Abo
  • Services:
Anzeige
Flash Pro CC unterstützt HTML5-Canvas.
Flash Pro CC unterstützt HTML5-Canvas. (Bild: Adobe)

Adobe Flash Pro CC kann jetzt HTML5-Canvas

Adobe hat Flash Pro CC um Unterstützung für HTML5-Canvas erweitert, das heißt, Flash-Animationen können als HTML5-Canvas-Element exportiert werden und laufen dann ohne Flash Player direkt im Browser.

Anzeige

Mit Adobes Flash Pro CC lassen sich ab sofort komplexe HTML5-Animationen erstellen, die in einem Canvas-Element ablaufen. Auch bestehende Flash-Animationen lassen sich mit Hilfe der neuen Version von Flash Pro CC in HTML5 umwandeln. Ein entsprechendes Update hat Adobe heute Nacht für Creative-Cloud-Abonnenten veröffentlicht.

Das Canvas-Element ist eine Art Bitmap-Rendering-Engine. Es stellt eine Art Leinwand im Browser zur Verfügung, auf die per Javascript Pixel für Pixel gezeichnet werden kann. Es ist dafür gedacht, interaktive Animationen direkt im Browser umzusetzen.

Flash Pro CC unterstützt mit dem Update "November 2013" den neuen Dokumententyp HTML5 Canvas, mit dem sich interaktive Inhalte und Animationen wie von Flash-Entwicklern gewohnt erstellen und als HTML5-Canvas-Element samt dem zugehörigen Javascript-Code ausgeben lassen. Funktionen, die HTML5 derzeit nicht unterstützt, die aber in Flash vorhanden sind, werden dabei im UI von Flash Pro deaktiviert.

Darüber hinaus erlaubt es Flash Pro CC, bereits mit Actionscript 3.0 erstellte Flash-Inhalte in ein HTML5-Canvas-Dokument umzuwandeln, so dass bestehende Flash-Animationen leicht in HTML5 umgewandelt werden können.

Das ist vor allem für Onlinewerbung interessant, da diese heute vornehmlich mit Flash Pro erstellt wird. Agenturen sollten es mit der neuen Version von Flash Pro CC deutlich einfacher haben, Onlinewerbung zu erstellen, die ohne Flash-Player auskommt und dadurch auf Smartphones und Tablets funktioniert. Allerdings nutzen manche Agenturen noch immer das veraltete Actionscript 2.0, das von Flash Pro CC nicht mehr unterstützt wird.

Details zum Update "November 2013" von Flash Pro CC hat Adobe unter helpx.adobe.com/flash zusammengefasst. Ein Hilfe-Dokument erläutert im Detail, wie sich HTML5-Canvas-Dokumente mit Flash Pro CC erstellen lassen.


eye home zur Startseite
Atalanttore 14. Dez 2013

Wie viele und welche Funktionen fehlen in HTML5 eigentlich noch im Vergleich zu Flash?

vbot 04. Dez 2013

Ja, aber der Steve hat vor knapp 4 Jahren Flash für tot erklärt und von den iGeräten für...

vbot 04. Dez 2013

... ferner ist das ganze HTML5-JS-gedöns noch nicht und mit welcher Berechtigung...

Realist_X 04. Dez 2013

http://www.adobe.com/devnet/createjs.html

non_sense 04. Dez 2013

Danke für den Link :) Ich wollte mich demnächst eigentlich auch mal mit der...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BG-Phoenics GmbH, Hannover
  2. BG-Phoenics GmbH, München
  3. über Wefers & Coll. Unternehmerberatung GmbH, Nordwestdeutschland
  4. Gemeinde St. Leon-Rot, St. Leon-Rot


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 24,04€
  3. 699€

Folgen Sie uns
       


  1. Banking-App

    Outbank im Insolvenzverfahren

  2. Glasfaser

    Telekom wegen fehlendem FTTH massiv unter Druck

  3. Offene Konsole

    Ataribox entspricht Mittelklasse-PC mit Linux

  4. Autoversicherungen

    HUK-Coburg verlässt "relativ teure Vergleichsportale"

  5. RT-AC86U

    Asus-Router priorisiert Gaming-Pakete und kann 1024QAM

  6. CDN

    Cloudflare bietet lokale TLS-Schlüssel und mehr DDoS-Schutz

  7. Star Trek Discovery angeschaut

    Star Trek - Eine neue Hoffnung

  8. Gemeinde Egelsbach

    Telekom-Glasfaser in Gewerbegebiet findet schnell Kunden

  9. Microsoft

    Programme für Quantencomputer in Visual Studio entwickeln

  10. Arbeitsspeicher

    DDR5 nutzt Spannungsversorgung auf dem Modul



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Apple iOS 11 im Test: Alte Apps weg, Daten weg, aber sonst alles gut
Apple iOS 11 im Test
Alte Apps weg, Daten weg, aber sonst alles gut
  1. Apple iOS 11 Wer WLAN und Bluetooth abschaltet, benutzt es weiter
  2. Drei Netzanbieter warnt vor Upgrade auf iOS 11
  3. Kein App Store mehr iOS-Nutzer sollten das neue iTunes nicht installieren

Watson: IBMs Supercomputer stellt sich dumm an
Watson
IBMs Supercomputer stellt sich dumm an
  1. IBM Watson soll auf KI-Markt verdrängt werden
  2. KI von IBM Watson optimiert Prozesse und schließt Sicherheitslücken

Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test: Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test
Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
  1. Adware Lenovo zahlt Millionenstrafe wegen Superfish
  2. Lenovo Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust
  3. Lenovo Patent beschreibt selbstheilendes Smartphone-Display

  1. Re: Lügenliste

    ArcherV | 22:03

  2. Absoluter Quatsch

    Mik30 | 22:03

  3. Re: Welche Zeitlinie?

    ArcherV | 22:02

  4. Re: Virus macht Rechner putt

    matzems | 22:00

  5. Re: Totgeburt?

    Doomhammer | 21:53


  1. 19:13

  2. 18:36

  3. 17:20

  4. 17:00

  5. 16:44

  6. 16:33

  7. 16:02

  8. 15:20


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel