Adobe: Figjam von Figma bringt kollaboratives Whiteboard aufs iPad

Figma hat mit Figjam für das iPad eine App vorgestellt, mit der gemeinsam Whiteboards gepflegt werden können. Sie ist der von Apple überlegen.

Artikel veröffentlicht am ,
Figjam
Figjam (Bild: Figma)

Figjam baut auf den Erfolg der 2022 eingeführten Online-Whiteboarding-Software auf, bringt das Konzept auf das Tablet und lässt sich auch über den Apple Pencil bedienen. Apple hat mit der App Freiform eine ähnliche Anwendung im Angebot.

Die App ermöglicht die Zusammenarbeit in Echtzeit auf Whiteboards, so dass eine unbegrenzte Anzahl von Teilnehmern Brainstorming betreiben, Skizzen anfertigen, Notizen machen und Medien einbinden können.

Ein Merkmal von Figjam ist die umfangreiche Bibliothek aus Projektvorlagen. Diese Sammlung hebt Figjam von anderen Whiteboard-Apps ab, auch von der Anwendung Freiform, die Apple kostenfrei in iPadOS und MacOS integriert.

Ganz gleich, ob Anwender Ideen für ein neues Produkt sammeln, eine Marketingstrategie entwerfen oder ein Teamprojekt organisieren, die Vorlagen von Figjam sollen Unterstützung und Inspiration bieten, das Brainstorming erfolgreich durchzuführen.

Figjam bietet auch kollaboratives Musikhören direkt in der App an. Diese Integration ermöglicht es Teams, bei Brainstorming-Sitzungen gemeinsam Musik zu hören.

Die Figjam App für das iPad ist seit dem heutigen Freitag kostenfrei verfügbar.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Gefangen im Zeitstrom, verloren im All
Die zehn besten Sci-Fi-Serien der 1960er

Sie sind die Klassiker, auf denen das ganze Genre aufbaut: die großen Science-Fiction-Serien der 1960er. Neben Star Trek gab es hier noch viel mehr.
Von Peter Osteried

Gefangen im Zeitstrom, verloren im All: Die zehn besten Sci-Fi-Serien der 1960er
Artikel
  1. Speicherleaks vermeiden: Ressourcen- und typensicheres Programmieren in C++
    Speicherleaks vermeiden
    Ressourcen- und typensicheres Programmieren in C++

    Bei C++ liegt alles in der Hand der Entwickler - und das kann gut und schlecht sein. Richtig angewendet, ist die Sprache aber alles andere als unsicher.
    Eine Anleitung von Adam Jaskowiec

  2. Halluzination: ChatGPT erfindet Gerichtsakten
    Halluzination
    ChatGPT erfindet Gerichtsakten

    Ein Anwalt wollte sich von ChatGPT bei der Recherche unterstützen lassen - das Ergebnis ist eine Blamage.

  3. Forschung: KI findet Antibiotikum gegen multirestistentes Bakterium
    Forschung
    KI findet Antibiotikum gegen multirestistentes Bakterium

    Forscher zeigen, dass die Hoffnungen in KI bei der Entwicklung von Medikamenten berechtigt sind. Ihre Entwicklung soll deutlich schneller werden.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    • Daily Deals • Microsoft Xbox Wireless Controller 40,70€ • Lexar Play 1 TB 99,60€ • DAMN!-Deals mit AMD-Bundle-Aktion • Crucial P5 Plus 1 TB 72€ • MSI RX 7600 299€ • Inno3D RTX 4070 679€ • MindStar: ASRock RX 6800 XT Phantom OC 579€, PowerColor RX 6800 Fighter 489€ • Logitech bis -46% [Werbung]
    •  /