Abo
  • Services:

Address Sanitizer: Mozilla vergibt Bug Bountys für automatisierte Tests

Mit einer speziellen Variante der Nightly Builds des Firefox-Browses können Nutzer vollständig automatisiert nach Speicherfehlern suchen. Für damit eingereichte Berichte will Mozilla sogar Belohnungen verteilen.

Artikel veröffentlicht am ,
Mozilla verteilt Belohnungen für automatisierte Bug Reports.
Mozilla verteilt Belohnungen für automatisierte Bug Reports. (Bild: Mathias Appel/CC0 1.0)

Mit dem Compilerwerkzeug Address Sanitizer (Asan) sucht Mozilla, wie viele anderen Unternehmen auch, mehr oder weniger automatisiert nach speziellen Speicherfehlern in seinem Firefox-Browser. Das bringe dem Team vor allem bei Use-After-Free-Fehlern deutlich mehr als bei den in Bug Reports sonst üblichen Absturzberichten, schreibt der Mozilla-Angestellte Christian Holler im Security-Blog des Unternehmens. Deshalb bietet das Team nun auch eine Variante des Firefox Nightly, in der Asan aktiviert ist und mit der Bug Bountys eingesammelt werden können.

Stellenmarkt
  1. 10X Innovation GmbH & Co. KG, Berlin
  2. Derby Cycle Werke GmbH, Cloppenburg

Das Team hat im Rahmen des Asan-Nightly-Projekts den Browser zusätzlich dazu noch mit einem speziellen Addon ausgestattet, das die Asan-Berichte analog zu den bisher genutzten Absturzberichten an Mozilla überträgt. "Wir haben dieses Projekt gestartet, um Fehler in der freien Wildbahn zu finden und dann den Asan-Fehlerbericht zu nutzen, um das Problem zu identifizieren und zu beheben, obwohl es möglicherweise nicht reproduzierbar ist", schreibt Holler zur Motivation des Projekts.

Bisher stehen die dazu notwendigen Asan-Nightly-Builds nur für Linux zur Verfügung, das Team arbeite aber aktiv an der Unterstützung für Windows und MacOS, die noch folgen soll. Zur Nutzung empfiehlt Holler darüber hinaus mindestens 16 GByte RAM, da Asan prinzipbedingt sehr viel freigegebenen Speicher zunächst selbst speichert, um so Use-After-Free-Lücken überhaupt zu erkennen. Der Browser sollte dann auch ein- oder zweimal täglich neugestartet werden, um den Arbeitsspeicher wieder freizugeben.

Bug Bountys für automatisierte Berichte

Experimentierfreudige Tester, die sich für die Nutzung von Asan-Nightly-Builds entscheiden, können damit am Bug-Bounty-Programm von Mozilla teilnehmen. Die über das Addon übertragenen automatisierten Asan-Berichte werden dabei genau so behandelt wie ein individueller Bericht eines Beitragenden im Bug Tracker von Mozilla.

Sollte es sich bei dem übermittelten Bericht also um eine Sicherheitslücke handeln, die das Team beheben kann, gibt es dafür eine kleine finanziellen Belohnung. Nutzer müssen dafür lediglich die üblichen Regeln des Bug-Bounty-Programms beachten und über eine Einstellungsoption im Browser ihre E-Mail-Addresse hinterlegen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und Assassins Creed Odyssey, Strange Brigade und Star Control Origins kostenlos dazu erhalten

Folgen Sie uns
       


Dragon Quest 11 - Test

Der 11. der Teil der Dragon-Quest-Reihe bleibt bei den Wurzeln der über 30 Jahre alten Serie und macht damit fast alles richtig.

Dragon Quest 11 - Test Video aufrufen
Pixel 3 XL im Test: Algorithmen können nicht alles
Pixel 3 XL im Test
Algorithmen können nicht alles

Google setzt beim Pixel 3 XL alles auf die Kamera, die dank neuer Algorithmen nicht nur automatisch blinzlerfreie Bilder ermitteln, sondern auch einen besonders scharfen Digitalzoom haben soll. Im Test haben wir allerdings festgestellt, dass auch die beste Software keine Dual- oder Dreifachkamera ersetzen kann.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Dragonfly Google schweigt zu China-Plänen
  2. Nach Milliardenstrafe Google will Android-Verträge offenbar anpassen
  3. Google Android Studio 3.2 unterstützt Android 9 und App Bundles

Probefahrt mit Tesla Model 3: Wie auf Schienen übers Golden Gate
Probefahrt mit Tesla Model 3
Wie auf Schienen übers Golden Gate

Die Produktion des Tesla Model 3 für den europäischen Markt wird gerade vorbereitet. Golem.de hat einen Tag in und um San Francisco getestet, was Käufer von dem Elektroauto erwarten können.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. 1.000 Autos pro Tag Tesla baut das hunderttausendste Model 3
  2. Goodwood Festival of Speed Tesla bringt Model 3 erstmals offiziell nach Europa
  3. Elektroauto Produktionsziel des Tesla Model 3 erreicht

Galaxy A9 im Hands on: Samsung bietet vier
Galaxy A9 im Hands on
Samsung bietet vier

Samsung erhöht die Anzahl der Kameras bei seinen Smartphones weiter: Das Galaxy A9 hat derer vier, zudem ist auch die restliche Ausstattung nicht schlecht. Aus verkaufspsychologischer Sicht könnte die Einstufung in die A-Mittelklasse bei einem Preis von 600 Euro ein Problem sein.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Auftragsfertiger Samsung startet 7LPP-Herstellung mit EUV
  2. Galaxy A9 Samsung stellt Smartphone mit vier Hauptkameras vor
  3. Galaxy J4+ und J6+ Samsung stellt neue Smartphones im Einsteigerbereich vor

    •  /