• IT-Karriere:
  • Services:

Actionspiel: Bioware plant Testphase für Anthem

Die Entwicklung von Anthem verläuft offenbar nach Plan: Kurz vor der Veröffentlichung im Februar 2019 kündigt Bioware eine Testphase an. Spieler auf allen drei Plattformen können sich bewerben.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Anthem
Artwork von Anthem (Bild: Bioware)

Am 8. und 9. Dezember 2018 können Spieler erstmals außerhalb von Messen das Actionspiel Anthem (Angespielt auf Golem.de) ausprobieren. Für diese beiden Tage plant das kanadische Entwicklerstudio Bioware einen geschlossenen Alphatest, für den sich Interessierte über eine spezielle Webseite bewerben können. Das Ganze ist nicht an Vorbestellungen oder Spezialeditionen gebunden, sondern steht allen Spielern offen - und zwar auf Playstation 4, Xbox One und Windows-PC.

Stellenmarkt
  1. Fiducia & GAD IT AG, Karlsruhe, München, Münster
  2. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr

Bei dem Alphatest geht es um das Gameplay, aber auch um technische Systeme wie das Matchmaking und die Server. Teilnehmer müssen mehreren Vereinbarungen mit Bioware und dem Publisher Electronic Arts zustimmen. Ob sie über ihre Erfahrungen berichten und Screenshots oder Videos veröffentlichen dürfen, ist noch nicht bekannt.

Nach aktuellem Stand soll die fertige Version von Anthem am 22. Februar 2019 erscheinen. Am 1. Februar 2019 soll es eine spielbare (Online-) Demoversion geben, für die Spieler auf Xbox One und Windows-PC eine kostenpflichtige Mitgliedschaft bei EA Access benötigen. Auf der Playstation 4 ist eine Vorbestellung nötig. Die Details und die Dauer der Demo sind noch nicht bekannt.

Anthem ist in einer futuristischen Welt angesiedelt, die dezent an den Planeten aus dem Film Avatar erinnert. Spieler treten als sogenannte Freelancer an, die alleine und im Team mit anderen Spielern gegen allerlei außerirdischen Kreature antreten.

Ein Kernelement sind die sogenannten Javelins: So heißen aufrüstbare, für das Fliegen und Springen nötige Kampfanzüge, die gleichzeitig für einen bestimmten Spielstil stehen - etwa schnell und wendig oder eher langsam und dick gepanzert. Neben einer Einzelspielerkampagne wird Anthem vor allem viele Onlineinhalte bieten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 689€ (mit Rabattcode "PRIMA10" - Bestpreis!)
  2. 274,49€ (mit Rabattcode "PFIFFIGER" - Bestpreis!)
  3. Apple iPad Air 10,9 Zoll Wi-Fi 64GB für 632,60€, Apple iPad Air 10,9 Zoll Cellular 64GB für 769...
  4. 304€ (Bestpreis!)

Proctrap 03. Dez 2018

besseres Destiny ?


Folgen Sie uns
       


Porsche Taycan Probe gefahren

Der Taycan ist klar als Mitglied der Porsche-Familie erkennbar. Das Design weist Elemente sowohl des aktuellen 911er (Baureihe 992), des Cayman sowie des Panamera auf.

Porsche Taycan Probe gefahren Video aufrufen
Mobilfunk: UMTS-Versteigerungstaktik wird mit Nobelpreis ausgezeichnet
Mobilfunk
UMTS-Versteigerungstaktik wird mit Nobelpreis ausgezeichnet

Sie haben Deutschland zum Mobilfunk-Entwicklungsland gemacht und wurden heute mit dem Nobelpreis ausgezeichnet: die Auktionstheorien von Paul R. Milgrom und Robert B. Wilson.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Coronakrise Deutsche Urlaubsregionen verzeichnen starke Mobilfunknutzung
  2. LTE Telekom benennt weitere Gewinner von "Wir jagen Funklöcher"
  3. Mobilfunk Rufnummernportierung darf maximal 7 Euro kosten

Watch SE im Test: Apples gelungene Smartwatch-Alternative
Watch SE im Test
Apples gelungene Smartwatch-Alternative

Mit der Watch SE bietet Apple erstmals parallel zum Topmodell eine zweite, günstigere Smartwatch an. Die Watch SE eignet sich unter anderem für Nutzer, die auf die Blutsauerstoffmessung verzichten können.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple WatchOS 7.0.3 behebt Reboot-Probleme der Apple Watch 3
  2. Series 6 im Test Die Apple Watch zwischen Sport, Schlaf und Sättigung
  3. Apple empfiehlt Neuinstallation Probleme mit WatchOS 7 und Apple Watch lösbar

IT-Jobs: Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber
IT-Jobs
Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber

Nur jeder zweite Arbeitnehmer ist mit seinem Arbeitgeber zufrieden. Das ist fatal, weil Unzufriedenheit krank macht. Deshalb sollte die Suche nach dem passenden Job nicht nur dem Zufall überlassen werden.
Von Peter Ilg

  1. Digitalisierung in Firmen Warum IT-Teams oft übergangen werden
  2. Jobs Unternehmen können offene IT-Stellen immer schwerer besetzen
  3. Gerichtsurteile Wann fristlose Kündigungen für IT-Mitarbeiter rechtens sind

    •  /