Abo
  • Services:
Anzeige
CS6 wird bald nicht mehr mit Raw-Updates versorgt.
CS6 wird bald nicht mehr mit Raw-Updates versorgt. (Bild: Adobe)

Adobe: Keine Camera-Raw-Updates mehr für Photoshop CS6

CS6 wird bald nicht mehr mit Raw-Updates versorgt.
CS6 wird bald nicht mehr mit Raw-Updates versorgt. (Bild: Adobe)

Adobe unterstützt die letzte Photoshop-Version CS6, die es ohne Abo gibt, bald nicht mehr mit Camera-Raw-Updates. Das bedeutet auch, dass die Bildformate danach erscheinender Kameras mit Photoshop CS6 nicht mehr unterstützt werden. Nur noch ein Update wird erscheinen.

Für Besitzer von Photoshop CS6, die nur eine einmalige Lizenzgebühr bezahlen, aber kein Abo abschließen mussten, wird es eng. Adobe hat mitgeteilt, dass es nur noch ein Camera-Raw-Update für sie geben wird. Das bedeutet, dass Rohdatenformate von Kameras, die danach erscheinen, von CS6 nicht mehr geöffnet werden können. Das letzte Update wird Camera Raw 9.1.1 heißen.

Anzeige

Wessen Kamera noch unterstützt wird, muss sich allerdings keine Sorgen machen: CS6 läuft weiterhin problemlos damit. Wessen Kamerarohformat nicht mehr unterstützt wird, muss sich gegebenenfalls mit anderen Bildbearbeitungsprogrammen oder Konvertern behelfen. Als Umwandlungsprogramm käme sogar eine Lösung von Adobe selbst infrage: der sogenannte Adobe-DNG-Konverter. Er wandelt die proprietären Raw-Formate der Kamerahersteller ins DNG-Format um, das mit diversen Bildbearbeitungsprogrammen - zum Beispiel mit Photoshop CS6 - gelesen werden kann. Das macht jedoch etwas Mühe und kostet vor allem Zeit.

Natürlich werden in die entstehende Lücke auch andere Softwarehersteller springen und ihrerseits Alternativen anbieten. Zudem kann auf ein Abo für die Creative Cloud mit monatlichen beziehungsweise jährlichen Zahlungen umgestiegen werden. Das "Photo-Abo" mit Photoshop und Lightroom zusammen kostet im Jahr rund 145 Euro.


eye home zur Startseite
nykiel.marek 31. Jul 2015

Wenn du sagst, dass Acrobat praktischer als Photoshop ist, dann macht es nur Sinn, wenn...

SirFartALot 30. Jul 2015

Ich verwende Photoshop Elements* und AcdSee Ultimate 8 (statt LR). *weil AcdSee vorher...

Stupendous Man 30. Jul 2015

Da steht nichts davon, dass bereits an einer Windows-Version gearbeitet wird. Ganz im...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Hommel Hercules Werkzeughandel GmbH & Co. KG, Viernheim
  2. Lufthansa Industry Solutions AS GmbH, Stuttgart
  3. Alfred Kärcher GmbH & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart
  4. FIO SYSTEMS AG, Leipzig


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. John Wick, Security, Sicario, Paddington, Non-Stop, Pulp Fiction, Total Recall, Die...
  2. 99,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Konami

    Metal Gear Survive und Bildraten für Überlebenskünstler

  2. Markenrecht

    Microsoft entfernt App von Windows Area aus Store

  3. Arbeitsgericht

    Google durfte Entwickler wegen sexistischen Memos entlassen

  4. Spielzeug

    Laser Tag mit Harry-Potter-Zauberstäben

  5. Age of Empires Definitive Edition Test

    Trotz neuen Looks zu rückständig

  6. Axel Voss

    "Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"

  7. Bayern

    Kostenloses WLAN auf Autobahnrastplätzen freigeschaltet

  8. Waymo

    Robotaxis sollen 2018 in kommerziellen Betrieb gehen

  9. Glasfaserkabel zerstört

    Zehntausende Haushalte in Berlin ohne Telefon und Internet

  10. US-Gerichtsurteil

    Einbetten von Tweets kann Urheberrecht verletzen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

Fujitsu Lifebook U727 im Test: Kleines, blinkendes Anschlusswunder
Fujitsu Lifebook U727 im Test
Kleines, blinkendes Anschlusswunder
  1. Palmsecure Windows Hello wird bald Fujitsus Venenscanner unterstützen
  2. HP und Fujitsu Mechanischer Docking-Port bleibt bis 2019
  3. Stylistic Q738 Fujitsus 789-Gramm-Tablet kommt mit vielen Anschlüssen

  1. Re: Mein Gott, und solche Leute regieren uns :(

    Muhaha | 11:26

  2. Re: Normalerweise glaube ich goem ja alles...

    Carl Weathers | 11:26

  3. Re: Hier die Begründung des Gerichts

    Hackfleisch | 11:25

  4. Re: Wasserstoff ist genau wie die SPD...

    Dwalinn | 11:25

  5. Re: Freie Meinungsäußerung

    demon driver | 11:24


  1. 10:58

  2. 10:28

  3. 10:13

  4. 09:42

  5. 09:01

  6. 07:05

  7. 06:36

  8. 06:24


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel