• IT-Karriere:
  • Services:

Adata SD600Q: Robuste USB-SSDs mit maximal 440 MByte/s

Mit der SD600Q hat Adata eine robuste externe SSD vorgestellt, die recht günstig ist. Es wird aber noch ein alter Anschluss genutzt und die Verwendung eines SLC-Cache-Konzepts lässt Fragen offen.

Artikel veröffentlicht am ,
Adatas neue SD600Q-Serie
Adatas neue SD600Q-Serie (Bild: Adata)

Adata hat drei SSDs vorgestellt, die als externe Datenträger gut gegen Stöße geschützt sein sollen. Die SD600Q genannte Serie wird in drei Größen angeboten: 240 GByte, 480 GByte und 960 GByte. Das Gehäuse soll Sturzschäden bis zu 1,22 Metern unbeschadet überstehen können.

Stellenmarkt
  1. AOK Systems GmbH, Bonn
  2. BSH Hausgeräte GmbH, Giengen

Als Datenrate gibt das Unternehmen nur Maximalwerte an. Dieser soll bei 440 MByte/s liegen. Im PDF-Datenblatt gibt es einen Hinweis darauf, wie das funktioniert. Dort wird ein SLC-Cache erwähnt, dessen Größe aber nicht angegeben wird. Typischerweise bricht die Datenrate von SSDs beim Schreiben ein, sobald der Cache voll ist. Da externe SSDs von Nutzern nicht wie interne SSDs verwendet werden, hat eine genaue Angabe hier eigentlich eine besondere Relevanz. Beim Anstecken neigt ein User nämlich eher dazu, größere Datenmengen auf einmal zu transferieren, was schnell den SLC-Cache-Mechanismus füllen könnte. Wer also plant, oft größere Dateien zu transferieren, sollte bei der SD600Q-Serie skeptisch sein.

Übertragen werden Dateien laut Datenblatt über eine USB 3.1-Schnittstelle und das passende Kabel. Auf Bildern lässt sich erkennen, dass Adata den breiten 3.0-Micro-USB-B-Stecker auf der einen Seite und Typ A auf der anderen Seite verwendet. Der modernere USB-Typ-C-Anschluss wird nicht unterstützt. Da Micro-USB-3.0-B-Kabel nicht so häufig sind, sollte der Anwender darauf achtgeben. Die elektrische Leistungsaufnahme entspricht exakt den Vorgaben, die mit USB 3.0 eingeführt wurden (900mA@5V).

Laut Hersteller werden die SSDs ab Ende April 2019 verfügbar sein. Für das 240-GByte-Modell verlangt Adata 50 Euro. Für 80 Euro gibt es 480 GByte und 960 GByte kosten den Anwender rund 140 Euro. Adata gewährt drei Jahre Garantie.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. PS5 + HD Kamera für 549,99€)

Tekkie112 03. Apr 2019

Das war besonders in der Superspeed Variante eine scheiß Idee.

qupfer 03. Apr 2019

Ich denke das mit dem Cache ansich verstanden zu haben. Aber wann kommen die Daten aus...


Folgen Sie uns
       


Gopro Hero 9 Black - Test

Ist eine Kamera mit zwei Displays auch doppelt so gut?

Gopro Hero 9 Black - Test Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /