• IT-Karriere:
  • Services:

Adobe Lightroom 6: Keine Unterstützung für 32-Bit-Windows und altes OS X

Adobe hat angekündigt, den neuen Photoshop Lightroom nicht mehr für 32-Bit-Windows und ältere OS-X-Versionen auf den Markt zu bringen. Das soll den Entwicklungsaufwand reduzieren.

Artikel veröffentlicht am , Michael Linden
Lightroom 6 unterstützt weniger Plattformen.
Lightroom 6 unterstützt weniger Plattformen. (Bild: Adobe)

Adobe will bei seiner künftigen Fotobearbeitungssoftware Photoshop Lightroom 6.0 einige bisherige Plattformen nicht mehr unterstützen. Die Software wird weiterhin für OS X und Windows erscheinen, aber nicht mehr auf OS X 10.7 oder 32-Bit-Windowsversionen lauffähig sein. Mindestens Windows 7 muss der Benutzer verwenden, sonst verweigert die Version 6.0 ihren Dienst.

Stellenmarkt
  1. über SCHAAF PEEMÖLLER + PARTNER TOP EXECUTIVE CONSULTANTS, Nordrhein-Westfalen
  2. ASCONSIT GmbH, Lüneburg

Adobe will so die Leistungsfähigkeit seiner Anwendung verbessern sowie Zeit und Kosten sparen, die bei der Unterstützung älterer Betriebssysteme hätten aufgewendet werden müssen.

Wann Photoshop Lightroom 6.0 erscheint, verriet Adobe allerdings noch nicht. Derzeit werde intensiv an der neuen Programmversion gearbeitet. Bei Lightroom 5.0 wurde noch ein öffentliches Betaprogramm gestartet. Ob das wieder der Fall sein wird, verriet Adobe nicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-43%) 16,99€
  2. (-40%) 29,99€
  3. (-73%) 15,99€
  4. 4,99€

DASPRiD 23. Jan 2015

Gibt es RawTherapee, dessen Demosaicing teilweise besser ist als das von Lightroom.

Kaiser Ming 23. Jan 2015

32bit <> älteres OS laut Artikel müsste das auch gegen W7 32bit sein GPU <> CPU

jo-1 23. Jan 2015

Also meine vier Platten sind leiser als ein Retina iMAC mit Fusion Drive und leiser geht...


Folgen Sie uns
       


Smarte Jeansjacke von Levis ausprobiert

Das Trucker Jacket mit Googles Jacquard-Technologie hat im Bund des linken Ärmels eingewebte leitende Fasern. Diese bilden ein Touchpad, das wir uns im Test genauer angeschaut haben.

Smarte Jeansjacke von Levis ausprobiert Video aufrufen
Apple-Betriebssysteme: Ein Upgrade mit Schmerzen
Apple-Betriebssysteme
Ein Upgrade mit Schmerzen

Es sollte alles super werden, stattdessen kommen seit MacOS Catalina, dem neuen iOS und iPadOS weder Apple noch Entwickler und Nutzer zur Ruhe. Golem.de hat mit vier Entwicklern über ihre Erfahrungen mit der Systemumstellung gesprochen.
Ein Bericht von Jan Rähm

  1. Betriebssystem Apple veröffentlicht MacOS Catalina
  2. Catalina Apple will Skriptsprachen wie Python aus MacOS entfernen
  3. Apple MacOS wechselt von Bash auf ZSH als Standard-Shell

Mitsubishi: Satelliten setzen das Auto in die Spur
Mitsubishi
Satelliten setzen das Auto in die Spur

Mitsubishi Electric arbeitet am autonomen Fahren. Dafür betreibt der japanische Mischkonzern einigen Aufwand: Er baut einen eigenen Kartendienst sowie eine eigene Satellitenkonstellation auf.
Ein Bericht von Dirk Kunde


    Arbeitsklima: Schlangengrube Razer
    Arbeitsklima
    Schlangengrube Razer

    Der Gaming-Zubehörspezialist Razer pflegt ein besonders cooles Image - aber Firmengründer und Chef Tan Min-Liang soll ein von Sexismus und Rassismus geprägtes Arbeitsklima geschaffen haben. Nach Informationen von Golem.de werden Frauen auch in Europa systematisch benachteiligt.
    Ein Bericht von Peter Steinlechner

    1. Razer Blade Stealth 13 im Test Sieg auf ganzer Linie
    2. Naga Left-Handed Edition Razer will seine Linkshändermaus wieder anbieten
    3. Junglecat Razer-Controller macht das Smartphone zur Switch

      •  /