Abo
  • Services:
Anzeige
Adobe Voice
Adobe Voice (Bild: Adobe)

Adobe Voice: Storytelling auf dem iPad mit kostenloser App

Adobe hat mit Voice eine kostenlose iPad-App vorgestellt, mit der Videos mit Musik, Sprachspur und Animationen auf spielerische Weise auch von Anfängern erzeugt werden können. Selbst um passende Bilder kümmert sich die App, die dem Nutzer hilft, den roten Faden beizubehalten.

Anzeige

Mit Adobe Voice lassen sich Videos für Kampagnen aller Art herstellen - seien es Kickstarter-Videos, Schulprojekte, Social Media und vieles mehr. Dazu bietet die iPad-App zahlreiche Vorlagen und vorgefertigte Animationen sowie Zugriff auf 25.000 Bilder und Grafikelemente. Bilder mit einer Creative-Commons-Lizenz lassen sich nach der Eingabe von Stichwörtern innerhalb der App suchen. Ein Quellenhinweis wird automatisch integriert.

  • Adobe Voice (Bild: Adobe)
  • Adobe Voice (Bild: Adobe)
  • Adobe Voice (Bild: Adobe)
  • Adobe Voice (Bild: Adobe)
  • Adobe Voice (Bild: Adobe)
Adobe Voice (Bild: Adobe)

Die Templates bilden die Grundlage von Adobe Voice. Sie beinhalten eine Erzählstruktur, mit der beispielsweise eine Idee beworben werden kann. Die Benutzer fügen dann Grafiken, Musik und Fotos ein. Daraus entsteht das Video, das nun noch mit dem iPad vertont werden kann. Adobe setzt Audio-Algorithmen ein, um die Sprachverständlichkeit zu verbessern. Die Vertonung beeinflusst auch die Einblendedauer der einzelnen Phasen des Videos. Wer eine etwas längere Einblendung wünscht, drückt einfach etwas länger die Aufnahmetaste.

Die von Adobe Voice erzeugten Videos liegen auf Adobes Website oder auf dem iPad und können auf Webseiten integriert, über Twitter und Facebook geteilt oder als Link per E-Mail verbreitet werden. Derzeit ist kein Videoexport vorgesehen, doch den könnte Adobe später als zusätzliche Premium-Funktion verkaufen.

Adobe Voice selbst ist kostenlos und nur für das iPad in Apples iTunes App Store erhältlich. Ist die App erfolgreich, plant Adobe auch die Umsetzung auf andere Plattformen.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Heraeus infosystems GmbH, Hanau bei Frankfurt am Main
  2. BENTELER-Group, Düsseldorf
  3. Schwarz Zentrale Dienste KG, Neckarsulm
  4. Landeshauptstadt München, München


Anzeige
Top-Angebote
  1. 499€ - Wieder bestellbar. Ansonsten gelegentlich bezügl. Verfügbarkeit auf der Bestellseite...
  2. 289,90€ + 3,99€ Versand (Vergleichspreis ca. 333€)
  3. (u. a. Far Cry Primal Digital Apex Edition 22,99€ und Watch_Dogs 2 Deluxe Edition 29,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. UAV

    Matternet startet Drohnenlieferdienst in der Schweiz

  2. Joint Venture

    Microsoft und Facebook verlegen Seekabel mit 160 Terabit/s

  3. Remote Forensics

    BKA kann eigenen Staatstrojaner nicht einsetzen

  4. Datenbank

    Börsengang von MongoDB soll 100 Millionen US-Dollar bringen

  5. NH-L9a-AM4 und NH-L12S

    Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

  6. Wegen Lieferproblemen

    Spekulationen über Aus für Opels Elektroauto Ampera-E

  7. Minix

    Fehler in Intel ME ermöglicht Codeausführung

  8. Oracle

    Java SE 9 und Java EE 8 gehen live

  9. Störerhaftung abgeschafft

    Bundesrat stimmt für WLAN-Gesetz mit Netzsperrenanspruch

  10. Streaming

    Update für Fire TV bringt Lupenfunktion



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300: Die Schlechtwetter-Kameras
Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300
Die Schlechtwetter-Kameras
  1. Mobilestudio Pro 16 im Test Wacom nennt 2,2-Kilogramm-Grafiktablet "mobil"
  2. HP Z8 Workstation Mit 3 TByte RAM und 56 CPU-Kernen komplexe Bilder rendern
  3. Meeting Owl KI-Eule erkennt Teilnehmer in Meetings

E-Paper-Tablet im Test: Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
E-Paper-Tablet im Test
Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
  1. Smartphone Yotaphone 3 kommt mit großem E-Paper-Display
  2. Display E-Ink-Hülle für das iPhone 7

Parkplatz-Erkennung: Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
Parkplatz-Erkennung
Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
  1. Community based Parking Mercedes S-Klasse liefert Daten für Boschs Parkplatzsuche

  1. Re: Absicht?

    Sharra | 18:59

  2. Re: Gab es irgendjemanden

    gaym0r | 18:56

  3. Re: QC35 praktisch nicht professionell als...

    razer | 18:55

  4. Re: echt beeindruckend

    gaym0r | 18:52

  5. Re: Bridge Mode verfuegbar? Gekauft.

    Doubleslash | 18:52


  1. 17:43

  2. 17:25

  3. 16:55

  4. 16:39

  5. 16:12

  6. 15:30

  7. 15:06

  8. 14:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel