Activision: Zum Geburtstag von Star Trek kommen Spieleklassiker auf Gog

Der 55. Geburtstag beschert Fans sechs Spieleklassiker im Star-Trek-Universum - optimiert für moderne Betriebssysteme und DRM-frei.

Artikel veröffentlicht am ,
Star Trek: Bridge Commander ist eines von sechs Spielen auf Gog.com.
Star Trek: Bridge Commander ist eines von sechs Spielen auf Gog.com. (Bild: Activision)

Zur Feier des 55. Geburtstags von Star Trek hat der Spielepublisher Activision sechs Spieleklassiker aus dem Star-Trek-Universum auf Gog.com gebracht. "Lasst uns den Star-Trek-Tag auf die schönste Art und Weise feiern, indem wir einige der besten Star-Trek-Klassiker zurückbringen und jetzt auf Gog.com genießen!", schreibt Activision auf der Spieleplattform.

Stellenmarkt
  1. Teamleiter (m/w/d) Systemadministration
    BRUDER Spielwaren GmbH + Co. KG, Fürth bei Nürnberg
  2. Data Scientist (m/w/d) für parametrische Versicherungen
    Hannover Rück SE, Hannover
Detailsuche

Für jeweils 10 Euro können die Games auf dem PC neu erlebt werden. Freigeschaltet wurden Star Trek: Voyager Elite Force 1 und 2, Star Trek: Bridge Commander, Star Trek: Starfleet Command 3, Star Trek: Hidden Evil und Star Trek: Away Team. Der Publisher versichert zudem, dass die Games für neue Betriebssysteme angepasst wurden. Auf den Produktseiten wird eine Kompatibilität zu Windows 7, 8 und 10 angegeben.

Star Trek: Armada folgt

Zwei der beliebtesten Star-Trek-Strategiespiele, Star Trek: Armada 1 und 2, sollen später ebenfalls auf Gog.com erscheinen. In den beiden Titeln steuern die Spieler ganze Flotten bekannter Star-Trek-Schiffe aus Föderationsbestand, dem Klingonen-Imperium, dem Romulanischen Reich und vielen weiteren.

Die meisten der Spiele stammen aus den Jahren 1999 bis 2002. Entsprechend dürften sie recht alt aussehen. Ein grafisches Update, höhere Auflösungen oder andere Anpassungen hat der Publisher nicht versprochen - lediglich, dass die Titel auch auf moderneren Betriebssystemen funktionieren sollen. Möglicherweise plant Activision mehr Optimierungen mit den noch nicht veröffentlichten Armada-Titeln.

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

PLAYMOBIL Star Trek 70548 U.S.S. Enterprise NCC-1701, Mit AR-APP, Lichteffekten und Original-Sounds, 5-99 Jahre

Die sechs genannten Star-Trek-Games können auf Gog.com bereits bestellt werden. Wie bei vielen Spielen auf der Plattform üblich, sind wohl auch die Star-Trek-Titel DRM-frei herunterladbar. Multiplayermodi, wie sie etwa in Star Trek: Voyager: Elite Force existieren, beschränken sich allerdings auf TCP/IP- und LAN-Sitzungen. Online-Server sind hier nicht vorgesehen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Manhattan Julius 12. Sep 2021 / Themenstart

Ich würde ja einiges dafür geben um in Generations noch Mal Galorndorncore unsicher zu...

Sharra 12. Sep 2021 / Themenstart

Dafür brauchts keine angepassten Versionen, die gibts bereits :P

cuthbert34 11. Sep 2021 / Themenstart

Elite Force 1 hole ich mir auch nochmal:-) Bridge Commander habe ich auch ganz gut in...

Hotohori 10. Sep 2021 / Themenstart

An Hamachi musste ich auch direkt denken. Ist also nicht unmöglich auch online zusammen...

Kommentieren



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Apple
Macbook Pro bekommt Notch und Magsafe

Apple hat das Macbook Pro in neuem Gehäuse, mit neuem SoC, einem eigenen Magsafe-Ladeport und Mini-LED-Display mit Kerbe vorgestellt.

Apple: Macbook Pro bekommt Notch und Magsafe
Artikel
  1. Displayreinigung: Apple bringt 25-Euro-Poliertuch mit Kompatibilitätsliste
    Displayreinigung
    Apple bringt 25-Euro-Poliertuch mit Kompatibilitätsliste

    Fast unbemerkt hat Apple den eigentlichen Star des Events von Mitte Oktober 2021 in seinen Onlineshop aufgenommen: ein Poliertuch.

  2. In-Ears: Apple stellt Airpods 3 vor
    In-Ears
    Apple stellt Airpods 3 vor

    Apple hat auf seinem Event die Airpods 3 vorgestellt, die den Airpods 3 Pro sehr ähnlich sehen - allerdings ohne Geräuschunterdrückung.

  3. 5 Euro: Apple bietet günstigeres Music-Abo an
    5 Euro
    Apple bietet günstigeres Music-Abo an

    Apple hat ein preiswerteres Apple-Music-Abo angekündigt, das aber nur mit dem Sprachassistenten Siri gesteuert werden kann.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 360€ auf Gaming-Monitore & bis zu 22% auf Be Quiet • LG-TVs & Monitore zu Bestpreisen (u. a. Ultragear 34" Curved FHD 144Hz 359€) • Bosch-Werkzeug günstiger • Dell-Monitore günstiger • Horror-Filme reduziert • MwSt-Aktion bei MM: Rabatte auf viele Produkte [Werbung]
    •  /