Adidas GMR: Richtig kicken in Fifa Mobile

Mit einem neuartigen Google-Sensor in Einlegesohlen von Adidas können Spieler in Fifa Mobile auf Torjagd gehen.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Adidas GMR
Artwork von Adidas GMR (Bild: Adidas)

Einlegesohlen verbindet kaum jemand mit Hightech - aber das ändert sich womöglich: Adidas, Google und Electronic Arts haben einen Sensor namens Adidas GMR (das Kürzel steht für Gamer) vorgestellt, mit dem die Bewegungen von Fußballerfüßen in Fifa Mobile übertragen werden können.

Stellenmarkt
  1. Inbetriebnahme Koordinator (m/w/d) für Software
    Dürr Systems AG, Bietigheim-Bissingen
  2. (Junior) DevOps Engineer (m/w/d)
    DRK-Blutspendedienst Baden-Württemberg - Hessen gem. GmbH, Frankfurt
Detailsuche

Das eigentliche Produkt ist Adidas GMR, das in einigen Geschäften von Adidas und online für rund 35 Euro erhältlich ist. In der Packung befinden sich zwei Einlegesohlen, etwa für Fußballschuhe.

Vor allem aber enthält das Paket einen von Google entwickelten Jacquard-Sensor - bislang wurden die unter anderem in Jeansjacken von Levi's verbaut. Der Sensor kommt in eine Aussparung der Sohle für den dominanten Fuß; für die andere Sohle gibt es Füllmaterial.

Dann wird der Sensor über Bluetooth mit einer App namens Adidas GMR verbunden, die der Hersteller gerade für iOS (ab 12.1) und Android (ab 6.0) veröffentlicht hat.

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Der Sensor in der Sohle erfasst Fußbewegungen: Er kann erkennen, in welche Richtung ein Ball geschossen wurde, ob man schnelles Tiki-Taka spielt oder punktgenaue Vorlagen abliefert. Außerdem kann er die gelaufenen Entfernungen und Geschwindigkeiten schätzen.

Der Sensor wird über die Adidas-App mit Fifa Mobile synchronisiert. In dem kostenlos erhältlichen Mobile Game von Electronic Arts können Spieler mit Adidas GMR ihren Wert in Ultimate Team Overall (OVR) verbessern, wöchentliche Herausforderungen absolvieren, Belohnungen freischalten und in einer Rangliste aufsteigen.

Der Sensor wird über Micro-USB geladen - wie lange der Akku hält, sagt Adidas nicht. In dem Hightech-Teil sind ein Gyroskop und ein Beschleunigungsmesser sowie ein Prozessor verbaut, der laut Adidas "mit Hilfe von Machine Learning fußballspezifische Bewegungen erkennt".

Die GMR-Einlegesohlen sind in den Größen 36 (UK 3,5) bis 48 2/3 (UK 13) erhältlich, sie passen in alle Arten von Fußballschuhen (SG, FG, HG, TF, MG und IN) - auch in solche von anderen Herstellern - und grundsätzlich auch in alle anderen Schuhe.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


TarikVaineTree 11. Mär 2020

Mir ist weder nach dem Artikel noch dem Trailer klar, was ich damit jetzt genau mache. Es...

Jan_van_Heer 11. Mär 2020

da bekommt der Begriff Sensomotorische Einlagen ja eine ganz neue Bedeutung.



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Datenleck
Daten von 106 Millionen Thailand-Reisenden geleakt

In einer ungeschützten Datenbank fanden sich die Daten der Thailand-Reisenden aus den letzten zehn Jahren - inklusive Reisepassnummern.

Datenleck: Daten von 106 Millionen Thailand-Reisenden geleakt
Artikel
  1. Laserbeamer: Xiaomis Kurzdistanzprojektor kostet unter 1.500 Euro
    Laserbeamer
    Xiaomis Kurzdistanzprojektor kostet unter 1.500 Euro

    Der Fengmi R1 kann aus der Nähe Bilder von 50 bis 200 Zoll aufspannen und kostet relativ wenig. Dafür macht er bei der Auflösung Abstriche.

  2. Online-Shopping: Ebay Kleinanzeigen führt SMS-Verifizierung ein
    Online-Shopping
    Ebay Kleinanzeigen führt SMS-Verifizierung ein

    Wie angekündigt, beginnt Ebay Kleinanzeigen mit der Abfrage von Rufnummern. Zu Beginn ist es optional, schon bald wird es Pflicht.

  3. WLAN und 6 GHz: Was bringt Wi-Fi 6E?
    WLAN und 6 GHz
    Was bringt Wi-Fi 6E?

    Der Standard Wi-Fi 6E erweitert WLAN das erste Mal seit Jahren um ein neues Frequenzband. Das hat viele Vorteile und ein paar Nachteile.
    Von Oliver Nickel

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Asus 23,8" FHD 144Hz 166,90€ • PS5 bei Amazon zu gewinnen • Gaming-PC mit Ryzen 5 & RTX 3060 999€ • Corsair MP600 Pro 1TB mit Heatspreader PS5-kompatibel 162,90€ • Alternate (u. a. Asus WLAN-Adapter PCIe 24,90€) • MM-Prospekt (u. a. Asus TUF 17" i5 RTX 3050 1.099€) [Werbung]
    •  /