Abo
  • Services:
Anzeige
Gopro soll eigene Drohnen planen - ähnlich wie die Flexidrone.
Gopro soll eigene Drohnen planen - ähnlich wie die Flexidrone. (Bild: Indiegogo)

Actionkameras: Gopro plant eigene Drohnenproduktion

Gopro soll eigene Drohnen planen - ähnlich wie die Flexidrone.
Gopro soll eigene Drohnen planen - ähnlich wie die Flexidrone. (Bild: Indiegogo)

Der Kamerahersteller Gopro will 2015 eigene Drohnen verkaufen, die mit den kleinen Actionkameras des Unternehmens ausgerüstet sind. Schon jetzt lassen sich viele Drohnen mit Gopros bestücken, doch das könnte sich bald ändern.

Anzeige

Der börsennotierte Actionkamerahersteller Gopro will laut einem Bericht des Wall Street Journals bald eigene Drohnen für Privatanwender verkaufen. Die Zeitung beruft sich dabei auf Insider aus dem Unternehmensumfeld. Die Drohnen sollen zu Preisen zwischen 500 und 1.000 US-Dollar verkauft werden.

Der Schritt soll Gopro unabhängiger von den Verkäufen seiner Kameras machen, weil mittlerweile auch andere Hersteller kleine Sportkameras in nahezu unverwüstlichen Gehäusen anbieten. Unter den Konkurrenten befinden sich Branchengrößen wie Sony. Nach Angaben von Gopro wurden im ersten Dreivierteljahr rund 2,8 Millionen Actionkameras verkauft.

Die leichten Kameras werden von zahlreichen Drohnenherstellern mit Stativhalterungen unterstützt, doch wenn Gopro ihnen nun Konkurrenz macht, könnte sich das ändern.

DJI hatte jüngst mit der Drohne Inspire 1 vorgemacht, wie das aussehen könnte. In dem Gerät stecken gleich zwei Kameras. Eine dient zum Filmen in 4K-Auflösung und die zweite, stereoskopische Kamera zum Orientieren in Innenräumen. Zumindest der hochauflösende Sensor stammt von Sony.

Die Drohnen sind in den USA derzeit nur für Privatflüge zugelassen. Kommerzielle Nutzungen sind bis auf einige Testgebiete und sonstige Ausnahmen untersagt. Wer künftig kommerziell Drohnen auf dem Staatsgebiet der USA fliegen will, wird dazu möglicherweise eine Pilotenlizenz benötigen, wenn sich die Flugsicherheitsbehörde FAA mit einer entsprechenden Forderung durchsetzt.


eye home zur Startseite
snowhite 08. Dez 2014

Wir verwenden Gopros als Tor-Kameras im Amateur-Fußball und ich hätte nie gedacht, dass...

gollumm 27. Nov 2014

DAS war nicht Deine Frage.

dabbes 27. Nov 2014

Genauso wie ein iPhone ein iPhone ist und kein Smartphone ;-)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SICK AG, Reute bei Freiburg im Breisgau
  2. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  3. Werner Sobek Group GmbH, Stuttgart
  4. Bechtle Onsite Services GmbH, Neckarsulm


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 444,00€ + 4,99€ Versand
  3. auf Kameras und Objektive

Folgen Sie uns
       


  1. Service

    Telekom verspricht kürzeres Warten auf Techniker

  2. BVG

    Fast alle U-Bahnhöfe mit offenem WLAN

  3. Android-Apps

    Rechtemissbrauch erlaubt unsichtbare Tastaturmitschnitte

  4. Electro Fluidic Technology

    Schnelles E-Paper-Display für Video-Anwendungen

  5. Heiko Maas

    "Kein Wunder, dass Facebook seine Vorgaben geheim hält"

  6. Virtual Reality

    Oculus Rift unterstützt offiziell Roomscale-VR

  7. FTP-Client

    Filezilla bekommt ein Master Password

  8. Künstliche Intelligenz

    Apple arbeitet offenbar an eigenem AI-Prozessor

  9. Die Woche im Video

    Verbogen, abgehoben und tiefergelegt

  10. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Debatte nach Wanna Cry: Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
Debatte nach Wanna Cry
Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
  1. Sicherheitslücke Fehlerhaft konfiguriertes Git-Verzeichnis bei Redcoon
  2. Hotelketten Buchungssystem Sabre kompromittiert Zahlungsdaten
  3. Onlinebanking Betrüger tricksen das mTAN-Verfahren aus

Sphero Lightning McQueen: Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen
Sphero Lightning McQueen
Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

Quantencomputer: Nano-Kühlung für Qubits
Quantencomputer
Nano-Kühlung für Qubits
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Quantencomputer Was sind diese Qubits?
  3. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter

  1. Mittelmäßig nützlich, ersetzt kein LTE

    HerrBraun | 14:40

  2. Ist doch gut

    bla | 14:36

  3. Telekom-Termin = irgendwann zwischen 8 und 21 Uhr

    stacker | 14:35

  4. Re: Kenne ich

    RipClaw | 14:33

  5. Re: Nicht realisierbar

    moppi | 14:31


  1. 12:31

  2. 12:15

  3. 11:33

  4. 10:35

  5. 12:54

  6. 12:41

  7. 11:44

  8. 11:10


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel