Abo
  • Services:

Adobe: Photoshop und Lightroom für rund 12 Euro im Monat

Adobe erweitert sein Photoshop-Fotografieprogramm und bietet nun allen ein Paket Photoshop, Lightroom und Cloud-Speicher für 12,29 Euro im Monat an. Bislang gab es das Paket nur für Besitzer einer Photoshop-Lizenz.

Artikel veröffentlicht am ,
Photoshop- und Lightroom-Abo für 12,29 Euro im Monat
Photoshop- und Lightroom-Abo für 12,29 Euro im Monat (Bild: Adobe)

Im September 2013 führte Adobe das "Photoshop-Fotografieprogramm" ein und reagierte damit auf die Kritik am neuen Abomodell für Software. Denn das Creative Cloud genannte Paket ist erst ab Preisen von rund 50 Euro im Monat zu haben, was vor allem Nutzern, die nur wenige der Programme verwenden wollen, zu teuer ist. Photoshop allein kostete bis dahin rund 25 Euro im Monat.

Stellenmarkt
  1. Universität Hamburg, Hamburg
  2. Giesecke+Devrient 3S GmbH, München

Das änderte sich mit dem Photoshop-Fotografieprogramm, ein Paket aus Photoshop und Lightroom, das in den USA für 10 US-Dollar im Monat angeboten wird. Bislang war dieses Angebot aber an eine Lizenz für eine alte Photoshop-Version an CC3 geknüpft. Nun geht Adobe noch einen Schritt weiter und bietet das Paket allen Nutzern an, ohne dass eine alte Lizenz benötigt wird. In den USA kostet es 9,99 US-Dollar zuzüglich Mehrwertsteuer, in Deutschland 12,29 Euro inklusive Mehrwertsteuer.

Allerdings gilt der Preis nur für zwölf Monate, danach wird das Abo "automatisch zum dann gültigen Angebotspreis verlängert", wenn nicht zuvor gekündigt wurde. Adobe verspricht, vor der Preiserhöhung Bescheid zu geben. Der Sondertarif kann laut Adobe nur bis zum 2. Dezember 2013 gebucht werden.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 127,75€ + Versand
  2. und Far Cry 5 gratis erhalten
  3. 249,90€ + Versand (im Preisvergleich über 280€)
  4. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

mbrockeu 22. Nov 2013

Dafür hast du 30 Tage zum Testen. Übrigens schreibt Adobe auf Facebook: "Und das Beste...

zonk 22. Nov 2013

word!

VirtuellerForum... 21. Nov 2013

Ist zwar ganz leicht OT, aber zum Thema Adobe Support aus Deutschland und Adobe Support...

enteKross 21. Nov 2013

Ich meine mich zu erinnern dass man die Studentenversionen nach der Beendigung des...

zonk 21. Nov 2013

Dass die Updates kacke sind. Dass ich einfach so auf eine andere Software wechseln will...


Folgen Sie uns
       


Far Cry 5 - Fazit

Im Fazit zu Far Cry 5 zeigen wir dumme Gegner, schöne Grafik und erklären, wie Ubisoft erneut viel Potenzial verschenkt.

Far Cry 5 - Fazit Video aufrufen
Thermalright ARO-M14 ausprobiert: Der den Ryzen kühlt
Thermalright ARO-M14 ausprobiert
Der den Ryzen kühlt

Mit dem ARO-M14 bringt Thermalright eine Ryzen-Version des populären HR-02 Macho Rev B. Der in zwei Farben erhältliche CPU-Kühler leistet viel und ist leise, zudem hat Thermalright die Montage etwas verbessert.
Ein Hands on von Marc Sauter


    Patscherkofel: Gondelbahn mit Sicherheitslücken
    Patscherkofel
    Gondelbahn mit Sicherheitslücken

    Die Steuerungsanlage der neuen Gondelbahn am Innsbrucker Patscherkofel ist ohne Sicherheitsmaßnahmen im Netz zu finden gewesen. Ein Angreifer hätte die Bahn aus der Ferne übernehmen können - trotzdem beschwichtigt der Hersteller.
    Von Hauke Gierow

    1. Hamburg Sensoren melden freie Parkplätze
    2. Edge Computing Randerscheinung mit zentraler Bedeutung
    3. Software AG Cumulocity IoT bringt das Internet der Dinge für Einsteiger

    Physik: Maserlicht aus Diamant
    Physik
    Maserlicht aus Diamant

    Ein Stickstoff-Fehlstellen-basierter Maser liefert kontinuierliche und kohärente Mikrowellenstrahlung bei Raumtemperatur. Eine mögliche Anwendung ist die Kommunikation mit Satelliten.
    Von Dirk Eidemüller

    1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
    2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
    3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

      •  /