• IT-Karriere:
  • Services:

Adobe: Lightroom jetzt als Abo bei Apple

Die Bildbearbeitungs- und Verwaltungssoftware Adobe Lightroom gibt es jetzt im Apple Mac App Store als Abonnement mit monatlicher Kündigungsmöglichkeit.

Artikel veröffentlicht am ,
Adobe Lightroom im Mac App Store
Adobe Lightroom im Mac App Store (Bild: Adobe/Bildcollage: Golem.de)

Das Bildbearbeitungs- und Fotoverwaltungsprogramm Lightroom lässt sich nun auch über den Mac App Store direkt aus MacOS heraus abonnieren. Adobe hat allerdings nur das Cloud-basierte Photoshop Lightroom dort eingestellt und nicht die Classicversion. Zusammen mit 1 TByte Speicherplatz in der Adobe Cloud kostet das Abo 10,50 Euro im Monat. Es ist monatlich kündbar und nur für einen einzelnen Nutzer lizenzierbar.

Stellenmarkt
  1. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  2. Universitätsklinikum Augsburg, Augsburg

Davor gibt es eine einwöchige kostenlose Testphase, in der das Programm in vollem Leistungsumfang zur Verfügung steht. Gegenüber dem Abo bei Adobe hat die Lösung im Apple App Store eine einmonatige Kündigungsfrist, während der Kunde in der Adobe Cloud ein Jahresabo kaufen muss.

Apple verlangt von allen Vertriebspartnern im Apple App Store eine Verkaufsprovision von 30 Prozent auf Aboerlöse, die im zweiten Jahr des Abos auf 15 Prozent sinkt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote

rudluc 22. Jun 2019

Als Privatanwender habe auch keine Adobe-Produkte mehr auf meinen Macs. Diese Firma hat...

davidcl0nel 21. Jun 2019

Ja, oder 4¤/Monat für LR-only. Denn 120¤ Vollversion alle 2-3 Jahre und eigentlich immer...


Folgen Sie uns
       


Pocketalk Übersetzer - Test

Mit dem Pocketalk können wir gesprochene Sätze in eine andere Sprache übersetzen lassen. Im Test funktioniert das gut, allerdings macht Pocketalk auch nicht viel mehr als gängige und kostenlose Übersetzungs-Apps.

Pocketalk Übersetzer - Test Video aufrufen
VW-Logistikplattform Rio: Mehr Fracht transportieren mit weniger Lkw
VW-Logistikplattform Rio
Mehr Fracht transportieren mit weniger Lkw

Im Online-Handel ist das Tracking einer Bestellung längst Realität. In der Speditionsbranche sieht es oft anders aus: Silo-Denken, viele Kleinunternehmen und Vorbehalte gegenüber der Digitalisierung bremsen den Fortschritt. Das möchte Rio mit seiner Cloud-Lösung und niedrigen Preisen ändern.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Vernetzte Mobilität Verkehrsunternehmen könnten Datenaustauschpflicht bekommen
  2. Studie Uber und Lyft verschlechtern den Stadtverkehr
  3. Diesel-Ersatz Baden-Württemberg beschafft Akku-Elektrotriebzüge Mireo

Elektroschrott: Kauft keine kleinen Konsolen!
Elektroschrott
Kauft keine kleinen Konsolen!

Ich bin ein Fan von Retro. Und ein Fan von Games. Und ich habe den kleinen Plastikschachteln mit ihrer schlechten Umweltbilanz wirklich eine Chance gegeben. Aber es hilft alles nichts.
Ein IMHO von Martin Wolf

  1. IMHO Porsche prescht beim Preis übers Ziel hinaus
  2. Gaming Konsolenkrieg statt Spielestreaming

Arbeitsklima: Schlangengrube Razer
Arbeitsklima
Schlangengrube Razer

Der Gaming-Zubehörspezialist Razer pflegt ein besonders cooles Image - aber Firmengründer und Chef Tan Min-Liang soll ein von Sexismus und Rassismus geprägtes Arbeitsklima geschaffen haben. Nach Informationen von Golem.de werden Frauen auch in Europa systematisch benachteiligt.
Ein Bericht von Peter Steinlechner

  1. Razer Blade Stealth 13 im Test Sieg auf ganzer Linie
  2. Naga Left-Handed Edition Razer will seine Linkshändermaus wieder anbieten
  3. Junglecat Razer-Controller macht das Smartphone zur Switch

    •  /