Abo
  • Services:

Adobe: Photoshop CS6 mutiert zum 3D-Programm

Adobe gibt weiter kleine Einblicke in die neuen Funktionen seiner künftigen Bildbearbeitung Photoshop CS6. Mit der neuen 3D-Funktion können dreidimensionale Objekte, Fotos und Texte miteinander vermischt werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Die 3D-Funktionen von Photoshop Extended werden stark erweitert.
Die 3D-Funktionen von Photoshop Extended werden stark erweitert. (Bild: Adobe)

Zwar konnten schon die vorherigen Versionen von Photoshop Extended rudimentär mit 3D-Elementen umgehen, doch in CS6 wird die Erstellung von dreidimensionalen Inhalten perfektioniert und deutlich beschleunigt, behauptet Adobes Produktmanagerin Zorana Gee.

Stellenmarkt
  1. AVU Netz GmbH, Gevelsberg
  2. Randstad Deutschland GmbH & Co. KG, Ratzeburg

Neben der Leistungssteigerung können die 3D-Elemente nun wesentlich leichter bearbeitet werden. Der Anwender klickt zum Beispiel direkt auf den Schatten, um die Position der Lichtquelle zu verändern. Materialien lassen sich aus Paletten auswählen und den Objekten zuweisen. Deren Position kann ebenfalls mit der Maus direkt im Bild verändert werden.

Wie zuvor wird nur die teure Version Photoshop CS6 Extended in der Lage sein, 3D-Inhalte zu erstellen und zu bearbeiten. Die neue Version Photoshop CS6 soll Mitte 2012 in den Handel kommen. Preise liegen noch nicht vor.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. MSI Optix MPG27CQ WQHD-Curved-Monitor mit 144 Hz für 539€ statt 619€ im Vergleich, BenQ...
  2. 249,90€ (bei Zahlung mit Masterpass zusätzlich 25€ Rabatt mit Gutschein: SOMMER25) - Bestpreis!
  3. (u. a. Toshiba N300 4 TB für 99€ statt 122,19€ im Vergleich, Samsung C24FG73 für 239€ statt...

Theta 20. Mär 2012

Die mich zum Geld ausgeben bewegen könnten.

Theta 20. Mär 2012

Ich werfe nicht vor, ich schätze ein und zwar von meinem Standpunkt aus und dem von...

Lapje 20. Mär 2012

Du scheinst nicht zu verstehen was eigentlich gemeint ist: Natürlich sind Programme wie...

Anonymer Nutzer 20. Mär 2012

Pfff... echte Profis benutzen Jeskola Buzz.

Chrizzl 20. Mär 2012

Sehe ich genauso. Mir fällt kein Beispiel ein, wo ich eine 3D Funktion vermisst habe in...


Folgen Sie uns
       


Cloudgaming mit dem Fire TV Stick ausprobiert

Wir streamen und spielen mit 60 fps mit dem Fire TV Stick.

Cloudgaming mit dem Fire TV Stick ausprobiert Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

    •  /