Abo
  • Services:
Anzeige
Mehrere Unternehmen haben am 14. Oktober 2014 ihren Patchtag.
Mehrere Unternehmen haben am 14. Oktober 2014 ihren Patchtag. (Bild: Adobe/Screenshot: Golem.de)

Adobe, Microsoft, Oracle: Oktober-Patchtag wird aufwendiger als sonst

Adobe, Microsoft und Oracle werden am kommenden Dienstagabend zahlreiche Patches veröffentlichen: Der Oktober-Patchtag bei allen drei Unternehmen überschneidet sich. Einerseits entlastet dies die Admins, andererseits müssen sie sich auf eine größere Patch-Menge einstellen.

Anzeige

Administratoren für Unternehmen, Heim-Admins und Familien-Admins müssen am kommenden Dienstag mehr arbeiten: Am 14. Oktober 2014 werden Adobe, Microsoft und Oracle auf ihrem Patchtag ihre Softwareprodukte von Sicherheitslücken befreien. Oracle kommt mit seinem Quartalspatchtag in diesem Monat dazu.

Zu patchen gibt es viel, das zeigt schon die Ankündigung von Oracle: Neben zahlreichen Unternehmenslösungen betrifft dies auch wieder Java in den Versionen 5, 6, 7 und 8. Java 5 und 6 sollten Privatanwender nicht mehr nutzen, da Fehlerkorrekturen für diese Versionen der Laufzeitumgebung nicht mehr kostenlos zur Verfügung gestellt werden. Eine Ausnahme kann der Patch auf Apple-Systemen sein, da Apple hier die Kosten trägt, mögliche Updates dann aber selbst verteilt.

Gefährliche Sicherheitslücken in Windows

Von Microsoft wurden Patches angekündigt, die alle noch unterstützten Windows-Betriebssysteme für PCs und Tablets betreffen. Das gilt auch für Windows RT, auch wenn Angriffe auf Windows RT nicht existieren, da sich ein Angriff auf die ARM-Plattform bisher einfach nicht lohnt. Für die anderen Windows-Versionen geht es um gefährliche Angriffe, die eine Ausführung von Schadcode aus der Entfernung erlauben. Insgesamt zählt Microsoft neun Bulletins auf. Die weniger bedenklichen Sicherheitslücken betreffen auch Microsofts Office-Plattform.

Adobe wird ebenfalls wieder Patches veröffentlichen, über die es jedoch noch keine Informationen gibt. Aktuelle Angriffe auf Flash oder den Adobe Reader sind nicht bekannt. Adobe musste zuletzt am 16. September 2014 ein dringendes Update für den Adobe Reader nach dem entsprechenden Patchtag veröffentlichen.

Da die Patches von den US-Unternehmen veröffentlicht werden, ist mit einer Veröffentlichung hierzulande am Abend des 14. Oktober 2014 zu rechnen.


eye home zur Startseite
elgooG 15. Okt 2014

WSUS & automatische Updates kann man auch für Server verwenden. Die Server landen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Panasonic Industrial Devices Europe GmbH, Lüneburg
  2. UCM AG, Rheineck (Schweiz)
  3. Bertrandt Services GmbH, Koblenz
  4. Vaisala GmbH, Hamburg, Bonn (Home-Office möglich)


Anzeige
Top-Angebote
  1. 19,99€ inkl. Versand
  2. bei Bezahlung per Paydirekt - 50€ Mindestbestellwert
  3. 289,00€ (Bestpreis!)

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Globale SAP-Anwendungsunterstützung durch Outsourcing


  1. Mobilfunkausrüster

    Welche Frequenzen für 5G in Deutschland diskutiert werden

  2. XMPP

    Bundesnetzagentur will hundert Jabber-Clients regulieren

  3. Synlight

    Wie der Wasserstoff aus dem Sonnenlicht kommen soll

  4. Pietsmiet

    "Alle Twitch-Kanäle sind kostenpflichtiger Rundfunk"

  5. Apache-Lizenz 2.0

    OpenSSL plant Lizenzwechsel an der Community vorbei

  6. 3DMark

    Overhead-Test ersetzt Mantle durch Vulkan

  7. Tastatur-App

    Nutzer ärgern sich über Verschlimmbesserungen bei Swiftkey

  8. Kurznachrichten

    Twitter erwägt Abomodell mit Zusatzfunktionen

  9. FTTH

    M-net-Glasfaserkunden nutzen 120 GByte pro Monat

  10. Smartphone

    Google behebt Bluetooth-Problem beim Pixel



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mobile-Games-Auslese: Würfelkrieger und Kartendiebe für mobile Spieler
Mobile-Games-Auslese
Würfelkrieger und Kartendiebe für mobile Spieler

Hannover: Die Sommer-Cebit wird teuer
Hannover
Die Sommer-Cebit wird teuer
  1. Ab 2018 Cebit findet künftig im Sommer statt
  2. Modell 32UD99 LGs erster HDR-Monitor mit USB-C kommt nach Deutschland
  3. Cloud-Computing Open Source Forum der Cebit widmet sich Openstack

Live-Linux: Knoppix 8.0 bringt moderne Technik für neue Hardware
Live-Linux
Knoppix 8.0 bringt moderne Technik für neue Hardware

  1. Re: Inhaltlicher Fehler: Es betrifft ALLE Streams...

    Gandalf2210 | 04:28

  2. Der Ausbruch in Mesh-Netze

    SchreibenderLeser | 04:13

  3. Re: Die GPLv3 wird auch noch nicht juristisch...

    Seitan-Sushi-Fan | 04:10

  4. Re: Soll de Raadt halt einfach OpenSSL forken

    Seitan-Sushi-Fan | 04:07

  5. Jetzt mal halblang!

    SchreibenderLeser | 04:05


  1. 17:45

  2. 17:32

  3. 17:11

  4. 16:53

  5. 16:38

  6. 16:24

  7. 16:09

  8. 15:54


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel