  2. Smartphone Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
  3. Google Dem Pixel 3 XL wächst eine zweite Notch

Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test: Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses
Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test
Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

Wir haben die dritte Generation von Sonys Top-ANC-Kopfhörer getestet - vor allem bei der Geräuschreduktion hat sich einiges getan. Wer in lautem Getümmel seine Ruhe haben will, greift zum WH-1000XM3. Alle Nachteile der Vorgängermodelle hat Sony aber nicht behoben.
Ein Test von Ingo Pakalski


      •  /