Adieu Postbote: Fedex zeigt treppensteigenden Lieferroboter

Der Paketdienstleister Fedex experimentiert mit Robotern, die Briefe und Pakete ausliefern sollen. Der Fedex Sameday Bot arbeitet autonom, fährt bis zu 16 km/h und soll Einzelhändlern helfen, Waren zu lokalen Kunden zu transportieren.

Artikel veröffentlicht am ,
Sameday Bot
Sameday Bot (Bild: Fedex)

Der Fedex Sameday Bot ist mit einem Akku ausgerüstet und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 16 km/h. Er orientiert sich mittels einer Kombination von Lidar-Sensoren, wie sie in selbstfahrenden Autos zu finden sind, und normalen Kameras, um Fußgänger und Hindernisse zu erkennen.

Stellenmarkt
  1. Service Manager (m/w/d) Datenbanksysteme
    operational services GmbH & Co. KG, Leinfelden-Echterdingen, Dresden, Ingolstadt, Wolfsburg
  2. Sachbearbeiter*in (m/w/d) Dokumentenmanagenement
    Paul-Ehrlich-Institut, Langen
Detailsuche

Fedex will den Roboter zunächst für Kurierfahrten zwischen den Büros des Unternehmens in Memphis in den USA einsetzen. Danach sollen Dienste für andere Firmen und Einzelhändler angeboten werden.

Der Paketdienstleister will mit Unternehmen wie Autozone, Lowe's, Pizza Hut, Target, Walgreens und Walmart Gespräche führen, um den Bedarf zu ermitteln. Laut einer Untersuchung von Fedex leben mehr als 60 Prozent der Kunden für diese Einzelhändler im Umkreis von fünf km um ein Geschäft herum.

Der Roboter wurde mit Hilfe von Dean Kamen entwickelt, der zuvor den Segway erfunden hatte. Der Sameday Bot hat einige Funktionen, die ihn von ähnlichen Lieferrobotern abheben. So verfügt er über mehrere Räderpaare, um Stufen und Bordsteine zu erklimmen. Zudem hat er zur Kommunikation mit Passanten ein Display auf Vorder- und Rückseite.

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Amazon stellte bereits einen autonomen Lieferroboter mit sechs Rädern vor, der Waren direkt zum Kunden bringt und eigenständig über den Bürgersteig fährt.

Der Amazon Scout sieht einem Roboter aus Litauen ähnlich, den Starship Technologies in den vergangenen Jahren unter anderem mit Paketdiensten testete: Auf sechs Rädern wird eine Kiste mit den bestellten Waren transportiert, die der Kunde mit einem Code öffnen kann, den er auf sein Smartphone erhält.

Auch andere Unternehmen haben autonome Lieferroboter entwickelt. Der Nuro R1 beispielsweise ist ein fahrerloses Lieferfahrzeug von der Größe eines Pkw.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
600 Millionen Euro
Bundeswehr lässt Funkgeräte von 1982 nachbauen

Das SEM 80/90 mit 16 KBit/s wird exakt nachgebaut, zum Stückpreis von rund 20.000 Euro. Das Retrogerät geht für die Bundeswehr in Serie.

600 Millionen Euro: Bundeswehr lässt Funkgeräte von 1982 nachbauen
Artikel
  1. William Shatner: Captain Kirk fliegt offenbar in die Erdumlaufbahn
    William Shatner
    Captain Kirk fliegt offenbar in die Erdumlaufbahn

    Energie! Noch im Oktober 2021 fliegt William "Kirk" Shatner möglicherweise mit Jeff Bezos ins All.

  2. Browser: Edge unterstützt Maus und Tastatur auf Xbox
    Browser
    Edge unterstützt Maus und Tastatur auf Xbox

    Microsoft hat Edge auf den aktuellen Xbox-Konsolen aktualisiert. Jetzt lässt sich der Browser fast wie am PC per Maus und Tastatur bedienen.

  3. Foundation bei Apple TV+: Die unverfilmbare Asimov-Trilogie grandios verfilmt
    Foundation bei Apple TV+
    Die unverfilmbare Asimov-Trilogie grandios verfilmt

    Gegen die Welt von Asimovs Foundation-Trilogie wirkt Game of Thrones überschaubar. Apple hat mit einem enormen Budget eine enorme Science-Fiction-Serie geschaffen.
    Eine Rezension von Peter Osteried

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Samsung Odyssey G7 499€ • Alternate (u. a. Thermaltake Level 20 RS ARGB 99,90€) • Samsung 980 1 TB 83€ • Lenovo IdeaPad Duet Chromebook 229€ • Lenovo-Laptops zu Bestpreisen • 19% auf Sony-TVs bei MM • Samsung SSD 980 Pro 1TB 150,50€ • AeroCool Cylon 4 ARGB 25,89€ [Werbung]
    •  /