Adam Selipsky: Amazon macht Ex-Mitarbeiter zum Leiter von AWS

Adam Selipsky kehrt zurück zu Amazon und übernimmt den Posten des Chefs von Amazon Web Services.

Artikel veröffentlicht am ,
Adam Selipsky
Adam Selipsky (Bild: Tableau)

Adam Selipsky wird künftig die Cloud-Sparte Amazon Web Services (AWS) leiten. Dies teilte das Unternehmen laut einem Bericht von Bloomberg am Dienstag in einer E-Mail seinen Mitarbeitern mit. Selipsky ersetzt Andy Jassy, der die Nachfolge von Jeff Bezos als Chief Executive Officer (CEO) von Amazon antritt.

Stellenmarkt
  1. Cloud Plattform Engineer (DevOps) - Business Intelligence (w/m/d)
    dmTECH GmbH, bundesweit
  2. Senior Softwareingenieur - Test für Hubschraubersysteme (gn)
    ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Donauwörth
Detailsuche

AWS ist ein Cloud-Computing-Anbieter, der 2006 als Tochterunternehmen des Onlineversandhändlers Amazon.com gegründet wurde.

Selipsky war schon einmal bei Amazon beschäftigt und wechselte dann zu Tableau, das von Salesforce.com aufgekauft wurde. Tableau ist ein US-Hersteller von Software für Datenvisualisierung und Reporting.

Vor seinem Weggang war Selipsky für Vertrieb, Marketing und den Kundenservice von AWS verantwortlich. Er arbeitete jahrelang eng mit Jassy zusammen.

Jeff Bezos tritt nicht ab, sondern kürzer

Golem Karrierewelt
  1. LDAP Identitätsmanagement Fundamentals: virtueller Drei-Tage-Workshop
    07.-09.02.2023, Virtuell
  2. Adobe Premiere Pro Grundkurs: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    19./20.01.2023, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Jeff Bezos will seinen Posten im dritten Quartal 2021 aufgeben und als geschäftsführender Vorsitzender in den Amazon-Verwaltungsrat wechseln. Dort hat er ebenfalls großen Einfluss auf das Unternehmen. Bezos hatte Amazon 1994 gegründet.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Elektromobilität
Im Winter hat der ID.3 fast 30 Prozent weniger Reichweite

Der Verbrauch bei einem Elektroauto von VW schwankt über das Jahr ordentlich. Anders beim Verbrenner. Doch dessen Verbrauch ist ungleich höher.

Elektromobilität: Im Winter hat der ID.3 fast 30 Prozent weniger Reichweite
Artikel
  1. Digitale Dienste und Märkte: Wie DSA und DMA umgesetzt werden
    Digitale Dienste und Märkte
    Wie DSA und DMA umgesetzt werden

    Die Verordnungen über digitale Dienste und Märkte sind inzwischen in Kraft getreten. An ihrer Umsetzung können Interessenvertreter sich noch beteiligen.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

  2. 84 Prozent der deutschen Firmen von Cyberattacken betroffen
     
    84 Prozent der deutschen Firmen von Cyberattacken betroffen

    Cyberattacken verursachen jährliche Schäden von über 200 Milliarden Euro und betreffen 84 Prozent der deutschen Firmen. Sicherheit verspricht die Aktualisierung der IT-Infrastruktur.
    Sponsored Post von Microsoft

  3. Fit werden für die Cloud - zum halben Preis!
     
    Fit werden für die Cloud - zum halben Preis!

    Ohne Clouddienste geht heute in vielen Unternehmen nicht mehr viel. Die Golem Karrierewelt liefert unverzichtbares Cloud-Know-how mit 50 Prozent Black-Week-Rabatt.
    Sponsored Post von Golem Karrierewelt

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Monday bei Media Markt & Saturn • Nur noch heute: Black Friday Woche bei Amazon • Gigabyte RX 6900 XT 799€ • WD_BLACK SN850 1TB 129€ [Werbung]
    •  /