Abo
  • Services:

Activision: The Walking Dead als Untoten-Actionspiel

Von Telltale Games gibt es eine richtig gute Adventurereihe auf Basis von The Walking Dead, jetzt kündigt Activision ein Actionspiel mit Armbrust-Haudegen Daryl Dixon als Hauptfigur an.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von The Walking Dead
Artwork von The Walking Dead (Bild: Activision)

Kaum gibt es mit The Walking Dead eine erfolgreiche TV-Serie mit Zombies, schon folgen jede Menge Untote in Computerspielen. Da ist die Adventurereihe gleichen Namens von Telltale Games, aber auch in Titeln wie The Secret World schlurfen die menschlichen Monster in Massen auf den Spieler zu. Jetzt kündigt Activision The Walking Dead an, das direkt auf der TV-Serie des Senders AMC basiert. In dem First-Person-Actiontitel übernehmen Spieler die Rolle das mysteriösen Armbrust-Haudegens Daryl Dixon, der sich zusammen mit seinem Bruder Merle auf die Reise zum vermeintlich sicheren Atlanta begibt.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Pirmasens
  2. Stadtwerke München GmbH, München

Wie im Fernsehen sollen die Untoten die Überlebenden etwa über Geräusche oder den Geruch aufspüren können. In der Rolle von Daryl müssen sich Spieler laut Activision deshalb besonders vorsichtig durch neue Gebiete bewegen. Wer einmal entdeckt ist, soll der untoten Horde kaum noch entkommen können. Spieler sollen sich entscheiden können, ob sie bleiben und kämpfen oder sich schleichend fortbewegen wollen, um den Zombies zu entwischen. Für Daryl ist kein Ort wirklich sicher, während er sich durch ländliche Gebiete Georgias in einer postapokalyptischen Welt bewegt. "Die Untoten bewegen sich und reagieren unglaublich authentisch - es warten unzählige Schreckmomente. Man steht stets vor der Wahl: kämpfen oder flüchten? In vielen Fällen ist die Flucht eine gute Entscheidung", kommentiert Drew Haworth, Kreativchef beim Entwicklerstudio Terminal Reality.

Ressourcen sollen in The Walking Dead knapp und verstreut sein. Rationen müssen nicht nur gut eingeteilt werden, sondern auch mit Nahrung, Medizin, Munition und anderen Gütern gilt es, sorgsam zu haushalten - Verstand und Intelligenz sollen eher zum Erfolg als ausschließlich Action. Um die Gefahren zu bewältigen, müssen sich die Überlebenden so leise wie nur möglich bewegen und vermeiden, erkannt zu werden. Während seines Trips trifft Daryl viele andere Charaktere, die ihm helfen, ihm aber auch schaden können. Das The-Walking-Dead-Videospiel soll 2013 für Xbox 360, Playstation 3 und Windows-PC erscheinen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 83,90€
  2. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)

Bonsaibäumchen 11. Jul 2012

Absolut garnichts aber erklär das mal den anderen. Man muss sich nur D3 ansehen und sieht...

Nolan ra Sinjaria 11. Jul 2012

vermutlich, dass die Bezeichnung "authentisch" für etwas nicht real existierendes...

burzum 11. Jul 2012

Ja, sehe ich auch so. Endlich mal wieder ein Spiel das diesen ach so schweren und...


Folgen Sie uns
       


Volocopter auf der Cebit 2018 angesehen

Im autonomen Volocopter haben zwei Personen mit zusammen höchstens 160 Kilogramm Platz - wir haben uns auf der Cebit 2018 trotzdem reingesetzt.

Volocopter auf der Cebit 2018 angesehen Video aufrufen
Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

    •  /