• IT-Karriere:
  • Services:

Addon lädt Malware nach: Firefox blockiert populären Youtube Unblocker

Mit Hilfe des Addons Youtube Unblocker lässt sich das Geoblocking von Videos umgehen. Nun hat Mozilla die Erweiterung aus Sicherheitsgründen aus dem Angebot genommen.

Artikel veröffentlicht am ,
Mozilla hat die Erweiterung Youtube Unblocker blockiert.
Mozilla hat die Erweiterung Youtube Unblocker blockiert. (Bild: Youtube Unblocker)

Mozilla hat die beliebte Browsererweiterung Youtube Unblocker blockiert. Grund für die Entscheidung war ein Fehlerbericht, wonach das Addon heimlich ein weiteres Programm nachlädt, das die Sicherheitseinstellungen von Firefox modifiziert. Mit Hilfe von Youtube Unblocker soll ein Geoblocking von Videos umgangen werden. Das Addon versucht dann, das Video über ausländische Proxyserver abzurufen.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Karlsruhe
  2. über duerenhoff GmbH, Stuttgart

Das Programm ist auch für Chrome, Opera und Safari verfügbar und soll millionenfach heruntergeladen worden sein. Auf ihrer Website unblocker.yt werben die Entwickler mit dem Siegel "Made in Germany".

Sicherheitslücke in Update-Funktion

Laut Mozilla verfügt das Addon über eine automatische Updatefunktion. Diese habe jedoch eine Sicherheitslücke, die von der Website unblocker.yt ausgenutzt werde, um Sicherheitseinstellungen in Firefox zu verändern und schädliche Addons zu installieren. Dem Fehlerbericht zufolge findet sich der entsprechende Code in der Datei youtubeunblocker@unblocker.yt\resources\unblocker-api\lib\utils.js nach der Zeile 138.

Nach Angaben des Webentwicklers und Mozilla-Experten Sören Hentzschel wird über die Konfigurationsdatei versucht, die Signaturpflicht für Addons, die Blockierliste für Addons sowie Updates für Addons zu deaktivieren. Ebenfalls deaktiviert werde die Telemetrie-Funktion von Firefox, welche Mozilla Informationen wie installierte Addons liefern könnte. Laut Ghacks.com wird das Addon Adblock Converter nachgeladen, das sich aber vor dem Addon-Manager des Browsers verstecke.

Hentzschel empfiehlt den Nutzern des Addons, ihr Firefox-Profil über about:support zurückzusetzen. Anschließend müssten die anderen genutzten Addons wieder installiert werden. Auf Ghacks.com findet sich noch eine ausführlichere Anleitung zum Entfernen von Youtube Unblocker sowie Adblock Converter.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. (u. a. Galaxy S21 mit Galaxy Buds Pro In-Ears und Galaxy Smart Tag für 849€)
  2. 189,99€ (Bestpreis)
  3. 279,99€ (Bestpreis)

LordLestat 06. Mär 2016

... sollte nicht mit Steinen werfen. Natürlich sollen solche add-ons entfernt werden...

Moe479 06. Mär 2016

Wobei sich jetzt die Frage aufdrängt wozu es überhaupt die Möglichkeit gibt Addons zu...

Golressy 05. Mär 2016

Ich hab mir gerade einen anderen angeschaut und lese mehrfach in den Kommentaren den...

Bassa 05. Mär 2016

Wenn das Video erst auf den Server heruntergeladen wird und dann von dort auf Deinen...

Wallbreaker 03. Mär 2016

Finde diese Aufregung ohnehin sehr amüsant, als hätte irgendeiner dieser Kandidaten...


Folgen Sie uns
       


Übersetzung mit DeepL - Tutorial

Wir zeigen im Video, wie die Windows-Version des Übersetzungsprogramms DeepL funktioniert.

Übersetzung mit DeepL - Tutorial Video aufrufen
CPU und GPU vereint: Wie die Fusion zu AMDs Zukunft wurde
CPU und GPU vereint
Wie die Fusion zu AMDs Zukunft wurde

Mit Lauchgemüse und Katzen-Kernen zu Playstation und Xbox: Wir blicken auf ein Jahrzehnt an Accelerated Processing Units (APUs) zurück.
Ein Bericht von Marc Sauter


    Donald Trump: Das große Unbehagen nach der Twitter-Sperre
    Donald Trump
    Das große Unbehagen nach der Twitter-Sperre

    Die IT-Konzerne gehen wie in einer konzertierten Aktion gegen Donald Trump und dessen Anhänger vor. Ist das vertretbar oder ein gefährlicher Präzedenzfall?
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    1. Reaktion auf Kapitol-Sturm Youtube sperrt Trump-Kanal für mindestens eine Woche
    2. US-Wahlen Facebook erwägt dauerhafte Sperre Trumps
    3. Social Media Amazon schaltet Parler die Server ab

    20 Jahre Wikipedia: Verlässliches Wissen rettet noch nicht die Welt
    20 Jahre Wikipedia
    Verlässliches Wissen rettet noch nicht die Welt

    Noch nie war es so einfach, per Wikipedia an enzyklopädisches Wissen zu gelangen. Doch scheint es viele Menschen gar nicht mehr zu interessieren.
    Ein IMHO von Friedhelm Greis

    1. Desktop-Version Wikipedia überarbeitet "klobiges" Design

      •  /