Addict E-Ride: Scott stellt 11 Kilogramm schweres Edel-E-Rennrad vor

Dieses Rennrad ist weder vom Aussehen noch von Gewicht her als E-Bike zu erkennen.

Artikel veröffentlicht am ,
Scott Addict E-Ride: Reichweite von 120 Kilometern und 2.200 Höhenmetern
Scott Addict E-Ride: Reichweite von 120 Kilometern und 2.200 Höhenmetern (Bild: Scott)

Macht dieses E-Bike süchtig? Das Schweizer Unternehmen Scott hat ein E-Bike vorgestellt, das als solches nicht erkennbar ist und etwa so viel wie ein konventionelles Fahrrad wiegt. Allerdings ist es nicht ganz günstig.

Stellenmarkt
  1. Leitung Business Unit IT Operations (m/w/d)
    regio iT über ifp ? Personalberatung Managementdiagnostik, Aachen
  2. Software Compliance and Asset Management (m/w/d)
    Dürr IT Service GmbH, Bietigheim-Bissingen
Detailsuche

Addict E-Ride nennt Scott sein neues E-Bike, das es in vier Ausführungen gibt. Vom Aussehen her sind die E-Bikes von den konventionellen Rennrädern der Addict-Baureihe kaum zu unterscheiden. Lediglich die Form des Rahmens ist etwas anders.

Der besteht aus einem Kohlefaser-Verbundwerkstoff und wiegt laut Hersteller nur 1,04 Kilogramm. Der Antrieb stammt von dem Stuttgarter Hersteller Mahle. Das kürzlich vorgestellte System X20 bringt 3,2 Kilogramm auf die Waage.

Der Akku sitzt im Rahmen

Der Antriebsstrang besteht aus einem 1,4 Kilogramm schweren Nabenmotor mit einem Drehmoment von 60 Newtonmeter, Drehmoment- und Trittfrequenzsensoren, einem Akku sowie einer Steuereinheit. Die beiden Letzteren werden im Rahmen verbaut.

Golem Karrierewelt
  1. Linux-Shellprogrammierung: virtueller Vier-Tage-Workshop
    24.-27.10.2022, Virtuell
  2. Java EE 8 Komplettkurs: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    22.-26.08.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Der Antrieb unterstützt wie üblich bis zu einer Geschwindigkeit von 25 km/h. Es stehen drei Unterstützungsmodi - Eco, Mittlere und Volle Power - zur Auswahl. Daneben verfügt das Rad über eine konventionelle 22- oder 24-Gang-Kettenschaltung

Der Akku hat eine Kapazität von 252 Wattstunden und ermöglicht eine Reichweite von 120 Kilometern und 2.200 Höhenmetern. Wem das nicht reicht, der kann einen zusätzlichen Akku mit 208 Wattstunden Kapazität zur Reichweitenverlängerung ergänzen. Der sieht aus wie eine Trinkflasche und kommt in die entsprechende Halterung am Rahmen.

Scott bietet das Addict E-Ride in fünf verschiedenen Varianten sowie mit jeweils vier verschiedenen Rahmengrößen an. Das günstigste Rad, das Addict E-Ride 30, wiegt insgesamt 11,9 Kilogramm und kostet 6.000 Euro. Das leichteste Addict E-Ride Ultimate ist nur 10,7 Kilogramm schwer. Es ist aber auch das teuerste mit 10.000 Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Fwk 10. Mai 2022

Nichts gegen ebikes aber wenn das getarnt ist, ist schon eine entsprechende Zielgruppe...

MarcusK 04. Mai 2022

welches Gefälle habt ihr dort? Ich fahre auch gerne mal bergab aber auf über 60km/h habe...

rawcode 04. Mai 2022

X-D X-D X-D danke, das wollte ich auch schon posten



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Kabelnetz
Vodafone setzt neuartige Antennendosen ein

Ohne Radioport kommt die neue Antennendose und ist damit schon für DOCSIS 4.0 vorbereitet. Doch sie soll bereits jetzt Vorteile für Vodafone-Kunden bringen.

Kabelnetz: Vodafone setzt neuartige Antennendosen ein
Artikel
  1. Bundesnetzagentur: Streit um Preis fürs Recht auf Internet entbrannt
    Bundesnetzagentur
    Streit um Preis fürs Recht auf Internet entbrannt

    Das Recht auf Versorgung mit Internet braucht einen Preis. Ein Vorschlag der Bundesnetzagentur, diesen zu ermitteln, stößt auf Kritik der Betreiber.

  2. iPhone-Bildschirm: iOS 16 mit abermals veränderter Akkuanzeige
    iPhone-Bildschirm
    iOS 16 mit abermals veränderter Akkuanzeige

    Apple hat teilweise auf die Kritik an der Akkuanzeige in iOS 16 reagiert. In der Beta 6 gibt es mehr Einstellmöglichkeiten im Energiesparmodus.

  3. Data Mesh: Herr der Daten
    Data Mesh
    Herr der Daten

    Von Datensammelwut und Data Lake zu Pragmatismus und Data Mesh - ein Kulturwandel.
    Von Mario Meir-Huber

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Günstig wie nie: Zotac RTX 3080 12GB 829€, Mac mini 16GB 1.047,26€, Samsung SSD 1TB/2TB (PS5) 111€/199,99€ • MindStar (Sapphire RX 6900XT 939€, G.Skill DDR4-3200 32GB 98€) • PS5 bestellbar • Games für PS5/PS4 bis 84% günstiger • Bester 2.000€-Gaming-PC[Werbung]
    •  /