• IT-Karriere:
  • Services:

Activision: Call of Duty kauft Candy Crush

Für rund 5,9 Milliarden US-Dollar kauft Activision Blizzard den britischen Entwickler King Digital, der vor allem für Candy Crush Saga und ähnliche Casualgames bekannt ist.

Artikel veröffentlicht am ,
Candy Crush Saga
Candy Crush Saga (Bild: King Digital)

Der US-Publisher Activision Blizzard will für rund 5,9 Milliarden US-Dollar das britische Entwicklerstudio King Digital übernehmen. Das ist vor allem für einfache Mobile- und Socialgames bekannt, insbesondere für Candy Crush Saga und Farm Heroes Saga. Die Titel von King sind auf vielen mobilen und stationären Endgeräten vorinstalliert oder kostenlos als Download erhältlich. Geld verdient der Hersteller mit In-App-Käufen.

Stellenmarkt
  1. Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, Eschborn
  2. CargoSoft GmbH, Bremen (Home-Office möglich)

Falls die zuständigen Behörden den Deal nicht stoppen, soll King Digital trotz des künftigen Eigners weiterhin recht selbstständig agieren, wie Activision erklärte. Auch das Management um den Chef Riccardo Zacconi soll im Amt bleiben. Langfristig bietet sich eine engere Zusammenarbeit allerdings durchaus an - weniger bei Reihen wie Call of Duty, aber etwa bei Skylanders oder den von Blizzard produzierten Free-to-Play-Titeln wie Hearthstone. Mit der Übernahme erhält Activision auch Zugriff auf die Kundendatei von King Digital, die immerhin rund 500 Millionen aktiven Nutzern in 196 Ländern enthalten soll.

King Digital wurde 2002 gegründet und ging im März 2014 an die Börse. Die Firma hatte zuletzt mit Umsatz- und Gewinnrückgängen zu kämpfen, weil das Interesse der Nutzer an Candy Crush Saga nachließ und neue Games nicht an den Erfolg anknüpfen konnten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 49,99€
  2. 14,99€
  3. 21,99€

Dwalinn 04. Nov 2015

South Park sollte eigentlich fester Bestandteil in Schulen werden. Es ist simpel erklärt...

olleIcke 04. Nov 2015

Stimmt aber es suggeriert, dass CoD in Zukunft irgendwas mit Candy Crush zu tun hätte...

iDriveYourCar 04. Nov 2015

Wobei man bei KING jetzt nicht von Kreativität sprechen kann. Gute vielleicht deren...

Little_Green_Bot 03. Nov 2015

"Diablo kauft Candy Crush"??? Das ist heiß, das muss raus!!! ;-)


Folgen Sie uns
       


Audi RS E-Tron GT Probe gefahren

Audis E-Tron GT ist das bislang PS-stärkste RS-Modell auf dem Markt.

Audi RS E-Tron GT Probe gefahren Video aufrufen
Hitman 3 im Test: Agent 47 verabschiedet sich mörderisch
Hitman 3 im Test
Agent 47 verabschiedet sich mörderisch

Das (vorerst) letzte Hitman bietet einige der besten Einsätze der Serie - daran dürften aber vor allem langjährige Fans Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Hitman 3 angespielt Agent 47 in ungewohnter Mission

Razer Book 13 im Test: Razer wird erwachsen
Razer Book 13 im Test
Razer wird erwachsen

Nicht Lenovo, Dell oder HP: Anfang 2021 baut Razer das zunächst beste Notebook fürs Büro. Wer hätte das gedacht? Wir nicht.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. True Wireless Razer bringt drahtlose Kopfhörer mit ANC für 210 Euro
  2. Razer Book 13 Laptop für Produktive
  3. Razer Ein Stuhl für Gamer - aber nicht für alle

Star Wars und Star Trek: Was The Mandalorian besser macht als Discovery
Star Wars und Star Trek
Was The Mandalorian besser macht als Discovery

Unabhängig von der Story und davon, ob man Star Trek oder Star Wars lieber mag - nach den jüngsten Staffeln wird deutlich: Discovery kann handwerklich nicht mit The Mandalorian mithalten. Achtung, Spoiler!
Ein IMHO von Tobias Költzsch

  1. Lucasfilm Games Ubisoft entwickelt Open World mit Star Wars
  2. Krieg der Sterne Star Wars spielt unter dem Logo von Lucasfilm Games
  3. Star Wars chronologisch Über 150 Stunden Krieg der Sterne

    •  /