Abo
  • Services:
Anzeige
Freistellungswerkzeug Focus Mask
Freistellungswerkzeug Focus Mask (Bild: Adobe)

Adobe: Photoshop CC soll Schärfe maskieren

Adobe hat mit Focus Mask einen Vorgeschmack auf eine neue Funktion von Photoshop CC veröffentlicht. Damit können diejenigen Bildbereiche, auf die scharf gestellt wurde, maskiert werden. Das eröffnet eine vollkommen neue Freistellungsmöglichkeit.

Anzeige

Das Freistellen von Motiven vor schwierigen Hintergründen ist dank vieler Funktionen in Photoshop recht einfach geworden. Doch nun kommt eine neue Methode dazu, die Bildbereiche auswählen kann, die scharf gestellt sind.

Im Video zeigt Zorana Gee von Adobe, wie die Funktion Fokus-Maskierung funktioniert. Besonders interessant dürfte die Freistellfunktion im Bereich Mode- und Produktfotografie sein, weil hier in kurzer Zeit sehr viele Bilder bearbeitet werden müssen und zu bearbeitende Objekte immer scharf gestellt sein dürften. Nicht erfasste Bereiche wie beispielsweise Haare, Fell oder feine Stoffoberflächen lassen sich im Nachhinein auch noch mit den anderen Freistellwerkzeugen erreichen.

Adobe will weitere Informationen zum großen Photoshop-CC-Update am 18. Juni 2014 veröffentlichen. Für bestehende Abonnenten ist der erwartete Versionssprung kostenlos.

Adobe bietet Photoshop und die anderen Programme der ehemaligen Creative Suite nur noch als Abomodell und nicht mehr als herkömmliche Softwarelizenzen mit einmaliger Zahlung an. Das sorgte für erhebliche Kritik. Dennoch will Adobe am neuen Kurs festhalten. Mitte des Jahres könnte die Schwelle von 2 Millionen Cloud-Abonnenten überschritten werden. Bis zum Jahresende 2014 erwartet Adobe-Chef Shantanu Narayen drei Millionen Kunden.

Hierzulande kostet eine einzelne Applikation wie Photoshop oder Premiere 24,59 Euro pro Monat, die komplette Creative Cloud Suite 61,49 Euro im Monat.


eye home zur Startseite
Esquilax 16. Jun 2014

Hallo Ich habe dieses Abo mit PS und Lightroom. Ich kann dir jetzt auch nicht sicher...

Anonymer Nutzer 14. Jun 2014

Ich hab auch aktuell noch leichte Zweifel ob das bei Motiven die tatsächlich einen...

Keridalspidialose 13. Jun 2014

Das Wünsche ich mir seit ich weiß nicht wie vielen versionen udn nichts passiert. Eher...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Stadt Wolfenbüttel, Wolfenbüttel
  2. Wacker Chemie AG, Burghausen
  3. Cassini AG, verschiedene Standorte
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Vaihingen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (u. a. Drive 7,79€, John Wick: Kapitel 2 9,99€ und Predator Collection 14,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Playerunknown's Battlegrounds

    Pubg-Schöpfer fordert besseren Schutz vor Klonen

  2. Solarstrom

    Der erste Solarzug der Welt nimmt seinen Betrieb auf

  3. Microsoft

    Kostenloses Tool hilft bei der Migration von VMs auf Azure

  4. Streaming-Streit

    Amazon will wieder Chromecast und Apple TV verkaufen

  5. IT in der Schule

    Die finnische Modellschule hat Tablets statt Schreibtische

  6. Joanna Rutkowska

    Qubes OS soll "einfach wie Ubuntu" werden

  7. Niederlande

    Deutsche Telekom übernimmt Tele2

  8. Drive Me

    Volvo macht Rückzieher bei autonomen Autos

  9. Astronomie

    Die acht Planeten von Kepler-90

  10. Fuso eCanter

    Daimler liefert erste Elektro-Lkw aus



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Vorratsdatenspeicherung: Die Groko funktioniert schon wieder
Vorratsdatenspeicherung
Die Groko funktioniert schon wieder
  1. Dieselgipfel Regierung fördert Elektrobusse mit 80 Prozent
  2. Gutachten Quote für E-Autos und Stop der Diesel-Subventionen gefordert
  3. Sackgasse EU-Industriekommissarin sieht Diesel am Ende

2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer: Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer
Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
  1. Handy-Ticket in Berlin BVG will Check-in/Be-out-System in Bussen testen
  2. VBB Schwarzfahrer trotz Handy-Ticket

Kilopower: Ein Kernreaktor für Raumsonden
Kilopower
Ein Kernreaktor für Raumsonden
  1. Raumfahrt Nasa zündet Voyager-Triebwerke nach 37 Jahren
  2. Bake in Space Bloß keine Krümel auf der ISS
  3. Raumfahrtpionier Der Mann, der lange vor SpaceX günstige Raketen entwickelte

  1. Re: Genial... Erstmal den default Ping auf 500ms...

    Port80 | 11:21

  2. Re: Regelt das der Markt?

    Port80 | 11:21

  3. Re: Laaangweilig

    david_rieger | 11:14

  4. Re: für Videos und TV, nicht für den PC

    Azzuro | 11:14

  5. Re: Nürnberger Nachrichten heute

    |=H | 11:14


  1. 11:30

  2. 10:48

  3. 10:26

  4. 10:20

  5. 10:12

  6. 09:59

  7. 09:01

  8. 08:58


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel