Actionspiel: US-Politiker fordern Verbot von Grand Theft Auto

In Chicago kommt es zu einer extremen Häufung von Autodiebstählen im Stil von GTA 5. Lokalpolitiker wollen einen Verkaufsstopp der Serie.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von GTA 5
Artwork von GTA 5 (Bild: Rockstar Games)

In den ersten drei Wochen von 2021 kam es im Großraum Chicago (USA) zu 144 sogenannten Carjackings. Gemeint sind Diebstähle, bei denen die Besitzer mit Gewalt bei laufendem Motor um ihr Auto gebracht werden; offiziell heißt das in Deutschland "Räuberischer Angriff auf Kraftfahrer".

Stellenmarkt
  1. Consultant IT-Controlling (m/w/d)
    Mekyska Management Consultants GmbH, Frankfurt am Main, Pforzheim (Home-Office)
  2. Junior PHP Entwickler (m/w/d)
    Sport-Tiedje GmbH, Schleswig
Detailsuche

Im Gesamtjahr 2020 ist das in Chicago in 1.417 Fällen geschehen - mehr als doppelt so oft wie 2019. Nun haben Lokalpolitiker laut der Chicago Sunday Times eine Ursache ausgemacht: die Spieleserie Grand Theft Auto von Rockstar Games.

Laut einem Bericht der Zeitung wurde Mitte Februar 2021 eine Gesetzesvorlage eingereicht, die unter anderem einen Verkaufsstopp von Computerspielen vorsieht, in dem es Darstellungen von "Kfz-Diebstahl mit einem anwesenden Fahrer oder Beifahrer" gibt.

Einer der beteiligten Politiker sagt: "Ich denke, dieses Spiel ist zu einem großen Problem bei diesem Thema geworden", zitiert die Chicago Sunday Times. Wenn man Spiel und Realität vergleiche, seien "starke Ähnlichkeiten in Bezug auf diese Carjackings" erkennbar.

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Die Mehrzahl der Diebstähle werde von Teenager begangen, die mit den Fahrzeugen andere Verbrechen verüben oder schlicht Ausflüge machen würden. Laut der Zeitung ist die Wahrscheinlichkeit, dass das Gesetz verabschiedet wird, nicht sehr hoch.

Grand Theft Auto stand früher immer wieder im Verdacht, vor allem Kinder und Jugendliche zu Verbrechen zu animieren. Seit einigen Jahren gibt es allerdings kaum noch solche Vorwürfe. In Studien wurden keine oder kaum Hinweise gefunden, dass das Spielen von GTA tatsächlich zu Straftaten führt.

Grand Theft Auto V Premium Edition - [PlayStation 4]

Demnächst können sich die Serienfans statt mit echten Autos mit einer neuen Version von GTA 5 beschäftigen. In der zweiten Hälfte von 2021 soll eine speziell angepasste Ausgabe für die Playstation 5 und die Xbox Series X/S erscheinen.

Das Actionspiel soll auf den beiden Plattformen technische Verbesserungen erhalten. Gleichzeitig wird es erstmals eine allein lauffähige Fassung von GTA Online geben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Garius 25. Feb 2021

Und Bücher.

DerCallidus 25. Feb 2021

Mein A4 (Baujahr 2016) macht das auch... Scheint sich im Konzern also rumzusprechen :)

AFUFO 24. Feb 2021

billiger Detektor findet den Sensor schnell oder man benutzt einen Störer der einfach das...

robinx999 24. Feb 2021

Der genannte Flammenwerfer ist Illegal zumindest in Deutschland und ja den habe ich mal...

Auspuffanlage 24. Feb 2021

die neusten Panzer fahren bis zu 300 km/h :D



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Venturi-Tunnel
Elektro-Motorrad mit Riesenloch auf der Teststrecke

White Motorcycle Concepts testet sein Elektromotorrad WMC250EV, bei dem der Fahrer auf einem riesigen Tunnel sitzt. Später soll es 400 km/h erreichen.

Venturi-Tunnel: Elektro-Motorrad mit Riesenloch auf der Teststrecke
Artikel
  1. Elektroauto: Cadillac Lyriq nach 19 Minuten weg
    Elektroauto
    Cadillac Lyriq nach 19 Minuten weg

    Einen der ersten Cadillac Lyriq zu reservieren, glich mehr einer Lotterie als einem Autokauf. In wenigen Minuten waren alle Luxus-Elektroautos vergriffen.

  2. Autos, Scooter und Fahrräder: Berlin reguliert Sharing-Mobilitätsangebote
    Autos, Scooter und Fahrräder
    Berlin reguliert Sharing-Mobilitätsangebote

    Die Nutzung des öffentlichen Raums durch Autos, Scooter und Fahrräder von Sharing-Unternehmen wird in Berlin reguliert.

  3. Abonnenten verunsichert: Apple hat Hörbücher aus Apple Music entfernt
    Abonnenten verunsichert
    Apple hat Hörbücher aus Apple Music entfernt

    Wer mit einem Musikstreamingabo Hörbücher hören will, muss von Apple Music zu Deezer, Spotify oder einem anderen Anbieter wechseln.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Nur noch heute: MM-Club-Tage (u. a. SanDisk Ultra 3D 2 TB 142,15€) • Corsair Vengeance RGB PRO 16-GB-Kit DDR4-3200 71,39€ • Corsair RM750x 750 W 105,89€ • WD Elements Desktop 12 TB 211,65€ • Alternate (u. a. Creative SB Z SE 71,98€) • ASUS ROG Crosshair VIII Hero WiFi 269,99€ [Werbung]
    •  /