Abo
  • Services:

Filterbefehle und Links sind schon Umgehungshandlungen

Den Richtern war es aber auch wichtig, dass die Adblockersperre die Darstellung der Seiten auf dem Bildschirm verhindert. "Daneben unterbindet das Sperrprogramm der Antragstellerin die Erstellung einer Bildschirmkopie, die eine weitere Vervielfältigung des Werkes darstellt, da durch sie das Werk erstmals vorübergehend oder dauerhaft sichtbar gemacht wird, während es zuvor auf dem Arbeitsspeicher (noch unsichtbar) festgehalten wurde." Nicht so entscheidend sei hingegen, ob schon das Herunterladen verhindert werde oder lediglich das Erstellen einer Cache-Kopie, "die für sich genommen bereits eine Vervielfältigungshandlung darstellt".

Stellenmarkt
  1. Software AG, Darmstadt
  2. Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS, Erlangen

Generell stellen sich Juristen aber die Frage, ob man eine Technik, die lediglich Nutzer von Adblockern aussperrt, tatsächlich als technische Maßnahme zum Schutz eines urheberrechtlich geschützten Werks betrachten kann. Denn die technische Maßnahme soll schließlich dem Schutz des Werkes dienen. "Wir haben hier aber die Besonderheit, dass das Werk frei zugänglich ist und von jedem Nutzer, der einen Standardbrowser benutzt, auch aufgerufen werden kann", sagte IT-Fachanwalt Thomas Stadler auf Anfrage von Golem. Die technische Maßnahme von Bild.de diene also nicht dem Schutz des Werkes, denn das sei schließlich ohne jede Zugangsbeschränkung online. "Die Maßnahme dient vielmehr ausschließlich dem Schutz der Werbung und der Werbeeinnahmen von Bild.de", sagte Stadler.

Stadler: Filterbefehle nur Anwendung für Adblocker

Darüber hinaus sei fraglich, ob man bloße Filterbefehle beziehungsweise Anleitungen, wie man eine solche Adblockersperre umgeht, schon als verbotene Umgehungshandlung im Sinne des Urheberrechtsgesetzes betrachten könne. "Filterbefehle müssten Vorrichtungen, Erzeugnisse, Bestandteile oder Dienstleistungen sein, die entworfen wurden, um wirksame technische Maßnahmen zu umgehen. Wenn also der Adblocker selbst - und das schreibt das Landgericht Hamburg ausdrücklich - noch nicht als Umgehungstool im Sinne von Paragraf 95a Absatz 3 des Urheberrechtsgesetzes zu betrachten ist, stellt sich mir die Frage, ob man die bloße Anleitung zur konkreten Anwendung des Tools dann als Umgehungsmaßnahme ansehen kann", sagte Stadler.

Nach Ansicht der Richter ist aber nicht nur der Filterbefehl selbst, sondern sogar der Link auf einen entsprechenden Forenbeitrag als "verbotene Umgehungshandlung" zu werten. "Derartige Links stellen keinen zulässigen redaktionellen Hinweis im Rahmen einer Berichterstattung dar, sondern dienen dem alleinigen Zweck, die Adblockersperre der Antragsgegnerin zu umgehen", schrieben die Richter.

Chancen gegen Youtuber stehen gut

Vor diesem Hintergrund wundert es nicht, dass Bild.de nun den Youtuber Tobias Richter verklagen will. Richter hatte auf seinem Youtube-Kanal eine Umgehungsanleitung gepostet und war daraufhin von Bild.de abgemahnt worden. Zwar hatte Richter das Video umgehend entfernt, jedoch weigerte er sich, die geforderte Unterlassungserklärung abzugeben. Nun will Bild.de eine Leistungsklage erheben, nachdem Richter nach einer erfolgreichen Crowdfunding-Kampagne eine negative Feststellungsklage eingereicht hatte. Vor dem Landgericht Hamburg dürften die Chancen für den Axel-Springer-Verlag nach der nun vorliegenden Begründung nicht schlecht liegen, wobei unklar ist, ob der Fall vor derselben Kammer verhandelt wird.

 Adblocker-Sperre: Landgericht Hamburg traut Nutzern wenig zuForenmoderator als Verrichtungsgehilfe von Eyeo 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 39,99€ (Release 14.11.)
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 14.11.)
  3. (-5%) 23,79€
  4. 13,99€

My1 26. Mai 2016

also ich weiß nicht was der typ angeleitet hat aber man kan mit adblock iirc auch scripts...

My1 26. Mai 2016

ach du willst gar nicht wisse wie oft es schon malware via werbung gab. der beste weg ist...

My1 26. Mai 2016

leider etwas schlechter vergleich. securom ist oder war ein relativ wirksamer schutz da...

SteamKeys 27. Apr 2016

Der Axel-Springer Verlag garantiert ja Missbrauchsfreiheit bei seinen Werbepartnern, wie...

quineloe 10. Apr 2016

Wenn es bild.de nicht passt, wie das Internet funktioniert, dann soll die bild.de halt...


Folgen Sie uns
       


Huawei Mate 20 Pro - Test

Das Mate 20 Pro ist Huaweis neues Topsmartphone. Es kommt wieder mit einer Dreifachkamera, die um ein Superweitwinkelobjektiv ergänzt wurde. Im Test gefällt uns das gut, allerdings ist die Kamera weniger scharf als die des P20 Pro.

Huawei Mate 20 Pro - Test Video aufrufen
Norsepower: Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff
Norsepower
Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff

Der erste Test war erfolgreich: Das finnische Unternehmen Norsepower hat zwei weitere Schiffe mit Rotorsails ausgestattet. Der erste Neubau mit dem Windhilfsantrieb ist in Planung. Neue Regeln der Seeschifffahrtsorganisation könnten bewirken, dass künftig mehr Schiffe saubere Antriebe bekommen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Car2X Volkswagen will Ampeln zuhören
  2. Innotrans Die Schiene wird velosicher
  3. Logistiktram Frankfurt liefert Pakete mit Straßenbahn aus

Mate 20 Pro im Hands on: Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro
Mate 20 Pro im Hands on
Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro

Huawei hat mit dem Mate 20 Pro seine Dreifachkamera überarbeitet: Der monochrome Sensor ist einer Ultraweitwinkelkamera gewichen. Gleichzeitig bietet das Smartphone zahlreiche technische Extras wie einen Fingerabdrucksensor unter dem Display und einen sehr leistungsfähigen Schnelllader.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Keine Spionagepanik Regierung wird chinesische 5G-Ausrüster nicht ausschließen
  2. Watch GT Huawei bringt Smartwatch ohne Wear OS auf den Markt
  3. Ascend 910/310 Huaweis AI-Chips sollen Google und Nvidia schlagen

Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

    •  /