Abo
  • Services:

Adobe: Vorabversionen für Camera Raw 7.2 und Lightroom 4.2

Adobe hat den Release Candidate für Camera Raw 7.2 und den DNG Converter 7.2 für Adobe Photoshop CS6 vorgestellt. Damit werden neue Rohdatenprofile unterstützt. Auch eine Vorabversion für Lightroom 4.2 steht zum Download bereit.

Artikel veröffentlicht am ,
Photoshop CS6
Photoshop CS6 (Bild: Adobe)

Die neue Release-Version von Adobe Camera Raw 7.2 und DNG Converter 7.2 für Adobe Photoshop CS6 unterstützt die Rohdaten zahlreicher neuer Digitalkameras, darunter die Canon EOS 650D und die Evil-Kamera Canon EOS M sowie die Kompaktkameras Fuji Finepix F800EXR, Panasonic DMC-FZ200 und DMC-LX7. Auch die RAWs der Panasonic G5, Pentax K-30 und der Sony DSC-RX100 lassen sich damit öffnen.

Stellenmarkt
  1. Deloitte, verschiedene Standorte
  2. AKDB, München, Bayreuth

Auf die Liste der unterstützten Kameraformate kommen außerdem die Bilder der digitalen Mittelformatrückteile Leaf Credo 40 und Credo 60.

Adobe hat nach eigenen Angaben einige Fehler behoben, welche die Nutzer der Vorversion 7.1 plagten. So funktionierten teilweise Regler für die Rauschreduktion und zum Manipulieren von Bildbereichen in manchen Situationen nicht. Bei der Canon 5D Mark II tauchten sogar gelegentlich Labyrinth-förmige Artefakte auf.

Fehlerbehebungen für Lightroom

Die neue Vorabversion von Lightroom 4.2 soll ebenfalls Fehler beheben, die bei Lightroom 4.1 im Zusammenhang mit Tastaturkürzeln, der GPS-Dateneingabe in die Metadaten und dem Facebook-Export auftraten. Eine vollständige Übersicht über die Änderungen bietet die Website von Adobe.

Der Vorabversionen von Adobe Photoshop Lightroom 4.2 und Adobe Photoshop Camera Raw 7.2 sind für Windows und Mac OS X online in den Adobe Labs kostenlos erhältlich.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,69€
  2. 2,99€
  3. 7,48€
  4. 12,99€

Folgen Sie uns
       


ZTE Axon 9 Pro - Hands on (Ifa 2018)

Das Axon 9 Pro ist ZTEs erstes Smartphone nach der Beinahe-Pleite. In einem ersten Hands on hat uns das Gerät gut gefallen - besonders bei dem Preis von 650 Euro.

ZTE Axon 9 Pro - Hands on (Ifa 2018) Video aufrufen
Apple: iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht
Apple
iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht

Apple verdoppelt das iPhone X. Das Modell iPhone Xs mit 5,8 Zoll großem Display ist der Nachfolger des iPhone X und das iPhone Xs Max ist ein Plus-Modell mit 6,5 Zoll großem Display. Die Gehäuse sind sogar salzwasserfest und überstehen auch Bäder in anderen Flüssigkeiten.

  1. Apple iPhone 3GS wird in Südkorea wieder verkauft
  2. Drosselung beim iPhone Apple zahlt Kunden Geld für Akkutausch zurück
  3. NFC Yubikeys arbeiten ab sofort mit dem iPhone zusammen

iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
iPhone Xs, Xs Max und Xr
Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
Von Tobias Költzsch

  1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
  2. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten
  3. XMM 7560 Intel startet Serienfertigung für iPhone-Modem

Segelflug: Die Höhenflieger
Segelflug
Die Höhenflieger

In einem Experimental-Segelflugzeug von Airbus wollen Flugenthusiasten auf gigantischen Luftwirbeln am Rande der Antarktis fast 30 Kilometer hoch aufsteigen - ganz ohne Motor. An Bord sind Messinstrumente, die neue und unverfälschte Daten für die Klimaforschung liefern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Luftfahrt Nasa testet leise Überschallflüge
  2. Low-Boom Flight Demonstrator Lockheed baut leises Überschallflugzeug
  3. Elektroflieger Norwegen will elektrisch fliegen

    •  /