Actionspiel: Dice veröffentlicht drittes Update für Battlefield 2042

Der bislang größte Patch für Battlefield 2042 ist da. Neben Fehlerkorrekturen gibt es kleinere Optimierungen bei der Benutzeroberfläche.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Battlefield 2042
Artwork von Battlefield 2042 (Bild: Electronic Arts)

Das zu Electronic Arts gehörende Entwicklerstudio Dice hat das bislang größte Update für sein Actionspiel Battlefield 2042 auf allen Plattformen veröffentlicht. Laut den Patch Notes korrigiert Update #3 rund 150 Bugs inklusive einer Reihe von Grafik- und Kollisionsfehlern.

Stellenmarkt
  1. Teamleader IT Network (m/w / divers)
    Eurowings Aviation GmbH, Dortmund
  2. Ingenieur als Datenarchitekt mit dem Schwerpunkt Asset Performance Management (all genders)
    TenneT TSO GmbH, Bayreuth, Lehrte
Detailsuche

Dazu kommen Anpassungen beim Balancing sowie eine Reihe kleinerer Quality-of-Life-Verbesserungen beim Zusammenstellen der individuellen Ausrüstung. Auch die Feind-Freund-Erkennung sowie die Markierung für verwundete Teamkollegen wurden überarbeitet.

Neu sind wöchentliche Missionen. Insgesamt soll es pro Woche drei verschiedene Aufträge geben. Wer alle schafft, soll eine einzigartige kosmetische Belohnung erhalten.

Außerdem wurden in Battlefield Portal einige neue Layouts für Spielmodi in Rush sowie zusätzliche Vorlagen und Optionen hinzugefügt, darunter ein benutzerdefinierter Modus namens Vehicle Team Deathmatch.

Golem Akademie
  1. Microsoft Dynamics 365 Guides mit HoloLens 2: virtueller Ein-Tages-Workshop
    16. Februar 2022, Virtuell
  2. Java EE 8 Komplettkurs: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    24.–28. Januar 2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

In den kommenden Tagen soll noch ein weiterer Patch erscheinen, der die Balance weiter verbessern und noch mehr kleine Fehler ausmerzen soll.

Langfristig wollen die Entwickler auch einige Funktionen aus den Vorgängern zurückbringen. Konkret genannt wurden bislang Sprachchat, ein Scoreboard am Ende der Partie und Server Browser. Allerdings steht wohl noch nicht endgültig fest, ob diese Elemente tatsächlich noch für Battlefield 2042 umgesetzt werden.

Battlefield 2042

Battlefield 2042: Season One wohl ab Anfang 2022

Eines bleibt auch nach dem umfangreichen Update unklar: wie und wann die erste Season startet. Laut den bisherigen Ankündigungen soll es Anfang 2022 so weit sein, weitere Details hat das Entwicklerstudio aber noch nicht verkündet.

Battlefield 2042 hatte kurz nach dem Start mit vielen Problemen zu kämpfen. Die Community hatte dem Actionspiel deshalb auf Steam die Bewertung "Größtenteils negativ" gegeben. Immerhin: Der Anteil der positiven Bewertungen ist in den vergangenen Tagen von 24 Prozent auf nun 35 Prozent gestiegen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Raumfahrt
SpaceX-Rakete stürzt voraussichtlich im März auf den Mond

Ob sich Elon Musk so die erste Ankunft einer SpaceX-Rakete auf dem Mond vorgestellt hat?

Raumfahrt: SpaceX-Rakete stürzt voraussichtlich im März auf den Mond
Artikel
  1. Jahresergebnis: Tesla macht 5,5 Milliarden US-Dollar Gewinn
    Jahresergebnis
    Tesla macht 5,5 Milliarden US-Dollar Gewinn

    Tesla hat 2021 einen Rekordgewinn erzielt, auch das vierte Quartal ist gut gelaufen. So viele Autos wie 2021 hat Tesla bislang noch nie verkauft.

  2. G413 SE, G413 TKL SE: Logitech bringt zwei mechanische Tastaturen für weniger Geld
    G413 SE, G413 TKL SE
    Logitech bringt zwei mechanische Tastaturen für weniger Geld

    Normalerweise sind mechanische Tastaturen von Logitech sehr teuer - nicht so die G413 SE und TKL SE. Die verzichten dafür auf RGB.

  3. Netzwerkdurchsetzungsgesetz: Tiktok will Nutzerdaten nicht in großem Stil ans BKA melden
    Netzwerkdurchsetzungsgesetz
    Tiktok will Nutzerdaten nicht in großem Stil ans BKA melden

    Tiktok will Nutzerdaten nicht von sich aus ans BKA schicken, wenn strafbare Inhalte gepostet wurden, und klagt gegen das Netzwerkdurchsetzungsgesetz.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RTX 3090 24GB 2.349€ • RTX 3070 Ti 8GB 1.039€ • 1TB SSD PCIe 4.0 127,67€ • RX 6900XT 16 GB 1.495€ • Razer Gaming-Tastatur 155€ • LG OLED 65 Zoll 1.599€ • Razer Gaming-Maus 39,99€ • RX 6800XT 16GB 1.229€ • GOG New Year Sale: bis zu 90% Rabatt • Razer Gaming-Stuhl 179,99€ [Werbung]
    •  /