Activision: So geht es weiter mit Call of Duty

Mitte September 2022 wird spannend für Fans von Call of Duty: Activision startet eine Beta von Modern Warfare 2 - und stellt Warzone 2 vor.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Call of Duty - Modern Warfare 2
Artwork von Call of Duty - Modern Warfare 2 (Bild: Activision)

Gerade kämpft Call of Duty mit sinkenden Spielerzahlen, ab Mitte September 2022 könnte sich das allmählich wieder ändern: Genau am 15. September soll es im Rahmen einer Onlineveranstaltung umfangreiche Informationen über den Multiplayer in Modern Warfare 2 geben, vor allem aber eine erste Präsentation von Warzone 2 - also dem Free-to-Play-Actionspiel.

Stellenmarkt
  1. Java Anwendungsentwickler (w/m/d) Backend
    ING Deutschland, Frankfurt am Main
  2. IT-Systemkauffrau / -kaufmann m/w/d
    Stockmeier Holding GmbH, Bielefeld
Detailsuche

Nur einen Tag später können sich die ersten Spieler in den Kampf stürzen: Dann startet auf Playstation 4 und 5 die offene Beta im Early Access, also für Vorbesteller.

Zwei Tage später können alle anderen Besitzer einer Playstation dazustoßen, um sich bis zum 20. September auf den Servern auszutoben.

Auf Xbox One und Series X/S sowie auf Windows-PC geht es etwas später los, Details nennt Activision auf Twitter. Grund für den späteren Termin ist ein Vertrag zwischen Activision und Sony, der vor der Übernahme durch Microsoft geschlossen wurde.

Call of Duty mit neuer Engine

Golem Karrierewelt
  1. Adobe Premiere Pro Grundkurs: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    27./28.10.2022, Virtuell
  2. Einführung in Unity: virtueller Ein-Tages-Workshop
    13.10.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Modern Warfare 2 und alle kommenden Ableger sollen auf einer neuen Version der hauseigenen Laufzeitumgebung basieren. Die bietet nach Angaben der Entwickler unter anderem Photogrammetrie auf dem aktuellen Stand der Technik, so dass das Aussehen von Objekten aus der echten Welt erfasst und originalgetreu ins Spiel übertragen werden kann.

Dazu kommt ein PBR-basiertes System zur Darstellung von Wasseroberflächen; die Abkürzung steht für Physically Based Rendering. Außerdem gibt es ein neues Streamingverfahren, volumetrische Beleuchtung der Welt und Unterstützung für 4K und HDR.

Die Handlung der Kampagne von Modern Warfare 2 schickt die Elitesoldaten der Task Force 141 in den Kampf gegen mexikanische Drogenkartelle - und irgendwie mischen da auch Russen und Schurkenstaaten mit. Modern Warfare 2 soll am 28. Oktober 2022 erscheinen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Superbase V
Zendures Solarstation mit 6.400 Wh kommt mit hohem Rabatt

Vor dem Verkaufsstart über die eigene Webseite verkauft Zendure seine Superbase V über Kickstarter - mit teilweise fast 50 Prozent Rabatt.

Superbase V: Zendures Solarstation mit 6.400 Wh kommt mit hohem Rabatt
Artikel
  1. Tesla Optimus: Elon Musk zeigt Roboter-Prototyp
    Tesla Optimus
    Elon Musk zeigt Roboter-Prototyp

    Roboter könnten für Tesla aus Sicht von Elon Musk bedeutender werden als Elektroautos. Der Konzern zeigte seinen ersten Roboter-Prototypen.

  2. Microsofts E-Mail: Modern Auth in Exchange macht Admins Arbeit
    Microsofts E-Mail
    Modern Auth in Exchange macht Admins Arbeit

    Ab dem 1. Oktober 2022 müssen Exchange-Clients zwingend Microsofts moderne Authentifizierung nutzen. Das bedeutet Mehrarbeit.
    Eine Analyse von Oliver Nickel

  3. Google: Nutzer fordern Bluetooth-Freigabe für Stadia-Controller
    Google
    Nutzer fordern Bluetooth-Freigabe für Stadia-Controller

    Mit der Einstellung von Stadia können auch Tausende der speziellen Controller ohne ein Update nicht mehr drahtlos genutzt werden.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindStar (u. a. LC-Power LC-M27-QHD-240-C-K 389€) und Damn-Deals (u. a. Kingston A400 240/480 GB 17,50€/32€, NZXT Kraken X73 139€) • Alternate: Weekend Sale • Razer Strider XXL 33,90€ • JBL Live Pro+ 49€ • PCGH-Ratgeber-PC 3000 Radeon Edition 2.500€ • LG OLED65CS9LA 1.699€ [Werbung]
    •  /