Abo
  • IT-Karriere:

Actionspiel: Nintendo fängt mit Metroid Prime 4 noch mal neu an

Eigentlich sollte das Actionspiel Metroid Prime 4 für die Switch allmählich fertig werden. Stattdessen gibt Nintendo in einer öffentlichen Erklärung bekannt, mit dem Status des Projekts nicht zufrieden zu sein - und mit einem anderen, legendären Entwicklerteam noch mal von vorne anzufangen.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Metroid Prime
Artwork von Metroid Prime (Bild: Nintendo)

Mit einer öffentlichen Erklärung per Video hat Nintendos Entwicklungschef Shinya Takahashi einen Neustart für die Produktion von Metroid Prime 4 bekanntgegeben. Das im Sommer 2017 angekündigte Actionspiel entspreche in seinem derzeitigen Zustand nicht den Qualitätsstandards von Nintendo, sagte Takahashi. Deshalb fange nun ein anderes Team noch mal von Grund auf neu mit der Arbeit an.

Stellenmarkt
  1. GEOMAGIC GmbH, Leipzig
  2. SBK Siemens-Betriebskrankenkasse, München, Berlin

Bei diesem anderen Team handelt es sich allerdings um die Experten in Sachen Metroid Prime schlechthin: Ab sofort ist Retro Studios zuständig. Das ist das zu Nintendo gehörende Unternehmen aus Austin (US-Bundesstaat Texas), das hinter der zwischen 2003 und 2009 veröffentlichten Metroid Prime Trilogy gesteckt hatte. Als Producer nennt Nintendo den Entwickler Kensuke Tanabe, der unter anderem für die ersten drei Metroid Prime, aber auch für Serien wie Kirby und Donkey Kong mitverantwortlich war. Tanabe gilt als einer der erfahrensten Entwickler überhaupt in der Spielebranche.

Nintendo hat nie verraten, wer bislang für Metroid Prime 4 zuständig war. Gerüchten zufolge soll es ein Team von Bandai Namco in Singapur gewesen sein. Informationen zum bisher geplanten Inhalt und Gameplay des Actionspiels liegen nicht vor, Nintendo hat sich zu dem Projekt immer auffallend wenig geäußert - nun ist wohl auch klar, woran das gelegen haben dürfte. Einen neuen Termin für das Spiel nennt der Hersteller nicht, Fans dürften frühestens 2020 damit rechnen können.

Das erste Spiel der Serie war das 1986 unter anderem für das Nintendo Entertainment System (NES) veröffentlichte Metroid, das erste Metroid Prime kam dann 2002 für die Game Cube auf den Markt. Hauptfigur ist eine Söldnerin namens Samus Aran, die in ferner Zukunft gegen Weltraumpiraten und andere Schurken kämpft.



Anzeige
Hardware-Angebote

genussge 29. Jan 2019

Muss man mal abwarten. Mit dem New 3DS hat es Nintendo ja gewagt ein paar wenige Titel...

cry88 28. Jan 2019

Laut den Gerüchten hat Retro an nem Geheimprojekt gearbeitet. Das letzte Spiel ist...

Astorek 28. Jan 2019

Ich wage zu bezweifeln, dass das an den Ambitionen lag. Entweder hatte man sich bei dem...

Astorek 28. Jan 2019

Immer unter dem Gesichtspunkt betrachten, dass Nintendo ihre erfolglose WiiU-Konsole...

TarikVaineTree 28. Jan 2019

Wo ist Hyrule Warriors mittelmäßig? Es ist genau das, als was es versprochen wurde: Ein...


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy Note 10 und 10 Plus - Hands on

Samsung hat seine neuen Note-Modelle gezeigt und wir haben sie ausprobiert.

Samsung Galaxy Note 10 und 10 Plus - Hands on Video aufrufen
Faire IT: Die grüne Challenge
Faire IT
Die grüne Challenge

Kann man IT-Produkte nachhaltig gestalten? Drei Startups zeigen, dass es nicht so einfach ist, die grüne Maus oder das faire Smartphone auf den Markt zu bringen.
Von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Smartphones Samsung und Xiaomi profitieren in Europa von Huawei-Boykott
  2. Smartphones Xiaomi ist kurz davor, Apple zu überholen
  3. Niederlande Notrufnummer fällt für mehrere Stunden aus

Schienenverkehr: Die Bahn hat wieder eine Vision
Schienenverkehr
Die Bahn hat wieder eine Vision

Alle halbe Stunde von einer Stadt in die andere, keine langen Umsteigezeiten zur Regionalbahn mehr: Das verspricht der Deutschlandtakt der Deutschen Bahn. Zu schön, um wahr zu werden?
Eine Analyse von Caspar Schwietering

  1. DB Navigator Deutsche Bahn lädt iOS-Nutzer in Betaphase ein
  2. One Fiber EWE will Bahn mit bundesweitem Glasfasernetz ausstatten
  3. VVS S-Bahn-Netz der Region Stuttgart bietet vollständig WLAN

Noise Cancelling Headphones 700 im Test: Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus
Noise Cancelling Headphones 700 im Test
Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus

Bose schafft mit seinen neuen Noise Cancelling Headphones 700 eine fast so gute Geräuschreduzierung wie Sony und ist in manchen Punkten sogar besser. Die Kopfhörer haben uns beim Testen aber auch mal genervt.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Bose Frames im Test Sonnenbrille mit Musik
  2. Noise Cancelling Headphones 700 ANC-Kopfhörer von Bose versprechen tollen Klang
  3. Frames Boses Audio-Sonnenbrille kommt für 230 Euro nach Deutschland

    •  /