• IT-Karriere:
  • Services:

Adobe: Erstes Update für Photoshop Lightroom 4

Adobe hat Photoshop Lightroom 4.1 für Windows und Mac OS X veröffentlicht. Die Bildverwaltungs- und Bearbeitungssoftware unterstützt zahlreiche neue Digitalkameras und behebt Fehler. Zudem hat Adobe Camera Raw 7.1 und den DNG Converter 7.1 für Photoshop CS6 vorgestellt. Damit werden neue Rohdatenprofile unterstützt.

Artikel veröffentlicht am ,
Lightroom 4.1 ist da.
Lightroom 4.1 ist da. (Bild: Adobe)

Die neue Version von Camera Raw 7.1 und DNG Converter 7.1 für Photoshop CS6 unterstützt die Rohdaten zahlreicher neuer Digitalkameras wie die Nikon D800, Canon EOS 5D Mark III, Olympus OM-D E-M5 und die neuen Evil-Kameras von Samsung.

Stellenmarkt
  1. Lidl Digital, Neckarsulm
  2. itsc GmbH, Hannover

Das gilt auch für das Update auf Lightroom 4.1, das parallel veröffentlicht wurde. Dazu kommen die Canon EOS 1D X, die Canon Powershot G1 X, die Powershot S100V sowie die Fujifilm-Finepix-Modelle F505EXR, F605EXR, F770EXR, F775EXR, HS30EXR, HS33EXR, X-Pro1 und die X-S1 sowie die Nikon D4. Auch die Rohdaten der Leica M Monochrom, der Leica X2, der Evil-Kamera Pentax K-01 sowie der Sony Alpha NEX-VG20 und A57 werden damit geöffnet. Zudem ist ACR nun mit einem Schieberegler ausgestattet, der chromatische Aberrationen in Fotos beseitigen soll. Das Programm liest nun HDR-Bilder mit 16, 24 und 32 Bit Farbtiefe.

Außerdem behebt die Lightroom-Version 4.1 einige Fehler, die sich in die erste Version eingeschlichen hatten. Lightroom 4 öffnete zum Beispiel externe Anwendungen nicht richtig, wenn man die Edit-In-Funktion benutzte. Außerdem werden nun die Kurvenbearbeitungen, die mit Lightroom 3 vorgenommen werden, wieder berücksichtigt, so dass die Anwender ihre Anpassungen nicht mehr verlieren, wenn sie auf die neueste Lightroom-Version aktualisieren. Zudem wurden Performanceprobleme behoben, die beim Öffnen von GPS-Tracks oder der Benutzung eines zweiten Displays entstanden. Auch die Regler im Bearbeiten-Modus reagieren nun schneller.

Adobe ermöglicht es außerdem, in Lightroom 4.1 wieder mehr als 100 DNG-Voransichten und die Metadaten großer Bildmengen zu aktualisieren. Schwierigkeiten bei der Ansicht sehr großer Bildmengen in Ordnern wurden ebenfalls beseitigt. Ein Fehler beim Speichern von Fotobuch-Layouts soll ebenfalls behoben worden sein: In Lightroom 4 konnte es vorkommen, dass das Layout eines gespeicherten Buches beim Verlassen von Lightroom verloren ging.

Lightroom 4.1 steht ab sofort zum Download für Windows und Mac OS X bereit. Das gilt auch für den Rohdatenkonverter Adobe Camera Raw 7.1 (Windows, Mac OS X) und den DNG Converter 7.1.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-10%) 17,99€
  2. 1,99€
  3. (-11%) 7,99€
  4. 4,99€

Folgen Sie uns
       


The Outer Worlds - Fazit

Das Rollenspiel The Outer Worlds schickt Spieler an den Rand der Galaxie. Es erscheint am 25. Oktober 2019 und bietet spannende Missionen und Action.

The Outer Worlds - Fazit Video aufrufen
Mi Note 10 im Kamera-Test: Der Herausforderer
Mi Note 10 im Kamera-Test
Der Herausforderer

Im ersten Hands on hat Xiaomis Fünf-Kamera-Smartphone Mi Note 10 bereits einen guten ersten Eindruck gemacht, jetzt ist der Vergleich mit anderen Smartphones dran. Dabei zeigt sich, dass es einen neuen, ernstzunehmenden Konkurrenten unter den besten Smartphone-Kameras gibt.
Von Tobias Költzsch

  1. Xiaomi Neues Redmi Note 8T mit Vierfachkamera kostet 200 Euro
  2. Mi Note 10 Xiaomis neues Smartphone mit 108 Megapixeln kostet 550 Euro
  3. Mi Watch Xiaomi bringt Smartwatch mit Apfelgeschmack

Need for Speed Heat im Test: Temporausch bei Tag und Nacht
Need for Speed Heat im Test
Temporausch bei Tag und Nacht

Extrem schnelle Verfolgungsjagden, eine offene Welt und viel Abwechslung dank Tag- und Nachtmodus: Mit dem Arcade-Rennspiel Heat hat Electronic Arts das beste Need for Speed seit langem veröffentlicht. Und das sogar ohne Mikrotransaktionen!
Von Peter Steinlechner

  1. Electronic Arts Need for Speed Heat saust durch Miami

Tesla-Fabrik in Brandenburg: Remote, Germany
Tesla-Fabrik in Brandenburg
Remote, Germany

Elon Musk steht auf Berlin, doch industrielle Großprojekte sind nicht die Stärke der Region. Ausgerechnet in die Nähe der ewigen Flughafen-Baustelle BER will Tesla seine Gigafactory 4 platzieren. Was spricht für und gegen den Standort Berlin/Brandenburg?
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Gigafactory Tesla soll 4 Milliarden Euro in Brandenburg investieren
  2. 7.000 Arbeitsplätze Tesla will Gigafactory bei Berlin bauen
  3. Irreführende Angaben Wettbewerbszentrale verklagt Tesla wegen Autopilot-Werbung

    •  /