Abo
  • Services:

Adobe Lightroom 6: Keine Unterstützung für 32-Bit-Windows und altes OS X

Adobe hat angekündigt, den neuen Photoshop Lightroom nicht mehr für 32-Bit-Windows und ältere OS-X-Versionen auf den Markt zu bringen. Das soll den Entwicklungsaufwand reduzieren.

Artikel veröffentlicht am , Michael Linden
Lightroom 6 unterstützt weniger Plattformen.
Lightroom 6 unterstützt weniger Plattformen. (Bild: Adobe)

Adobe will bei seiner künftigen Fotobearbeitungssoftware Photoshop Lightroom 6.0 einige bisherige Plattformen nicht mehr unterstützen. Die Software wird weiterhin für OS X und Windows erscheinen, aber nicht mehr auf OS X 10.7 oder 32-Bit-Windowsversionen lauffähig sein. Mindestens Windows 7 muss der Benutzer verwenden, sonst verweigert die Version 6.0 ihren Dienst.

Stellenmarkt
  1. M-net Telekommunikations GmbH, München
  2. McService GmbH, München

Adobe will so die Leistungsfähigkeit seiner Anwendung verbessern sowie Zeit und Kosten sparen, die bei der Unterstützung älterer Betriebssysteme hätten aufgewendet werden müssen.

Wann Photoshop Lightroom 6.0 erscheint, verriet Adobe allerdings noch nicht. Derzeit werde intensiv an der neuen Programmversion gearbeitet. Bei Lightroom 5.0 wurde noch ein öffentliches Betaprogramm gestartet. Ob das wieder der Fall sein wird, verriet Adobe nicht.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (reduzierte Grafikkarten, Monitore, Gehäuse und mehr)
  2. 129€ (Bestpreis!)

DASPRiD 23. Jan 2015

Gibt es RawTherapee, dessen Demosaicing teilweise besser ist als das von Lightroom.

Kaiser Ming 23. Jan 2015

32bit <> älteres OS laut Artikel müsste das auch gegen W7 32bit sein GPU <> CPU

jo-1 23. Jan 2015

Also meine vier Platten sind leiser als ein Retina iMAC mit Fusion Drive und leiser geht...


Folgen Sie uns
       


Corsair K70 RGB Mk. 2 und Roccat Vulcan - Fazit

Corsairs K70 RGB Mk. 2 ist seit kurzem mit Cherrys neuen Low-Profile-Switches erhältlich - in einer exklusiven Version mit nur 1 mm kurzen Auslöseweg. Wir haben die Tastatur mit der Vulcan von Roccat verglichen, die mit selbst entwickelten Titan-Switches bestückt ist.

Corsair K70 RGB Mk. 2 und Roccat Vulcan - Fazit Video aufrufen
Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test: Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses
Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test
Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

Wir haben die dritte Generation von Sonys Top-ANC-Kopfhörer getestet - vor allem bei der Geräuschreduktion hat sich einiges getan. Wer in lautem Getümmel seine Ruhe haben will, greift zum WH-1000XM3. Alle Nachteile der Vorgängermodelle hat Sony aber nicht behoben.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Key-Reseller: Das umstrittene Geschäft mit den günstigen Gaming-Keys
    Key-Reseller
    Das umstrittene Geschäft mit den günstigen Gaming-Keys

    Computerspiele zum Superpreis - ist das legal? Die Geschäftspraktiken von Key-Resellern wie G2A, Gamesrocket und Kinguin waren jahrelang umstritten, mittlerweile scheint die Zeit der Skandale vorbei zu sein. Doch Entwickler und Publisher sind weiterhin kritisch.
    Von Benedikt Plass-Fleßenkämper und Sönke Siemens


      IMHO: Valves Ka-Ching mit der Brechstange
      IMHO
      Valves "Ka-Ching" mit der Brechstange

      Es klingelt seit Jahren in den Kassen des Unternehmens von Gabe Newell. Dabei ist die Firma tief verschuldet - und zwar in den Herzen der Gamer.
      Ein IMHO von Michael Wieczorek

      1. Artifact im Test Zusammengewürfelt und potenziell teuer
      2. Artifact Erste Kritik an Kosten von Valves Sammelkartenspiel
      3. Virtual Reality Valve arbeitet an VR-Headset und Half-Life-Titel

        •  /