Abo
  • Services:

Adobe: Kein Flash Player für Android 4.1

Es wird keinen Flash Player für die neue Android-Version 4.1 alias Jelly Bean geben. Adobe geht sogar noch einen Schritt weiter und kündigt an, Neuinstallationen des Flash Players demnächst zu unterbinden.

Artikel veröffentlicht am ,
Adobe bekräftigt das Aus für Flash auf Smartphones.
Adobe bekräftigt das Aus für Flash auf Smartphones. (Bild: Adobe)

Adobe hat in einem Blogeintrag nochmals bekräftigt, dass es für Android 4.1 keinen Flash Player geben wird. Das Unternehmen hatte im vergangenen Jahr das Aus für den mobilen Flash Player angekündigt, so dass die Nachricht niemanden überraschen sollte. Adobe hat die Software nicht mit Android 4.1 getestet, für das System angepasst oder zertifiziert. Daher wird es nicht möglich sein, den Flash Player über den Google Play Store unter Android 4.1 herunterzuladen.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn
  2. Thorlabs GmbH, Dachau

Ab 15. August 2012 will Adobe dann sogar den Download der bestehenden Flash-Player-Version über den Google Play Store einschränken: Ab diesem Zeitpunkt sollen nur noch Geräte die Software herunterladen können, auf denen der Flash Player bereits installiert ist. Wer den Flash Player zu diesem Zeitpunkt nicht installiert hat, soll ihn danach auch nicht mehr herunterladen können.

Wer unbedingt den Flash Player unter Android nutzen will, so Adobe, sollte zu einem Gerät mit vorinstalliertem Flash Player oder einem zertifizierten Gerät greifen und den Flash Player vor dem 15. August herunterladen.

Werden Geräte auf Android 4.1 aktualisiert, so rät Adobe zur Deinstallation des Flash Players.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. John Wick, Sicario, Deepwater Horizon, Die große Asterix Edition, Die Tribute von Panem)
  2. (u. a. Game Night 5,98€, Maze Runner 6,98€, Coco 5,98€)

Buggie 20. Sep 2013

http://www.chip.de/downloads/Adobe-Flash-Player-Android-App_47084648.html

Buggie 20. Sep 2013

läuft bei meinem S3 bis einschließlich 4.3 installiere den Adobe auf jeder Rom. Heißt...

nicoledos 01. Jul 2012

Bei Flash hat Adobe aber etwas eigenes und hat auch einen bestehenden Entwicklerkreis der...

MistelMistel 01. Jul 2012

Dann bitte auch für Desktop Systeme den Download blockieren! Sonst dauert das noch ne...

Paykz0r 01. Jul 2012

Ohh, das ist schon leider eine Menge... Versuch mal mit JS ein Joystick auszulesen, die...


Folgen Sie uns
       


Lenovo Thinkpad T480s - Test

Wir halten das Thinkpad T480s für eines der besten Business-Notebooks am Markt: Der 14-Zöller ist kompakt und recht leicht und weist dennoch viele Anschlüsse auf, zudem sind Speicher, SSD, Wi-Fi und Modem aufrüstbar.

Lenovo Thinkpad T480s - Test Video aufrufen
Xilinx-CEO Victor Peng im Interview: Wir sind überall
Xilinx-CEO Victor Peng im Interview
"Wir sind überall"

Programmierbare Schaltungen, kurz FPGAs, sind mehr als nur Werkzeuge, um Chips zu entwickeln: Im Interview spricht Xilinx-CEO Victor Peng über überholte Vorurteile, den Erfolg des Interposers, die 7-nm-Fertigung und darüber, dass nach dem Tape-out der Spaß erst beginnt.
Ein Interview von Marc Sauter

  1. Versal-FPGAs Xilinx macht Nvidia das AI-Geschäft streitig
  2. Project Everest Xilinx bringt ersten FPGA mit 7-nm-Technik

Kaufberatung: Der richtige smarte Lautsprecher
Kaufberatung
Der richtige smarte Lautsprecher

Der Markt für smarte Lautsprecher wird immer größer. Bei der Entscheidung für ein Gerät sind Kaufpreis und Klang wichtig, ebenso die Wahl für einen digitalen Assistenten: Alexa, Google Assistant oder Siri? Wir geben eine Übersicht.
Von Ingo Pakalski

  1. Amazon Alexa Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
  2. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
  3. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark

Pixel 3 XL im Test: Algorithmen können nicht alles
Pixel 3 XL im Test
Algorithmen können nicht alles

Google setzt beim Pixel 3 XL alles auf die Kamera, die dank neuer Algorithmen nicht nur automatisch blinzlerfreie Bilder ermitteln, sondern auch einen besonders scharfen Digitalzoom haben soll. Im Test haben wir allerdings festgestellt, dass auch die beste Software keine Dual- oder Dreifachkamera ersetzen kann.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Dragonfly Google schweigt zu China-Plänen
  2. Nach Milliardenstrafe Google will Android-Verträge offenbar anpassen
  3. Google Android Studio 3.2 unterstützt Android 9 und App Bundles

    •  /