• IT-Karriere:
  • Services:

Adserver: OpenX 2.8.11 ohne Hintertür

Die OpenX-Entwickler haben die Downloadpakete ihres gleichnamigen Adservers korrigiert. Die Version 2.8.10 hat eine gefährliche Hintertür, die Angreifer in die Serverpakete einschmuggelten. OpenX 2.8.11 korrigiert diesen Fehler, der nur die freie Version betraf.

Artikel veröffentlicht am ,
OpenX 2.8.11 ist erschienen.
OpenX 2.8.11 ist erschienen. (Bild: OpenX)

Nach der Entdeckung einer Hintertür im Werbeserver OpenX durch Heise Security liefert der Hersteller nun eine bereinigte Version nach. OpenX 2.8.11 hat die Hintertür nicht mehr. Wie sie in die Downloadpakete kam, geht bisher auch nicht aus dem Blogeintrag oder dem Security Advisory hervor.

Stellenmarkt
  1. AWEK GmbH, Hamburg-Hammerbrook
  2. noris network AG, Nürnberg, Aschheim (bei München), München, Berlin

Die Entwickler schränken ein, welche Varianten der Version 2.8.10 tatsächlich betroffen waren. Nur die kostenlosen Pakete waren verseucht. Die kommerziellen Pakete für Unternehmen haben keine Hintertür.

Der Downloadlink zu OpenX 2.8.11 und Methoden zum Upgrade inklusive der Absicherung einer alten Installation werden im Security Advisory genannt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 599€ (mit Rabattcode "PRIMA10" - Bestpreis!)
  2. 350,10€ (mit Rabattcode "PERFECTEBAY10" - Bestpreis!)
  3. 749€ (mit Rabattcode "PERFECTEBAY10" - Bestpreis!)
  4. 599€

Q 08. Aug 2013

So viele Meldungen wie da in letzter Zeit kamen kann es nicht lange dauern, bis wieder...

Hanmac 08. Aug 2013

wenn nur die kostenlosen Versionen verseucht/verseuchbar waren, dann smellt das irgendwie...


Folgen Sie uns
       


Drohnenflug am Strand mit Google Earth Studio - Tutorial

Wir zeigen im kurzen Tutorial, wie man in Earth Studio eine einfache Animation erstellt.

Drohnenflug am Strand mit Google Earth Studio - Tutorial Video aufrufen
    •  /