Abo
  • Services:

Adecco: IBM will Helpdesk-Geschäft in Erfurt und Leipzig loswerden

IBM baut in Deutschland weiter Arbeitsplätze ab. 140 IBM-Beschäftigte und fast 500 Leiharbeiter sind von einem Verkauf an ein Zeitarbeitsunternehmen betroffen.

Artikel veröffentlicht am ,
IBM Product Manager vor z13 Mainframe auf der Cebit 2015
IBM Product Manager vor z13 Mainframe auf der Cebit 2015 (Bild: Morris Mac Matzen/Reuters)

IBM hat angekündigt, einen Teil seines Helpdesk-Geschäfts der IBM Deutschland Customer Support Services (CSS) in Erfurt und Leipzig verkaufen zu wollen. Das gab die Gewerkschaft Verdi bekannt. Betroffen sind rund 140 Beschäftigte von IBM und fast 500 Leiharbeiter. Der Unternehmensteil soll an das Zeitarbeitsunternehmen Adecco verkauft werden.

Stellenmarkt
  1. Carl Spaeter Südwest GmbH, Karlsruhe
  2. MediaNet GmbH Netzwerk- und Applikations-Service, Freiburg

IBM-Unternehmenssprecher Hans-Jürgen Rehm sagte Golem.de: "Gemäß den Anforderungen unserer Kunden verändern wir kontinuierlich unseren Mix an Angeboten und arbeiten dabei auch mit Partnern zusammen." Mit der Standardformel sollen die Informationen von Verdi offenbar bestätigt werden.

Stellenabbau fortgesetzt

Verdi-Verhandlungsleiter Bert Stach vermutet, dass die IBM-Beschäftigten wohl auch Leiharbeiter würden. "Mit dem jetzt angekündigten Verkauf von Teilen der CSS zieht die IBM eine weitere Variante des Stellenabbaus. Seit dem Jahr 2015 hat die IBM ihren Kurs beim Stellenabbau verschärft. Zuerst wurde die IBM Deutschland Enterprise Application Solutions geschlossen. Dann wurden betriebsbedingte Kündigungen bei der IBM Deutschland Business & Technology Services, IBM Deutschland Global Business Solutions und IBM Deutschland Management & Business Support ins Spiel gebracht."

Bei IBM in Deutschland sollen zudem rund 1.000 Stellen wegfallen. IBM GBS und MBS Hannover soll geschlossen werden. Der Arbeitsplatzabbau soll innerhalb der nächsten elf Monate stattfinden. In Deutschland beschäftigt IBM nach aktuellen Angaben rund 16.500 Menschen. Im Jahr 2009 hatte IBM hierzulande noch 21.100 Beschäftigte. Laut Berechnungen eines Bernstein-Analysten dürfte der laufende Stellenabbau bei IBM konzernweit über 14.000 Beschäftigte betreffen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

John2k 15. Jun 2016

Nur mal so als Frage? Was ist denn einbehaltenes Gehalt? Ich arbeite momentan über eine...

User_x 15. Jun 2016

die haben ja sowieso mehrfach Zeitarbeiter als eigene dort beschäftigt. Wäre ich Adecco...


Folgen Sie uns
       


Bethesda E3 2018 Pressekonferenz -Live

Fallout 76 wird Multiplayer bieten, Starfield und Elder Scrolls 6 werden angekündigt und Bethesda bringt mit Rage 2 und Doom Eternal jede Menge Action: Konnte uns das im nächtlichen Stream begeistern?

Bethesda E3 2018 Pressekonferenz -Live Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  2. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  3. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

    •  /