Adobe: Lightroom jetzt als Abo bei Apple

Die Bildbearbeitungs- und Verwaltungssoftware Adobe Lightroom gibt es jetzt im Apple Mac App Store als Abonnement mit monatlicher Kündigungsmöglichkeit.

Artikel veröffentlicht am ,
Adobe Lightroom im Mac App Store
Adobe Lightroom im Mac App Store (Bild: Adobe/Bildcollage: Golem.de)

Das Bildbearbeitungs- und Fotoverwaltungsprogramm Lightroom lässt sich nun auch über den Mac App Store direkt aus MacOS heraus abonnieren. Adobe hat allerdings nur das Cloud-basierte Photoshop Lightroom dort eingestellt und nicht die Classicversion. Zusammen mit 1 TByte Speicherplatz in der Adobe Cloud kostet das Abo 10,50 Euro im Monat. Es ist monatlich kündbar und nur für einen einzelnen Nutzer lizenzierbar.

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler (m/w/d)
    Zeitfracht GmbH, Stuttgart, Leipzig, Erfurt
  2. Data Analyst (m/w/d) für den E-Commerce
    Kreyer Holding GmbH & Co. KG, Schloß Holte-Stukenbrock
Detailsuche

Davor gibt es eine einwöchige kostenlose Testphase, in der das Programm in vollem Leistungsumfang zur Verfügung steht. Gegenüber dem Abo bei Adobe hat die Lösung im Apple App Store eine einmonatige Kündigungsfrist, während der Kunde in der Adobe Cloud ein Jahresabo kaufen muss.

Apple verlangt von allen Vertriebspartnern im Apple App Store eine Verkaufsprovision von 30 Prozent auf Aboerlöse, die im zweiten Jahr des Abos auf 15 Prozent sinkt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Neues Betriebssystem von Microsoft
Wir probieren Windows 11 aus

Windows 11 ist bereits im Umlauf. Wir haben die Vorabversion ausprobiert und ein schickes OS durchstöbert. Im Kern ist es aber Windows 10.
Ein Hands-on von Oliver Nickel

Neues Betriebssystem von Microsoft: Wir probieren Windows 11 aus
Artikel
  1. Smartphones: Oneplus und Oppo werden eins
    Smartphones
    Oneplus und Oppo werden eins

    Oneplus wird Teil von Oppo - was sich positiv auf die verfügbaren Ressourcen und die Entwicklung auswirken soll. Die Marke wird es weiterhin geben.

  2. Rückschau E3 2021: Galaktisch gute Spiele-Aussichten
    Rückschau E3 2021
    Galaktisch gute Spiele-Aussichten

    E3 2021 Es hat sich selten wie eine E3 angefühlt - dennoch haben Spiele- und Hardware-Ankündigungen Spaß gemacht. Meine persönlichen Highlights.
    Von Peter Steinlechner

  3. Websicherheit: Wie KenFM von Anomyous gehackt wurde
    Websicherheit
    Wie KenFM von Anomyous gehackt wurde

    Die Webseite AnonLeaks berichtet, wie das Defacement von KenFM ablief: durch abrufbare Backupdaten und das Wordpress-Plugin Duplicator Pro.
    Von Hanno Böck

rudluc 22. Jun 2019

Als Privatanwender habe auch keine Adobe-Produkte mehr auf meinen Macs. Diese Firma hat...

davidcl0nel 21. Jun 2019

Ja, oder 4¤/Monat für LR-only. Denn 120¤ Vollversion alle 2-3 Jahre und eigentlich immer...


Folgen Sie uns
       


  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Dualsense Midnight Black + Ratchet & Clank Rift Apart 99,99€ • Saturn Super Sale (u. a. Samsung 65" QLED (2021) 1.294€) • MSI 27" FHD 144Hz 269€ • Razer Naga Pro Gaming-Maus 119,99€ • Apple iPad Pro 12,9" 256GB 909€ [Werbung]
    •  /