Abo
  • Services:
Anzeige
Das Landgericht Hamburg traut den Nutzern im Umgang mit Adblock Plus wenig zu.
Das Landgericht Hamburg traut den Nutzern im Umgang mit Adblock Plus wenig zu. (Bild: Adblockplus.org)

Forenmoderator als Verrichtungsgehilfe von Eyeo

In einem weiteren Punkt schlossen sich die Richter ebenfalls der Argumentation der Springer-Anwälte an. Hierbei ging es um die Frage, ob der Forenmoderator mapx ein Angestellter von Eyeo ist und dem Unternehmen als Forenbetreiber der entsprechende Forenbeitrag mit den Filterbefehlen zugerechnet werden kann. In diesem Fall haftet Eyeo nicht nur als Störer, sondern sogar als Täter. Zwar räumte das Gericht ein, dass mapx "anders als noch bei Erlass der einstweiligen Verfügung am 22.10.2015 von der Kammer angenommen - kein Mitarbeiter der Antragsgegnerin ist, sondern lediglich ein besonders engagierter Nutzer des Forums".

Anzeige

Dennoch hafte die Eyeo GmbH für die Einträge des Moderators "täterschaftlich unter dem Gesichtspunkt des 'zu eigen machens'", urteilte das Gericht. Entscheidend sei in diesem Fall, dass die Eyeo GmbH den Moderator selbst als Mitglied ihres "Teams" genannt habe und "dessen Beiträge mit dem Geschäftsmodell der Antragsgegnerin in Einklang stehen". Zudem hafte Eyeo für die Beiträge des Moderators, da er als "Verrichtungsgehilfe" im Sinne von Paragraf 831 des Bürgerlichen Gesetzbuchs (BGB) handele.

Gericht glaubt Eyeo-Chef Faida nicht

Anders als von Eyeo behauptet, habe der Moderator "nicht losgelöst von einer Weisungsbefugnis" gehandelt. Falls dieser unzureichend beaufsichtigt worden sei, begründe dies "einen Mangel in der Organisation" des Unternehmens. Das Organisationsverschulden "ergibt sich dabei aus der fehlenden Anleitung ihres Forenmoderators zum Umgang mit Nutzeranfragen im Zusammenhang mit der Umgehung technischer Schutzmaßnahmen", schreibt das Gericht.

Die Ausführungen von Eyeo, es habe sich um "eine rein private Angelegenheit" des Moderators gehandelt, wertet die Kammer als "bloße Schutzbehauptung" und die darauf bezogenen eidesstattlichen Versicherungen des Geschäftsführers Till Faida als "nicht glaubhaft".

Noch steht nicht fest, ob Eyeo die Entscheidung juristisch anfechten wird. Die entsprechende Frist soll Mitte April auslaufen, hieß es auf Anfrage von Golem.de. Zumindest die urheberrechtlichen Fragen dürften im Verfahren zwischen Tobias Richter und Bild.de noch einmal verhandelt werden.

 Filterbefehle und Links sind schon Umgehungshandlungen

eye home zur Startseite
My1 26. Mai 2016

also ich weiß nicht was der typ angeleitet hat aber man kan mit adblock iirc auch scripts...

My1 26. Mai 2016

ach du willst gar nicht wisse wie oft es schon malware via werbung gab. der beste weg ist...

My1 26. Mai 2016

leider etwas schlechter vergleich. securom ist oder war ein relativ wirksamer schutz da...

SteamKeys 27. Apr 2016

Der Axel-Springer Verlag garantiert ja Missbrauchsfreiheit bei seinen Werbepartnern, wie...

quineloe 10. Apr 2016

Wenn es bild.de nicht passt, wie das Internet funktioniert, dann soll die bild.de halt...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. RA Consulting GmbH, Bruchsal
  2. über Ratbacher GmbH, Stuttgart
  3. cyberTECHNOLOGIES über ACADEMIC WORK, München, Eching-Dietersheim
  4. Dataport, Hamburg, Altenholz bei Kiel


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,99€
  2. (-60%) 11,99€
  3. ab 129,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Analysepapier

    Facebook berichtet offiziell von staatlicher Desinformation

  2. Apple

    Qualcomm reduziert Prognose wegen zurückgehaltener Zahlungen

  3. Underground Actually Free

    Amazon beendet Programm mit komplett kostenlosen Apps

  4. Onlinelexikon

    Türkische Behörden sperren Zugang zu Wikipedia

  5. Straßenverkehr

    Elon Musk baut U-Bahn für Autos

  6. Die Woche im Video

    Mr. Robot und Ms MINT

  7. Spülbohrverfahren

    Deutsche Telekom "spült" ihre Glasfaserkabel in die Erde

  8. Privacy Phone

    John McAfee stellt fragwürdiges Smartphone vor

  9. Hacon

    Siemens übernimmt Software-Anbieter aus Hannover

  10. Quartalszahlen

    Intel bestätigt Skylake-Xeons für Sommer 2017



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mario Kart 8 Deluxe im Test: Ehrenrunde mit Ballon-Knaller, HD Rumble und Super-Turbo
Mario Kart 8 Deluxe im Test
Ehrenrunde mit Ballon-Knaller, HD Rumble und Super-Turbo
  1. Hybridkonsole Nintendo verkauft im ersten Monat 2,74 Millionen Switch
  2. Nintendo Switch Verkaufszahlen in den USA nahe der Millionengrenze
  3. Nintendo Von Mario-Minecraft bis zu gelben dicken Joy-Cons

Bonaverde: Von einem, den das Kaffeerösten das Fürchten lehrte
Bonaverde
Von einem, den das Kaffeerösten das Fürchten lehrte
  1. Google Alphabet macht weit über 5 Milliarden Dollar Gewinn
  2. Insolvenz Weniger Mitarbeiter und teure Supportverträge bei Protonet
  3. Jungunternehmer Über 3.000 deutsche Startups gingen 2016 pleite

Noonee: Exoskelett ermöglicht Sitzen ohne Stuhl
Noonee
Exoskelett ermöglicht Sitzen ohne Stuhl

  1. Re: Was muss noch alles passieren?

    144Neodym | 21:26

  2. Re: Was mich an DSLMs stört..

    vahandr | 21:16

  3. Re: alternative Demokratie

    plutoniumsulfat | 21:15

  4. Re: warum _genau_ gehen nicht mehere qualitäten?

    LinuxMcBook | 21:13

  5. Re: Ist die Telekom endlich mal aufgewacht?!

    Reddead | 21:09


  1. 15:07

  2. 14:32

  3. 13:35

  4. 12:56

  5. 12:15

  6. 09:01

  7. 08:00

  8. 18:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel