Abo
  • Services:
Anzeige
Belegung des MIDI Controllers mit Lightroom-Befehlen
Belegung des MIDI Controllers mit Lightroom-Befehlen (Bild: Dorfl)

Adobe Lightroom: Fotobearbeitung mit Midi-Controller

Belegung des MIDI Controllers mit Lightroom-Befehlen
Belegung des MIDI Controllers mit Lightroom-Befehlen (Bild: Dorfl)

Die Schieberegler eines Musikpults ähneln den Steuerelementen einer Bildverarbeitung. Grund genug für einen Bastler, Midi-Controller für die Steuerung von Adobe Lightroom einzusetzen, um die Bearbeitung der Fotos zu erleichtern. Auch das iPad lässt sich ab sofort dafür verwenden.

Der Midi Controller Behringer B-Control Fader BCF2000 und andere Midi-Geräte wie Keyboards können mit Hilfe der Windows-Software Paddy auch zur Steuerung der Regler in der Bildbearbeitung Adobe Lightroom effektiv eingesetzt werden. Die Schieberegler, Knöpfe und Tastaturen lassen sich zum Beispiel dafür nutzen, die Belichtung, die Farbsättigung, den Kontrast und ähnliche Parameter zu verändern.

Anzeige
  • Paddy für die Lightroom-Steuerung (Bild: Dorfl)
Paddy für die Lightroom-Steuerung (Bild: Dorfl)

Das Programmierprojekt Paddy des Entwicklers Dorfl sorgt auch dafür, dass die Belegung der Schieberegler abhängig davon, in welcher Bearbeitungssicht der Anwender sich in Lightroom gerade befindet, entsprechend angepasst wird. In der Bibliothek verhalten sie sich deshalb anders als im Entwickeln-Modus. Die Zuordnung zu Befehlen innerhalb von Lightroom lässt sich innerhalb der Software beliebig ändern, so dass die Funktionen der Schieberegler und Tasten den individuellen Bedürfnissen angepasst werden können.

Die Paddy-Software steht für Windows fast kostenlos zum Download bereit. Nach 50 Tagen verlangt der Entwickler eine Registriergebühr von mindestens einem US-Cent. Ein Behringer Fader BCF2000 MIDI Controller Desk kostet ungefähr 190 Euro. In der neuesten Version 4.3 von Paddy, die aber noch im Alphastadium ist, kann auch das iPad als Steuerung für Lightroom verwendet werden. Damit das über WLAN funktioniert, muss zunächst die App TouchOSC für rund 4,50 Euro gekauft und dann die passende, kostenlose Steueroberfläche für Lightroom heruntergeladen und installiert werden. Danach kann Lightroom über WLAN vom iPad aus gesteuert werden.

Paddy ist nicht das erste Projekt, das sich mit einer Hardwaresteuerung von Lightroom beschäftigt. Auch mit einem Gamepad sollen sich Fotos in Lightroom besonders schnell und bequem vom Sofa aus sortieren und bearbeiten lassen. Das Hard- und Softwarepaket Cullinator steuert die Regler der Adobe-Software und blättert durch den Katalog.


eye home zur Startseite
dNsl9r 19. Mär 2013

gern :)

Knarzi 18. Mär 2013

Da muss ich ja heute Abend gleich mal meinen BCR2000 mit testen. Nicht schlecht.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SARSTEDT AG & Co., Nümbrecht-Rommelsdorf
  2. Sonntag & Partner Partnerschaftsgesellschaft mbB, Augsburg
  3. über Mentis International Human Resources GmbH, Nordbayern
  4. T-Systems International GmbH, München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. The Big Bang Theory, The Vampire Diaries, True Detective)
  2. (u. a. Warcraft Blu-ray 9,29€, Jack Reacher Blu-ray 6,29€, Forrest Gump 6,29€, Der Soldat...
  3. 39,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       

  1. Heiko Maas

    "Kein Wunder, dass Facebook seine Vorgaben geheim hält"

  2. Virtual Reality

    Oculus Rift unterstützt offiziell Roomscale-VR

  3. FTP-Client

    Filezilla bekommt ein Master Password

  4. Künstliche Intelligenz

    Apple arbeitet offenbar an eigenem AI-Prozessor

  5. Die Woche im Video

    Verbogen, abgehoben und tiefergelegt

  6. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter

  7. Ubisoft

    Far Cry 5 bietet Kampf gegen Sekte in und über Montana

  8. Rockstar Games

    Waffenschiebereien in GTA 5

  9. Browser-Games

    Unreal Engine 4.16 unterstützt Wasm und WebGL 2.0

  10. Hasskommentare

    Bundesrat fordert zahlreiche Änderungen an Maas-Gesetz



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Debatte nach Wanna Cry: Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
Debatte nach Wanna Cry
Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
  1. Sicherheitslücke Fehlerhaft konfiguriertes Git-Verzeichnis bei Redcoon
  2. Hotelketten Buchungssystem Sabre kompromittiert Zahlungsdaten
  3. Onlinebanking Betrüger tricksen das mTAN-Verfahren aus

Sphero Lightning McQueen: Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen
Sphero Lightning McQueen
Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

Quantencomputer: Nano-Kühlung für Qubits
Quantencomputer
Nano-Kühlung für Qubits
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Quantencomputer Was sind diese Qubits?
  3. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter

  1. Re: 1Password Fake-News ?

    quasides | 06:36

  2. Re: Ausgerechnet Heiko Maas predigt Transparenz

    HerrLich | 06:36

  3. "Verantwortung der Anbieter für ihre Angebote...

    HerrLich | 06:31

  4. Re: Kompetenzbestie

    divStar | 05:37

  5. Re: "mangelnde Transparenz"

    divStar | 05:33


  1. 12:54

  2. 12:41

  3. 11:44

  4. 11:10

  5. 09:01

  6. 17:40

  7. 16:40

  8. 16:29


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel