Abo
  • Services:
Anzeige
In dieser Woche hat Adobe bereits das zweite Update für den Flash-Player veröffentlicht.
In dieser Woche hat Adobe bereits das zweite Update für den Flash-Player veröffentlicht. (Bild: Adobe)

Adobe Flash: Schneller Patch für kritische Sicherheitslücke

In dieser Woche hat Adobe bereits das zweite Update für den Flash-Player veröffentlicht.
In dieser Woche hat Adobe bereits das zweite Update für den Flash-Player veröffentlicht. (Bild: Adobe)

Adobe hat es schon wieder getan: Es gibt ein neues Sicherheitsupdate für den Flash-Player. Es kommt so kurzfristig, dass das Unternehmen die eigenen Sicherheitshinweise noch nicht überarbeitet hat.

Anzeige

Adobe hat schnell auf den jüngsten Exploit für Adobe Flash reagiert. Erst Anfang der Woche war bekanntgeworden, dass eine kritische Lücke in dem Programm für gezielte Angriffe auf Außenministerien genutzt wurde.

Die jetzt verfügbare Version 19.0.0.226 für Mac und Windows beziehungsweise 11.2.202.540 für Linux lässt sich jetzt bei Adobe herunterladen. Nutzer sollten in jedem Fall überprüfen, dass sie die aktuellste Version herunterladen, denn Adobe hat noch nicht alle seine Seiten aktualisiert. Das Security Bulletin des Unternehmens listet das neueste Update bei Veröffentlichung dieses Artikels noch nicht.


eye home zur Startseite
Stebs 17. Okt 2015

youtube-dl ist praktisch zum downloaden, aber zum gleich anschauen ist livestreamer meist...

Moe479 17. Okt 2015

du verfolgst das nicht wirklich oder? die besten intrusions sind die keiner mitbekommt...

Rulf 17. Okt 2015

gelöscht



Anzeige

Stellenmarkt
  1. WKM GmbH, München
  2. BG-Phoenics GmbH, Hannover
  3. Experis GmbH, Kiel
  4. Sonntag & Partner Partnerschaftsgesellschaft mbB, Augsburg


Anzeige
Top-Angebote
  1. 299,00€
  2. 69,00€
  3. 222,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Heiko Maas

    "Kein Wunder, dass Facebook seine Vorgaben geheim hält"

  2. Virtual Reality

    Oculus Rift unterstützt offiziell Roomscale-VR

  3. FTP-Client

    Filezilla bekommt ein Master Password

  4. Künstliche Intelligenz

    Apple arbeitet offenbar an eigenem AI-Prozessor

  5. Die Woche im Video

    Verbogen, abgehoben und tiefergelegt

  6. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter

  7. Ubisoft

    Far Cry 5 bietet Kampf gegen Sekte in und über Montana

  8. Rockstar Games

    Waffenschiebereien in GTA 5

  9. Browser-Games

    Unreal Engine 4.16 unterstützt Wasm und WebGL 2.0

  10. Hasskommentare

    Bundesrat fordert zahlreiche Änderungen an Maas-Gesetz



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Debatte nach Wanna Cry: Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
Debatte nach Wanna Cry
Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
  1. Sicherheitslücke Fehlerhaft konfiguriertes Git-Verzeichnis bei Redcoon
  2. Hotelketten Buchungssystem Sabre kompromittiert Zahlungsdaten
  3. Onlinebanking Betrüger tricksen das mTAN-Verfahren aus

Sphero Lightning McQueen: Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen
Sphero Lightning McQueen
Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

Quantencomputer: Nano-Kühlung für Qubits
Quantencomputer
Nano-Kühlung für Qubits
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Quantencomputer Was sind diese Qubits?
  3. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter

  1. Re: Machen wir doch mal die Probe aufs Exempel

    ML82 | 21:33

  2. Re: Siri und diktieren

    Stereo | 21:29

  3. Re: Also so eine art Amerikanischer IS Verschnitt...

    SanderK | 21:21

  4. Re: Akito Thunder 2 + Macbook

    Mixermachine | 21:13

  5. Re: Spulenfiepen!?

    strike | 21:10


  1. 12:54

  2. 12:41

  3. 11:44

  4. 11:10

  5. 09:01

  6. 17:40

  7. 16:40

  8. 16:29


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel