• IT-Karriere:
  • Services:

Adidas GMR: Richtig kicken in Fifa Mobile

Mit einem neuartigen Google-Sensor in Einlegesohlen von Adidas können Spieler in Fifa Mobile auf Torjagd gehen.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Adidas GMR
Artwork von Adidas GMR (Bild: Adidas)

Einlegesohlen verbindet kaum jemand mit Hightech - aber das ändert sich womöglich: Adidas, Google und Electronic Arts haben einen Sensor namens Adidas GMR (das Kürzel steht für Gamer) vorgestellt, mit dem die Bewegungen von Fußballerfüßen in Fifa Mobile übertragen werden können.

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Paravan Technologie GmbH & Co. KG, Schorndorf, Schorndorf
  2. Scheve Kommunikations-Service GmbH, Berlin

Das eigentliche Produkt ist Adidas GMR, das in einigen Geschäften von Adidas und online für rund 35 Euro erhältlich ist. In der Packung befinden sich zwei Einlegesohlen, etwa für Fußballschuhe.

Vor allem aber enthält das Paket einen von Google entwickelten Jacquard-Sensor - bislang wurden die unter anderem in Jeansjacken von Levi's verbaut. Der Sensor kommt in eine Aussparung der Sohle für den dominanten Fuß; für die andere Sohle gibt es Füllmaterial.

Dann wird der Sensor über Bluetooth mit einer App namens Adidas GMR verbunden, die der Hersteller gerade für iOS (ab 12.1) und Android (ab 6.0) veröffentlicht hat.

Der Sensor in der Sohle erfasst Fußbewegungen: Er kann erkennen, in welche Richtung ein Ball geschossen wurde, ob man schnelles Tiki-Taka spielt oder punktgenaue Vorlagen abliefert. Außerdem kann er die gelaufenen Entfernungen und Geschwindigkeiten schätzen.

Der Sensor wird über die Adidas-App mit Fifa Mobile synchronisiert. In dem kostenlos erhältlichen Mobile Game von Electronic Arts können Spieler mit Adidas GMR ihren Wert in Ultimate Team Overall (OVR) verbessern, wöchentliche Herausforderungen absolvieren, Belohnungen freischalten und in einer Rangliste aufsteigen.

Der Sensor wird über Micro-USB geladen - wie lange der Akku hält, sagt Adidas nicht. In dem Hightech-Teil sind ein Gyroskop und ein Beschleunigungsmesser sowie ein Prozessor verbaut, der laut Adidas "mit Hilfe von Machine Learning fußballspezifische Bewegungen erkennt".

Die GMR-Einlegesohlen sind in den Größen 36 (UK 3,5) bis 48 2/3 (UK 13) erhältlich, sie passen in alle Arten von Fußballschuhen (SG, FG, HG, TF, MG und IN) - auch in solche von anderen Herstellern - und grundsätzlich auch in alle anderen Schuhe.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,50€
  2. 23,99€
  3. (-79%) 18,99€
  4. 8,97€

TarikVaineTree 11. Mär 2020 / Themenstart

Mir ist weder nach dem Artikel noch dem Trailer klar, was ich damit jetzt genau mache. Es...

Jan_van_Heer 11. Mär 2020 / Themenstart

da bekommt der Begriff Sensomotorische Einlagen ja eine ganz neue Bedeutung.

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Projekt Mare - DLR

Helga und Zohar sind zwei anthropomorphe Phantome, ihre Körper simulieren die Struktur des menschlichen Gewebes. DLR-Forscher wollen messen, wie sich die Strahlung auf den Körper auswirkt.

Projekt Mare - DLR Video aufrufen
Coronavirus: Spiele statt Schule
Coronavirus
Spiele statt Schule

Wer wegen des Coronavirus mit Kindern zu Hause ist, braucht einen spannenden Zeitvertreib. Unser Autor - selbst Vater - findet: Computerspiele können ein sinnvolles Angebot sein. Vorausgesetzt, man wählt die richtigen.
Von Rainer Sigl

  1. China Bei Huawei füllen sich die Büros nach Corona wieder
  2. Schulunterrricht Datenschützer hält Skype-Nutzung für bedenklich
  3. Coronavirus Bosch entwickelt schnellen Virentest

Videostreaming: So verändert Disney+ auch Netflix, Prime Video und Sky
Videostreaming
So verändert Disney+ auch Netflix, Prime Video und Sky

Der Markt für Videostreamingabos in Deutschland ist jetzt anders: Mit dem Start von Disney+ erhalten Amazon Prime Video, Netflix sowie Sky Ticket ganz besondere Konkurrenz.
Von Ingo Pakalski

  1. Disney+ Surround-Ton nur auf drei Fire-TV-Modellen
  2. Telekom-Kunden Verzögerungen bei der Aktivierung für Disney+
  3. Coronavirus-Krise Disney+ startet mit reduzierter Streaming-Bitrate

Arduino: Diese Visitenkarte ist ein Super-Mario-Spielender-Würfel
Arduino
Diese Visitenkarte ist ein Super-Mario-Spielender-Würfel

Eine Visitenkarte aus Papier ist langweilig! Der Elektroniker Patrick Schlegel hat eine Platine als Karte - mit kreativen Funktionen.
Von Moritz Tremmel

  1. Thinktiny Mini-Spielekonsole sieht aus wie winziges Thinkpad

    •  /