Abo
  • IT-Karriere:

Adobe: Deep Fill denkt beim Retuschieren Bildelemente dazu

Adobe hat die Funktion Content-Aware Fill aus Photoshop weiterentwickelt: Mit der KI-verbesserten Version Deep Fill, die Adobe als Prototyp vorgestellt hat, können verdeckte Bildelemente hinzugedichtet werden. Das eröffnet Bildfälschern viele Möglichkeiten.

Artikel veröffentlicht am ,
Adobe Deep Fill
Adobe Deep Fill (Bild: Adobe)

Diese Situation kennt jeder Fotograf: Sehenswürdigkeiten werden teilweise von Passanten verstellt. Das Problem lässt sich nicht lösen, doch mit einer nachträglichen Bildretusche zumindest verringern. Adobe hat auf seiner Hausmesse Max nun eine neue Funktion namens Deep Fill vorgestellt, die das bisherige Content-Aware Fill qualitativ deutlich übertrifft. Bislang passierte es oft, dass die Automatik als Ersatz für die Lücke zwar naheliegende, aber unpassende Bildteile verwendete.

Stellenmarkt
  1. Techniker Krankenkasse, Hamburg
  2. Fachhochschule Aachen, Aachen

Deep Fill ist eine mit künstlicher Intelligenz ausgestattete Version von Content-Aware Fill. Die neue Technik basiert auf Adobes Sensei-Technik, die Bildinhalte erkennt und klassifizieren kann. Sensei wurde mit zahlreichen Bildern trainiert, um die Füllfunktion zu perfektionieren.

  • Adobe Deep Fill (Bild: Adobe)
  • Adobe Deep Fill (Bild: Adobe)
  • Adobe Deep Fill (Bild: Adobe)
Adobe Deep Fill (Bild: Adobe)

Adobe veröffentlichte ein Demo, das die Möglichkeiten des Systems demonstriert und die Vorteile im Vergleich zu Content-Aware Fill zeigt. So wird beispielsweise eine mit einem Pflaster abgeklebte Nasenwurzel bei einem Porträtfoto problemlos retuschiert. Deep Fill kann zudem Benutzereingaben, etwa Skizzen, berücksichtigen und das Bild entsprechend anpassen. Das macht das Werkzeug wirkungsvoller als eine Füllfunktion. Adobe nennt es ein erweitertes Mal-System, das natürlich auch zu Retuschen nutzbar ist, um Realität vorzutäuschen.

Wann Deep Fill in Photoshop integriert wird, ist noch nicht bekannt. Adobe präsentierte auf seiner Hausmesse nur einen Prototyp.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 369€ + Versand
  2. 274,00€
  3. 529,00€
  4. 127,99€ (Bestpreis!)

theonlyone 23. Okt 2017

Grundsätzlich kann man gerade die editierten Bereiche in einem Bild mit entsprechender...

s.k.f. 23. Okt 2017

Ich musste auch schlagartig dran denken, was sich wie ein Trend seit einigen Jahren durch...


Folgen Sie uns
       


Maxus EV80 Probe gefahren

Golem.de hat mit dem Maxus EV80 einen chinesischen Transporter mit europäischer DNA getestet.

Maxus EV80 Probe gefahren Video aufrufen
Projektorkauf: Lumen, ANSI und mehr
Projektorkauf
Lumen, ANSI und mehr

Gerade bei Projektoren werden auf Plattformen verschiedener Onlinehändler kuriose Angaben zur Helligkeit beziehungsweise Leuchtstärke gemacht - sofern diese überhaupt angegeben werden. Wir bringen etwas Licht ins Dunkel und beschäftigen uns mit Einheiten rund um das Thema Helligkeit.
Von Mike Wobker


    Erneuerbare Energien: Die Energiewende braucht Wasserstoff
    Erneuerbare Energien
    Die Energiewende braucht Wasserstoff

    Kein anderes Element ist so universell und dabei simpel aufgebaut wie Wasserstoff und das energiereiche Gas lässt sich aus fast jedem Energieträger gewinnen. Genauso vielseitig gestaltet sich seine Nutzung.
    Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

    1. Strom-Boje Mittelrhein Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein
    2. Speicherung von Überschussstrom Wasserstoff soll bei Engpässen helfen
    3. Energiewende DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um

    Ricoh GR III im Test: Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom
    Ricoh GR III im Test
    Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom

    Kann das gutgehen? Ricoh hat mit der GR III eine Kompaktkamera im Sortiment, die mit einem APS-C-Sensor ausgerüstet ist, rund 900 Euro kostet und keinen Zoom bietet. Wir haben die Kamera ausprobiert.
    Ein Test von Andreas Donath

    1. Theta Z1 Ricoh stellt 360-Grad-Panoramakamera mit Profifunktionen vor
    2. Ricoh GR III Eine halbe Sekunde Belichtungszeit ohne Stativ

      •  /