Abo
  • Services:

Activision: Call of Duty erscheint für mobile Endgeräte

Multiplayergefechte auf Nuketown und anderen bekannten Karten: Activision setzt bei der Mobileversion von Call of Duty auf eine Mischung aus Black Ops und Modern Warfare.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Call of Duty Mobile
Artwork von Call of Duty Mobile (Bild: Activision)

Im Rahmen eines Unity-Vortrags auf der Game Developers Conference (GDC 2019) in San Francisco hat Activision angekündigt, in westlichen Märkten eine kostenlos herunterladbare Version von Call of Duty für iOS und Android zu veröffentlichen - die natürlich auf Unity basiert. Das Programm entsteht gemeinsam mit dem chinesischen Publisher Tencent bei dessen Entwicklerstudio Timi. Inwieweit es inhaltsgleich mit dem in Asien schon länger erhältlichen Call of Duty Mobile ist, ist nicht bekannt.

Stellenmarkt
  1. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart-Weilimdorf
  2. Interhyp Gruppe, München

Die in westlichen Märkten verfügbare Version wird eine Art "Best of" der Multiplayermodi aus Modern Warfare und Black Ops. Spieler können im Multiplayermodus aus der Ich-Perspektive etwa in Team Deathmatch auf bekannten Karten wie Nuketown um vordere Plätze auf der Rangliste kämpfen.

Weitere bestätigte Modi sind Frontline, Search and Destroy sowie Free-for-All. An Maps sind bislang Crash und Hijacked angekündigt. Auch Battle Royale wird es geben - in welcher Form, ist noch nicht bekannt. Auf eine Kampagne hingegen dürften Mobilspieler wohl vergebens hoffen. Die Waffen sollen ebenfalls aus den Desktop-Versionen übernommen werden, und natürlich gehört ein umfangreiches Ausrüstungsmenü auch in der Hosentaschenversion des Shooters mit dazu.

Ein genaues Erscheinungsdatum für Call of Duty Mobile gibt es noch nicht. Spieler können sich im Google Play Store vorab anmelden, um an Betatests teilnehmen zu können - auch in Deutschland. Welche Betriebssystemversion unter Android oder iOS benötigt wird und wie schnell Smartphone oder Tablet mindestens sein müssen, ist noch nicht bekannt. Zum nächsten Serienteil von Call of Duty für PC- und Konsole hat sich Activision auf der GDC 2019 übrigens nicht geäußert.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 69,90€ + Versand (Vergleichspreis 100,83€ + Versand)
  2. für 50,96€ mit Code: Osterlion19
  3. (aktuell u. a. ADATA XPG GAMMIX D3 DDR4-3200 8 GB für 49,99€ + Versand)

cruse 08. Apr 2019 / Themenstart

Iiiiih Facebook :würg:

cruse 08. Apr 2019 / Themenstart

Deswegen sucht er ja ne Liste ^^ Sorry kenne leider auch grad keine einfache Liste. Ich...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Sailfish OS auf dem Sony Xperia XA2 Plus ausprobiert

Sailfish OS gibt es als Sailfish X auch für einige Xperia-Smartphones von Sony. Wir haben uns die aktuelle Beta-Version auf dem Xperia XA2 Plus angeschaut.

Sailfish OS auf dem Sony Xperia XA2 Plus ausprobiert Video aufrufen
Orientierungshilfe: Wie Webseiten Nutzer tracken dürfen - und wie nicht
Orientierungshilfe
Wie Webseiten Nutzer tracken dürfen - und wie nicht

Für viele Anbieter dürfte es schwierig werden, ihre Nutzer wie bisher zu tracken. In monatelangen Beratungen haben die deutschen Datenschützer eine 25-seitige Orientierungshilfe zum DSGVO-konformen Tracking ausgearbeitet.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Cookie-Banner Deutsche Datenschützer spielen bei Nutzertracking auf Zeit
  2. Fossa EU erweitert Bug-Bounty-Programm für Open-Source-Software
  3. EU-Zertifizierung Neues Gesetz soll das Internet sicherer machen

Falcon Heavy: Beim zweiten Mal wird alles besser
Falcon Heavy
Beim zweiten Mal wird alles besser

Die größte Rakete der Welt fliegt wieder. Diesmal mit voller Leistung, einem Satelliten und einer gelungenen Landung im Meer. Die Marktbedingungen sind für die Schwerlastrakete Falcon Heavy in nächster Zeit allerdings eher schlecht.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer und dpa

  1. SpaceX Raketenstufe nach erfolgreicher Landung umgekippt
  2. Raumfahrt SpaceX zündet erstmals das Triebwerk des Starhoppers
  3. Raumfahrt SpaceX - Die Rückkehr des Drachen

Days Gone angespielt: Zombies, Bikes und die Sache mit der Benzinpumpe
Days Gone angespielt
Zombies, Bikes und die Sache mit der Benzinpumpe

Mit dem nettesten Biker seit Full Throttle: Das Actionspiel Days Gone schickt uns auf der PS4 ins ebenso große wie offene Abenteuer. Trotz brutaler Elemente ist die Atmosphäre erstaunlich positiv - beim Ausprobieren wären wir am liebsten in der Welt geblieben.
Von Peter Steinlechner


      •  /